Nachrichten

Mein

11.03.2011 | Berlin (dpa/tmn)

Vier Sterne für die Deutsche Fußball Route

Stadien, Fankneipen, Vereinsmuseen - die Deutsche Fußball Route verbindet sie quer durch Nordrhein-Westfalen. Der Weg für Freunde des runden Leders wurde jetzt als «Qualitätsroute» ausgezeichnet. mehr...

11.03.2011

Atomkatastrophe in Japan

Ein Erdbeben der Stärke 9,0 hatte weite Teile von Japan erschüttert. Anschließend wurde in mehr als 20 Ländern Tsunami-Alarm ausgelöst. Ein Atomunfall entwickelt sich zur nuklearen Katastrophe. Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe erfahren Sie bei uns im Dossier. mehr...

11.03.2011 | Tokio (dpa)

Radioaktivität in japanischem Reaktor steigt massiv

Im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Nummer 1 ist die Radioaktivität auf das 1000-Fache des normalen Werts gestiegen. Das berichtete die Agentur Kyodo am Samstagmorgen (Ortszeit) und berief sich auf die nationale Atomsicherheitsbehörde. mehr...

11.03.2011 | Tokio (dpa)

Immer wieder Nachbeben in Japan

Am Morgen nach dem verheerenden Erdbeben in Japan bebt die Erde in weiten Teilen des Inselreiches immer wieder. Der Großraum Tokio wurde kurz nach 6.00 Uhr morgens (Freitag 22 Uhr MEZ) von einer weiteren schweren Erschütterung heimgesucht. Auch die Provinz Nagano wurde von starken Nachbeben erschüttert. An mehreren Stellen brannten weiter Feuer. mehr...

11.03.2011 | Wien (dpa)

Japan lässt nach Beben Druck von Atomreaktor ab

Japan hat sich entschlossen, in dem vom Erdbeben beschädigten Reaktor Fukushima-Daiichi Druck abzulassen. Dies berichtete die Internationale Atomenergiebehörde IAEA am Freitagabend in Wien unter Berufung japanische Behörden. mehr...

11.03.2011 | San Francisco (dpa)

Tsunami-Schäden auch in Kalifornien

Nach dem schweren Beben in Japan haben Tsunami-Wellen am Freitag an der kalifornischen Küste Schäden angerichtet. Der nordkalifornische Ort Crescent City wurde von über zwei Meter hohen Wellen getroffen. mehr...

11.03.2011 | Wirtschaft

"Eine Debatte voller Übertreibungen"

Norbert Röttgen lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Im Interview erklärt der Umweltminister, warum trotz E 10 alles wie geschmiert läuft. mehr...

11.03.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 11.03.2011 um 20:30 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 11.03.2011 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...

11.03.2011 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro erholt sich - Euro-Staaten beschließen 'Pakt für den Euro'

Der Euro hat sich am Freitag von zwischenzeitlichen Verlusten erholt und hat wieder die Marke von 1,39 US-Dollar ins Visier genommen. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,3895 Dollar. mehr...

11.03.2011 | Tokio/Berlin (dpa)

In Japan bereiten sich schon Kinder auf Erdbeben vor

Schon von Kindesbeinen an lernen Japaner, wie sie sich gegen die ständig lauernde Gefahr verheerender Erdbeben in ihrem Heimatland schützen. mehr...
Bundesumweltminister Norbert Röttgen. (Archivbild)

11.03.2011 | Bonn (dpa)

Japan: Röttgen schließt AKW-Kernschmelze nicht aus

Angesichts der Probleme im japanischen Atomkraftwerk Fukushima hat Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) betont, dass dort «äußerstenfalls eine Kernschmelze» drohe. Dies könne bis zu drei Blöcke des AKW betreffen. «Das ist eine ernste Situation», sagte Röttgen am Abend in Bonn. mehr...

11.03.2011 | Frankfurt/Main/Tokio (dpa)

Alle Frankfurt-Japan-Flüge für Samstag finden statt

Im Luftverkehr zwischen Frankfurt und Japan sind für Samstag bislang keine Flugausfälle absehbar. Eine ursprünglich für 14.10 Uhr angekündigte Lufthansa-Maschine aus Tokio landet nach Angaben des Frankfurter Flughafens erst um 17.40 Uhr. mehr...

11.03.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 11.03.2011 um 17:55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 11.03.2011 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...

11.03.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Japanischer Yen wird zum Euro durch Erdbeben nicht belastet

Der japanische Yen ist zum Euro nach dem bisher schwersten Erdbeben in Japan am Freitag nur kurzzeitig unter Druck geraten. Der Euro fiel bis zum späten Nachmittag sogar auf 113,45 japanische Yen. mehr...

11.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Tsunami-Frühwarnsystem im Pazifik

Für Warnungen vor Flutwellen im Pazifischen Ozean ist seit 1968 das «Pacific Tsunami Warning Center (PTWC)» nahe Honolulu auf der Hawaii-Insel Oahu zuständig. mehr...
Wenn der DVD-Brenner DVSM-PC58U2V von Buffalo transportiert werden soll, können die Strippen in einer Aussparung im Gehäuse geparkt werden. (Bild: Buffalo Technology/dpa/tmn)

11.03.2011 | Berlin (dpa/tmn)

Neue Produkte: Outdoor-Kamera bis Senioren-PC

Die Technik-Welt hat einige Neuheiten zu präsentieren. Experten haben sich etwas für E-Mail-Nutzer, Filmfans, Abenteurer und Senioren einfallen lassen. Hier gibt es einen Überblick. mehr...
Borussia Dortmunds Profi Shinji Kagawa befindet sich nach einem Mittelfußbruch (Archivbild von Ende Januar) zur Reha in seiner Heimat.

11.03.2011 | Tokio/Düsseldorf (dpa)

Auch die Sport-Welt sorgt sich

Das verheerende Erdbeben in Japan hat auch die Welt des Sports in große Sorge versetzt. Von Angst um Angehörige, Betroffenheit über die Ausmaße der Katastrophe bis zur Sorge um Athleten und Spieler in dem asiatischen Land reichten die Reaktionen am Freitag. mehr...
Der Alptraum brach gegen 14.45 Uhr Ortszeit über das in Wohlstand lebende Inselreich herein - hier die verwüstete Stadt Iwaki an der Ostküste.

11.03.2011 | Tokio (dpa)

Reportage: Szenen wie nach einem Krieg

Tod und Zerstörung. In Japan hat ein verheerendes Erdbeben mit anschließendem Jahrhundert-Tsunami riesige Verwüstungen angerichtet. In Industrieanlagen und in einem Atomkraftwerk brachen Feuer aus. mehr...

11.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Tsunami bedroht Pazifikregion

Angst vor der Riesenwelle: Das Erdbeben und der Tsunami in Japan haben weltweit Pazifikstaaten in Alarmbereitschaft versetzt. Zehntausende Menschen flüchteten aus ihren Häusern. Die Warnungen reichten von Russland über Indonesien bis an die gesamte Westküste der USA und Südamerikas. mehr...

11.03.2011 | Hamburg (dpa)

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 11.03.2011 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): mehr...
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014