Nachrichten

Mein
Die Geschäfte der Hypo Real Estate (HRE) kosten den Steuerzahler viele Milliarden. Ex-HRE-Chef Funke beharrt von seinem Wohnsitz auf Mallorca aus dennoch auf einer Millionenabfindung. Foto: Matthias Schrader

11.03.2012 | München (dpa)

HRE-Debakel kostet Milliarden - Ex-Chef will Millionenabfindung

Die Bad Bank der verstaatlichten Hypo Real Estate (HRE) bleibt für den Steuerzahler ein Fass ohne Boden. Nach weiteren Milliarden-Belastungen wegen des Schuldenschnitts für Griechenland, dürften in den kommenden Jahren weitere horrende Verluste den Staat belasten. mehr...
Demonstranten mit Gasmasken stehen am AKW Brokdorf. Foto: Malte Christians

11.03.2012 | Brokdorf/Gundremmingen (dpa)

Tausende Atomkraftgegner demonstrieren in Deutschland

Am Jahrestag der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima haben in Deutschland Tausende Menschen gegen die Nutzung der Kernenergie demonstriert. Sie forderten eine rasche Umsetzung der Energiewende und einen Neustart beim Umgang mit dem radioaktiven Atommüll. mehr...
Harry Belafonte hat von Obama mehr erwartet. Foto: Britta Pedersen

11.03.2012 | Berlin (dpa)

Harry Belafonte ist enttäuscht von Obama

Entertainer Harry Belafonte ist enttäuscht von US-Präsident Barack Obama. «Er hat sich nie leidenschaftlich für die Armen eingesetzt», sagte der 85-Jährige («Banana Boat Song») der Zeitung «Tagesspiegel». «Damit hat er in meinen Augen versagt.» mehr...
Der französische Comic-Künstler Jean Giraud alias Moebius ist tot. Foto: Alberto Estevez

11.03.2012 | Paris (dpa)

Comic-Welt trauert um Jean Giraud alias Moebius

Jean Giraud, einer der bedeutendsten Comic-Künstler des 20. Jahrhunderts, ist tot. Der auch unter dem Pseudonym Moebius bekannte Franzose starb am Samstag im Alter von 73 Jahren nach langer Krankheit in Paris. mehr...
Regisseur Lars Kraume (m.) gewann den Deutschen FernsehKrimi-Preis, neben ihm (l-r) Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz, Kameramann Armin Alker, Silke Franken (Schnitt) und Schauspielerin Ulrike Kriener. Foto: Emily Wabitsch

11.03.2012 | Wiesbaden (dpa)

«Der Tote im Nachtzug» ist TV-Krimi des Jahres

1000 Liter Wein als Preis und ein spontanes musikalisches Duett zweier «Tatort»-Kommissare - das Finale des FernsehKrimi-Festivals in Wiesbaden war so außergewöhnlich wie mancher der gezeigten Filme. mehr...
Das erste von Enzo Ferrari gebaute Auto. Foto: Elisabetta Baracchi.

11.03.2012 | Rom (dpa)

Museo Casa Enzo Ferrari eröffnet

In diesen Räumen schlagen die Herzen von Ferrari-Fans und anderen Autoliebhabern höher: Im italienischen Modena ist am Samstag ein Museum rund um die legendäre Nobelmarke und ihren schillernden Gründer Enzo Ferrari (1898-1988) für das Publikum eröffnet worden. mehr...
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen gilt als Genussmensch. Foto: Wolfgang Langenstrassen

11.03.2012 | Berlin (dpa)

Tütensuppe und kleine Sünden - Politiker am Herd

Die einen wärmen sich nach einer anstrengenden Landtagssitzung eine Fertigpizza auf, die anderen erlegen ihr Abendessen lieber selbst. Die Kochkünste deutscher Politiker sind so verschieden wie ihre Parteibücher. In einem sind sich die Regierenden aber einig: Am liebsten mögen sie Hausmannskost aus der Heimat. mehr...
Schauspieler Dietmar Nieder als Prof. Dr. Hans Schall in Heidelberg. Foto: Uwe Anspach

11.03.2012 | Heidelberg (dpa)

