Nachrichten

Mein
Schilf ist der Lebensort und Schutzraum vieler Vogelarten (Archivbild).

11.04.2011 | Konstanz (dpa/lsw)

Brandserie am Bodensee - viel Schilf vernichtet

Die Polizei sucht nach der Ursache einer rätselhaften Brandserie auf der Bodensee-Insel Reichenau. Seit Donnerstagabend brannte es im Schilf fünfmal; dabei wurden 1,1 Hektar Schilffläche vernichtet. mehr...

11.04.2011 | Wirtschaft

Toyota: Bänder in den USA stehen teilweise still

Nun sind die Befürchtungen eingetreten: Weil Teile aus Japan fehlen, muss der japanische Autobauer Toyota seine Produktion in Nordamerika kräftig herunterfahren. In den kommenden Wochen sei mit Einschränkungen zu rechnen, teilte Toyota USA mit. mehr...

11.04.2011 | Wirtschaft

China: Handelsdefizit im ersten Quartal

Erstmals seit sieben Jahren hat China in einem Quartal wieder ein Handelsdefizit verbucht. In den ersten drei Monaten dieses Jahres lag der Wert der Importe 1,02 Milliarden Dollar (rund 700 Millionen Euro) über dem der Exporte, wie die chinesische Zollbehörde mitteilte. mehr...

11.04.2011 | Wirtschaft

Leiharbeit: Branche beklagt Bewerber-Mangel

Die deutschen Leiharbeit-Unternehmen finden nach eigenen Angaben kaum noch neue Mitarbeiter. „Viele Zeitarbeit-Betriebe klagen über erhebliche Schwierigkeiten, das benötigte Personal in ausreichender Zahl zu rekrutieren“, sagte der Präsident des Bundesverbandes Zeitarbeit (BZA), Volker Enkerts. mehr...

11.04.2011 | Abidjan (dpa)

Gbagbo ruft Anhänger auf, die Kämpfe einzustellen

Laurent Gbagbo, der am Montag festgenommene abgewählte Präsident der Elfenbeinküste, hat an seine Anhänger appelliert, die Waffen niederzulegen. mehr...

11.04.2011 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro hält sich weiter über 1,44 US-Dollar - Ruhiger Handel

Der Euro hat sich am Montag auch im US-Handel auf hohem Niveau über der Marke von 1,44 US-Dollar gehalten. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,4430 Dollar und damit in etwa soviel wie am Freitag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,4434 (Freitag: 1,4401) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6928 (0,6944) Euro. mehr...
Führte kurz nach der Festnahme Gbagbos ein langes Telefonat mit Ouattara: Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy. (Archivbild)

11.04.2011 | Paris (dpa)

Analyse: Kämpfer im Dunkeln - Paris spielt Rolle herunter

Sie haben den Ausschlag im monatelangen, blutigen Kräftemessen in Elfenbeinküste gegeben - französische Soldaten mit UN-Mandat. mehr...
Hofft auf ein schnelles Ende des Bürgerkrieges in der Elfenbeinküste: Bundesaußenminister Guido Westerwelle.

11.04.2011 | Berlin (dpa)

Westerwelle begrüßt Wechsel in Elfenbeinküste

Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Festnahme des abgewählten Präsidenten Laurent Gbagbo im westafrikanischen Land Elfenbeinküste begrüßt. mehr...

11.04.2011 | Abidjan/Nairobi (dpa)

Report: Ouattara muss Elfenbeinküste wieder einen

Noch am Wochenende hatten die Truppen des abgewählten Präsidenten Laurent Gbagbo das Golf Hotel in Abidjan beschossen. mehr...
Kate Middleton und Prinz William bei der Arbeit in der Grafschaft Lancashire.

