Mein
Die Statue des Freiheitskämpfers John Garang.

09.07.2011 | Juba (dpa)

Jubel in Juba - «Wir sind endlich frei»

Da geht sie runter...» Mary Matuts Stimme geht fast unter im Jubel der Menschen. Sechs Jahre hat sie auf diesen Tag gewartet. Omar Al-Baschir, der Präsident aus Khartum, senkt die Fahne des Sudans. mehr...

09.07.2011 | Juba (dpa)

Al-Baschir verabschiedet Südsudan in die Unabhängigkeit

Der sudanesische Präsident Omar al-Baschir hat den Südsudan am Samstag in die Unabhängigkeit verabschiedet. Der einstige Kriegsgegner des Südens sicherte dem neuen Staat dabei seine Unterstützung zu. mehr...

09.07.2011 | Berlin (dpa)

Südsudan: Viele Konflikte schwelen weiter

Der neue Staat Südsudan entstand nach einem jahrzehntelangen Konflikt mit der sudanesischen Zentralregierung in Khartum und einem blutigen Bürgerkrieg. Auch nach der Unabhängigkeit bleiben viele Streitpunkte, die weitere Konflikte nähren könnten. Eine Übersicht: mehr...

09.07.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Fakten zum Südsudan

Der Südsudan ist aus der Abspaltung der zehn südlichen Provinzen des bisher größten afrikanischen Landes Sudan entstanden. Das Land ist laut UN-Rechnung der 193. Staat auf der Erde, nach Montenegro (2006) und Ost-Timor (2002). Ein Steckbrief: mehr...
Barack Obama: «Der heutige Tag ist eine Erinnerung daran, dass nach der Dunkelheit des Krieges das Licht eines neuen Morgens möglich ist»

09.07.2011 | Washington (dpa)

USA erkennen Südsudan als Staat an

Die USA haben den Südsudan formell als Staat anerkannt. «Der heutige Tag ist eine Erinnerung daran, dass nach der Dunkelheit des Krieges das Licht eines neuen Morgens möglich ist», erklärte US-Präsident Barack Obama. mehr...
Südsudanesische Soldaten bei Proben für die Unabhängigkeitsfeier.

09.07.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Die Farben des Südsudan

Schwarz, Weiß, Rot, Grün, Blau und Gelb - das sind die Farben des neuen Staates Südsudan. Die Staatsflagge besteht aus drei breiten waagerechten Streifen in Schwarz, Rot und Grün, durch zwei schmal weiße Linien voneinander abgesetzt. mehr...
Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnet die Staatsgründung als einen «ganz besonderen Tag für Afrika». (Archivbild)

09.07.2011 | Berlin (dpa)

Merkel sagt Südsudan Unterstützung zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der neuen Republik Südsudan Unterstützung zugesagt. Im Weltsicherheitsrat, in dem Deutschland zurzeit den Vorsitz hat, werde das Thema Sudan ganz oben auf der Tagesordnung stehen, betonte Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. mehr...
UN-Generalsekretär Ban Ki Moon: «Diese Unabhängigkeit ist ein Neuanfang für den Südsudan. Die internationale Gemeinschaft hat eine Verantwortung für den neuen Staat.»

09.07.2011 | Juba (dpa)

Ban Ki Moon: Südsudan verdient Solidarität

Der Südsudan kann nach Ansicht von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon nach der Unabhängigkeit auf die Solidarität der internationalen Gemeinschaft setzen. «Dies ist ein sehr emotionaler, ein sehr aufregender Moment für die Menschen im Südsudan», sagte Ban der Nachrichtenagentur. mehr...
Beinamputierte südsudanesische Soldaten feiern die Unabhängigkeit.

09.07.2011 | Berlin (dpa)

Chronologie der Unabhängigkeit

Der Südsudan geht aus der Teilung des Sudan hervor. Das Land zwischen Rotem Meer und Sahelzone bestand aus dem arabisch geprägten Norden und dem überwiegend von Schwarzafrikanern bewohnten, christlich geprägten Süden. mehr...

09.07.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Was macht einen Staat aus?