Bitterböse Oper über Nazi-Germanisten bejubelt

Beklemmende Ironie und bitterböse Satire bestimmten am Samstagabend die Uraufführung der Oper «Der tausendjährige Posten oder der Germanist» am Theater Heidelberg. mehr...
Gut beschützt durchs Problemviertel: Harry in Rio. Foto: Marcelo Sayao

11.03.2012 | Rio de Janeiro (dpa)

Prinz Harry in Rio: Samba, Sonne und viel Spaß

Prinz Harry genießt auf seiner Reise in Brasilien das temperamentvolle Lebensgefühl. Bei seiner dreitägigen Visite in Rio de Janeiro wurde Harry von begeisterten, vor allem weiblichen Fans, umschwärmt. mehr...
Blick auf das havarierte Atomkraftwerk Fukushima (Archivfoto vom 30.03.2011). Der Atomunfall hat bei einigen Japanern zum Umdenken in Sachen Atomkraft geführt. Foto: Air Photo Service/ Ho

11.03.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Japans Atomenergie auf dem Rückzug

Bei der Energieversorgung hat Japan wie kaum ein anderes Land auf die Kernkraft gesetzt. Bis zur Atomkatastrophe in Fukushima deckten 54 Atommeiler ein Drittel des Strombedarfs in dem Inselstaat. mehr...
Ein Mann misst mit einem Geigerzähler im Stadteil Watari in der Provinzhauptstadt Fukushima die Strahlung. Foto: Takehiko Kambayashi

11.03.2012 | Fukushima (dpa)

Japans konfuser Kampf gegen die Strahlung

Die Atomkatastrophe in Fukushima sorgte weltweit für Entsetzen. Wie kann das Leben auf der dicht besiedelten Insel weitergehen? Das Dekontaminieren verstrahlter Gebiete verläuft nach Meinung von Kritikern vielerorts chaotisch. mehr...
Ein Jahr nach dem verheerenden Tsunami bergen Arbeiter einen Bus, den die Welle auf eine Stadthalle getragen hat. Foto: Kimimasa Mayama

11.03.2012 | Fukushima (dpa)

Japan ein Jahr nach «3/11»

Japan sehnt sich nach Normalität. Doch ein Jahr nach der Dreifach-Katastrophe sitzt bei vielen Menschen die Angst vor der Strahlung und der Zukunft tief. Der Wiederaufbau kommt zwar voran, für viele aber zu langsam. Den Mut verlieren die Japaner aber nicht. mehr...
Gestrandete Fischtrawler an der vom Tsunami heimgesuchten Küste Japan. Foto: Kimimasa Mayama/ Archiv

11.03.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Die Katastrophe in Zahlen

Ein verheerendes Erdbeben und eine gewaltige Flutwelle führten am 11. März 2011 in Japan zum Atomunfall von Fukushima. Zahlen und Fakten zur Dreifach-Katastrophe, die die drittgrößte Industrienation der Welt überzog: mehr...
Angehörige von Opfern des Tsunami trauern an der Stelle, wo eine Schule vom Tsunami getroffen wurde. Foto: Kimimasa Mayama

11.03.2012 | Tokio/Berlin (dpa)

Japan und die Welt erinnern an Dreifach-Katastrophe

Für einen Moment lang stand das Leben in Japan still: Mit einer Schweigeminute und Gebeten gedachten die Bewohner des Inselreichs am Sonntag der rund 19 000 Toten und Vermissten der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe vor einem Jahr. mehr...
Schwuler Schützenkönig

11.03.2012 | Leverkusen

Keine schwulen Königspaare mehr bei katholischen Schützen

Der Bund der Historischen Schützenbruderschaften beschließt ein Verbot von schwulen Königspaaren. mehr...
Remo Läng

11.03.2012 | Bern

Sturzflug über die Alpen: Schweizer Base Jumper im freien Fall

Als erster Mensch hat der Schweizer Base Jumper Remo Läng im freien Fall die Alpen überquert. Mit Video! mehr...
Eigentlich keine Überraschung: Markus Lanz übernimmt «Wetten, dass..?». Foto: Fabian Bimmer / Archiv

11.03.2012 | Berlin | (2)

Markus Lanz übernimmt ZDF-Show „Wetten, dass..?“

Markus Lanz wird neuer Moderator der ZDF-Show “Wetten, dass..?“. Das teilte Programmdirektor Thomas Bellut mit. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014