Mein
Barack Obama bei der Gedenkfeier in New York

11.09.2011 | Washington | (1)

Zehn Jahre nach 9/11: Der Schock sitzt noch immer tief

Trauerarbeit in den USA. Zehn Jahre nach dem 11. September ist das Trauma längst nicht verarbeitet. Der Schock sitzt tief. Das Land hat sich verändert - politisch ist Amerika zerstrittener denn je. mehr...
Rita Agnelo berührt den Namen ihres Sohnes, Joseph Agnelo, der bei den Anschlägen ums Leben kam

11.09.2011 | New York

„Du fehlst uns“ - Ergreifende Trauer in New York

Die eigentliche Trauerfeier dauerte nur eine halbe Stunde: Ein Chor, ein paar Worte vom Präsidenten - dann gehörte das Areal den Angehörigen. mehr...
Ein Lichtdom am Ground Zero in New York wird in den Abendhimmel geschickt: Auf der Baustelle erhebt sich der neue Turm, der «Freedom Tower» heißen soll.

11.09.2011 | New York

Psalm 46 - Was Obama vorlas

US-Präsident Barack Obama hat bei der Gedenkfeier zu den Terroranschlägen vom 11. September in New York keine Rede gehalten, sondern den Psalm 46 vorgetragen. mehr...

11.09.2011

Der Terror der Anderen

Mit dem 11. September begann eine Ära des Misstrauens. Die Anschläge machten aus Muslimen potenzielle Feinde. Deutschland blieb bislang von Attentaten verschont. mehr...
Nicht nur in New York haben die Terroranschläge vom 11. September 2011 Spuren hinterlassen.

11.09.2011 | 11. September | (4)

Wie der Terror Deutschland verändert hat

Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA hat sich auch in Deutschland vieles verändert. Ein Überblick in Bild und Text. mehr...