11.04.2011 | London (dpa)

15 000 Royal-Fans feiern William und Kate

Rund 15 000 Royal- Fans haben Prinz William und Kate Middleton am Montag bei ihrem letzten offiziellen Termin vor ihrer Hochzeit gefeiert. Trotz Regens warteten die Schaulustigen stundenlang, um das berühmte Paar zu Gesicht zu bekommen. mehr...
Der langjährige Präsident der westafrikanischen Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo. (Archivbild)

11.04.2011 | Abidjan (dpa)

Porträt Gbagbo: Vom Helden zur tragischen Figur

Er war ein Verfolgter, fast ein Märtyrer, den sein Volk schließlich zum Präsidenten wählte. Doch am Ende war er nur noch eine tragische Figur, die sein Land ins Unglück stürzte: der langjährige Präsident der westafrikanischen Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo (65). mehr...
Wehende Fahnen vor dem UN-Gebäude in New York. (Archivbild)

11.04.2011 | New York (dpa)

Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates zu Gbagbo

Nach der Festnahme des abgewählten Präsidenten von Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, ist der UN-Sicherheitsrat am Montag zu einer sofortigen Sondersitzung zusammengetreten. mehr...
War unter anderem auch für den Internationalen Währungsfonds in Washington tätig: Alassane Ouattara. (Archivbild)

11.04.2011 | Abidjan (dpa)

Porträt: Ouattara - Kampferfahren und hoch gebildet

Der neue starke Mann in Elfenbeinküste, Alassane Ouattara, hat Erfahrungen mit der Macht. Schon von 1990 bis 1993 war er Ministerpräsident des westafrikanischen Landes gewesen. mehr...

11.04.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Euro hält sich bei ruhigem Handel über 1,44 Dollar

Der Euro hat sich zu Wochenbeginn auf hohem Niveau über der Marke von 1,44 US-Dollar gehalten. Am späten Montagnachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,4430 Dollar und damit in etwa soviel wie am Freitag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,4434 (Freitag: 1,4401) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6928 (0,6944) Euro. mehr...
Gemälde von Disney-Zeichner Carl Barks in Auktion

11.04.2011

Liste der Superreichen: Dagobert Duck liegt vorn

Die Reichen werden immer reicher: Was für das echte Leben gilt, trifft auch auf Leinwandhelden zu. Das amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes hat eine Liste der 15 reichsten fiktiven Figuren veröffentlicht. Auf Platz 1 der imaginären Superreichen: Dagobert Duck. mehr...
UN-Botschafter Youssoufou Bamba. (Archivbild)

11.04.2011 | New York (dpa)

UN-Botschafter: Gbagbo lebt und ist wohlauf in Haft

Der abgewählte Präsident der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, ist nach Angaben von UN-Botschafter Youssoufou Bamba wohlauf in Haft. mehr...
Nach monatelangem Widerstand wurde der abgewählte Präsident Laurent Gbagbo nun in seiner Residenz festgenommen.

11.04.2011 | Abidjan/Paris/New York (dpa)

Gbagbo festgenommen - Machtkampf in Elfenbeinküste zu Ende

Der blutige Machtkampf in Elfenbeinküste ist vorbei. Nach monatelangem Widerstand wurde der abgewählte Präsident Laurent Gbagbo am Montag in seiner belagerten Residenz in Abidjan festgenommen und ins Hauptquartier seines Widersachers Alassane Ouattara gebracht. mehr...

11.04.2011 | Berlin (dpa/tmn)

Adobe legt Software-Paket für Kreative neu auf

Der neue Webstandard HTML5 und die Unterstützung mobiler Geräte stehen im Blickpunkt einer neuen Version des Software-Pakets Adobe Creative Suite 5.5. mehr...
NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen (Archivbild)

11.04.2011 | Brüssel (dpa)

Rasmussen sieht Waffenstillstand skeptisch

Ein Waffenstillstand in Libyen ist nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen nur bei Erfüllung einer Reihe von Bedingungen möglich. mehr...

11.04.2011 | Hannover (dpa/tmn)

Rechner mit SSD-Festplatte beschleunigen

Egal, welche High-End-Komponenten im PC eingebaut sind: Das Nadelöhr, durch das alle Daten müssen, ist die vergleichsweise langsame Festplatte. Wer sein System beschleunigen möchte, kann eine Solid State Disk (SSD) einbauen, rät die Zeitschrift «c't». mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014