Mit der Unabhängigkeit des Südsudan entsteht ein neuer Staat. Im Völkerrecht werden Staaten meist nach der von dem Staatsrechtler Georg Jellinek entwickelten Drei-Elemente-Regel definiert. mehr...
Jubel in Juba: Fast 30 Jahre nach Beginn des blutigen Bürgerkriegs wird der Süden des Sudan ein unabhängiger Staat.

09.07.2011 | Juba (dpa)

Der Südsudan ist unabhängig

Der Sudan ist geteilt, ein neuer Staat in Afrika geboren: Der Südsudan hat sich am Samstag offiziell vom Norden des Landes abgespalten und seine Unabhängigkeit erklärt. mehr...

09.07.2011 | Kommentar

Ausgedient

Trotz bewölktem Himmel über Florida ist das große Shuttle-Finale geglückt. mehr...

09.07.2011 | Leitartikel

Der falsche Botschafter

Wenn alle wie Rainer Brüderle dächten, hätte die Kanzlerin kein Problem. Er sei sich sicher, dass die Bundesregierung bei der Entscheidung über das Panzergeschäft mit Saudi-Arabien alle Aspekte gut abgewogen habe, sagte der FDP-Mann, bisher Bundeswirtschaftsminister, jetzt Fraktionschef der Liberalen im Bundestag. mehr...
Ein Baustellenschild hängt an einem Bauzaun vor dem ehemaligen Nordflügel des Hauptbahnhofs in Stuttgart. Ein Termin für die Stresstest-Veröffentlichung ist noch offen.

09.07.2011 | Stuttgart

Wirrwarr um den Stresstest

Die Hängepartie um das Milliardenprojekt Stuttgart 21 geht weiter. Das mit Spannung erwartete Ergebnis des Stresstests zur Leistungsfähigkeit des Tiefbahnhofs wird voraussichtlich erst Ende Juli präsentiert. mehr...
Dass Kultur eine Investition in die Zukunft sei, davon ist diese junge Demonstrantin in Den Haag überzeugt.

09.07.2011 | Kultur

Die Kunst, von der Kunst zu leben

Der Kahlschlag bei der niederländischen Kultur finanzierung treibt viele Künstler auf die Barrikaden mehr...

09.07.2011 | Wirtschaft

Konjunktur beim Handwerk brummt

Konstanz (sk) Der Konjunkturtrend beim Handwerk in der Region zeigt auch im zweiten Quartal 2011 weiter nach oben. Das geht aus dem Konjunkturbericht der Handwerkskammer Konstanz hervor. mehr...
Er kann einpacken: Ein Mitarbeiter der Mediengruppe „News International“ in London vor dem Verlagshaus, zu dem auch die Zeitung „News of the World“ gehört. Das Blatt von Rupert Murdoch wird nach dem Abhörskandal eingestellt.

09.07.2011 | Politik

Medienskandal erreicht Politik

London – Der Abhörskandal in Großbritannien zieht immer weitere Kreise. Zuerst zog der Medienkonzern „News Corp“ die Reißleine, nachdem in den letzten Tagen eine Enthüllung die andere gejagt hatte: Die Sonntagszeitung „News of the World“, die in der Vergangenheit systematisch und illegal Handys abgehört hatte, wird eingestellt. mehr...
Ciao Cavaliere? Silvio Berlusconi denkt laut über einen Rückzug nach.

09.07.2011 | Politik

Berlusconis letzter Coup

Rom – Silvio Berlusconi kündigt seinen Rückzug an. Wieder einmal. mehr...

09.07.2011 | Politik

Die Beschlüsse vor der Sommerpause

Gebäudesanierung: Der Bundesrat hat das Gesetz für eine stärkere Förderung von Gebäudesanierungen gestoppt. Nun muss im Vermittlungsausschuss eine Lösung gefunden werden. mehr...

09.07.2011 | Politik

Energiewende kann beginnen

Berlin – Von einem „historischen Tag“ war gestern im Bundesrat die Rede, von einem „nationalen Gemeinschaftswerk“, aber auch von der „größten Herausforderung seit der deutschen Wiedervereinigung“. Gleich acht Ministerpräsidenten nutzten die Bühne der Länderkammer, um das Ende des Atomzeitalters in Deutschland zu würdigen. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Anzeige
Horoskop
Tageshoroskop Was die Sterne für Sie bereit halten und welchen Einfluss dies auf Ihr Leben hat, können Sie hier erfahren
Servicelinks
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015