Mein
Der «1 WTC» in New York vor einem der Wasserbecken des Mahnmals für die Anschläge des 11. Septembers 2011, aufgenommen im August 2011. Alle paar Tage entsteht ein neues Stockwerk des Turmes, der einmal das 2001 zerstörte World Trade Center ersetzen soll.

07.09.2011 | New York

Deutsche Technik treibt neues World Trade Center an

Stockwerk für Stockwerk wachsen die neuen Türme des World Trade Center in den New Yorker Himmel. In dem symbolträchtigen Komplex aus Stahl und Glas steckt auch einiges an deutscher Technik - unter anderem von Siemens. mehr...
Eiman al-Sawahiri wird Bin Ladens Nachfolger.

07.09.2011 | Berlin

Die Jagd auf die Hintermänner des 11. September

«Tot oder lebendig!» - Nach diesem Motto jagen die USA seit 2001 die Hintermänner des 11. September und andere Terroristen. Für Al-Kaida-Chef Osama bin Laden und weitere endete die Jagd mit dem Tod. Viele wurden festgenommen. Wieder andere sind nach wie vor auf der Flucht. mehr...
Eine Saab-Mitarbeiterin vor der Saab-Fabrik in Trollhättan. Erst kein Lohn und nun Gläubigerschutz. Die Stimmung bei Saab ist auf dem Tiefpunkt.

07.09.2011 | Stockholm

Saab beantragt Gläubigerschutz: Zukunft ungewiss

Der schwedische Autobauer Saab hat Gläubigerschutz beantragt und will so mit einem Zwangsverwalter die drohende Pleite in letzter Minute abwenden. mehr...
Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel will auch beim Ferrari-Heimspiel in Monza den Sieg einfahren.

07.09.2011 | Monza

Vettel will Gänsehaut in Monza wie bei erstem Sieg

Eine Gänsehaut will Sebastian Vettel auch diesmal bekommen. Drei Jahre nach seinem historischen Premierensieg in der Formel 1 kann der WM-Spitzenreiter in Monza bereits den vorletzten Schritt zum erneuten Titeltriumph machen. mehr...
Der DFB hat für die EM 2012 den »Olivenhof«, bei Danzig unweit der Ostsee gelegen, gebucht. Das Fünf-Sterne-Haus verfügt nicht nur über 70 Betten in luxuriösen Zimmern, sondern auch über alle Wellness- und sonstigen Finessen.

07.09.2011 | Sport

Diesen Hotel-Luxus leistet sich die deutsche Nationalelf

Dass die deutschen Kicker nicht einfach irgendwo absteigen, ist ja nichts Neues. Das EM-Quartier 2012 macht da keine Ausnahme - schauen Sie rein! mehr...
Eine Saab-Mitarbeiterin vor der Saab-Fabrik in Trollhättan. Erst kein Lohn und nun Gläubigerschutz. Die Stimmung bei Saab ist auf dem Tiefpunkt.

07.09.2011 | Stockholm (dpa)

Saab beantragt Gläubigerschutz

Der angeschlagene Autobauer Saab hat Gläubigerschutz beantragt und will das bedrohlich näher rückende Aus mit einem Zwangsverwalter abwenden. mehr...
Um 09:37 Uhr Ortszeit stürzt ein weiteres Flugzeug, American Airlines Flug 77, in Washington ins Pentagon. Es zerstört drei Gebäudeteile auf der West-Seite, explodiert und löst einen Großbrand aus, der schließlich um 10:10 Uhr zum Einsturz der betroffenen Gebäudeteile führt. Insgesamt sterben hier 189 Menschen.

07.09.2011

11. September - So erlebten unsere User den Tag, der die Welt veränderte (Teil 5)

Zehn Jahre sind seit den Anschlägen vom 11. September in Amerika vergangen. Wir wollten von Ihnen wissen, wie Sie die dramatischen Ereignisse in den USA erlebt haben. Unsere SÜDKURIER Facebook-User erzählen. mehr...
Eine amerikanische Flagge steht auf einem Trümmerhaufen des eingestürtzten World Trade Center in New York.

07.09.2011

11. September - So erlebten unsere User den Tag, der die Welt veränderte (Teil 4)

Zehn Jahre sind seit den Anschlägen vom 11. September in Amerika vergangen. Wir wollten von Ihnen wissen, wie Sie die dramatischen Ereignisse in den USA erlebt haben. Unsere SÜDKURIER Online-User erzählen. mehr...

07.09.2011 | Wirtschaft

Mindestwechselkurs: Für die Schweiz bleiben Risiken

Mit der Festlegung eines Euro-Wechselkurses von 1,20 Franken können sich die Notenbanker in der Schweiz nicht zurücklehnen. Denn für das Alpenland bleiben Risiken, sagt Ökonom Henning Vöpel vom Hamburgischen Weltwirtschafts-Institut. mehr...

07.09.2011 | Kommentar

Nachfrage bleibt

Die Schweizerische Nationalbank musste handeln. Es war nicht abzusehen, dass der Franken von alleine wieder an Wert verlieren würde. mehr...

07.09.2011 | Leitartikel

Das große Unbehagen

Europa ist eine großartige Idee. Aber das war der Kommunismus auch.“ Der spitzzüngige Einwand stammt von Loriot, dem kürzlich verstorbenen Satiriker. mehr...
Tausende Italiener demonstrierten gegen die Sparmaßnahmen ihrer Regierung und legten dazu das öffentliche Leben lahm.

07.09.2011 | Politik

Fahnen, Wind und Wut

Rom – Beim Generalstreik in Italien grüßen sogar die als Gladiatoren verkleideten Tagelöhner mit Handschlag. Wer das antike, wehrhafte Rom repräsentiert, muss die Fallhöhe der berlusconistischen Gegenwart besonders deutlich spüren. mehr...

07.09.2011 | Kommentar

Ewiger Wettlauf

Der Innenminister hat zweifellos recht: Spätestens seit dem 11. September 2001 werden die Waagschalen anders gefüllt. mehr...

07.09.2011 | Politik

„Müssen unsere Lebensweise verteidigen“

Vor zehn Jahren saß der heutige Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) im Zug, als er von den Anschlägen erfuhr. Heute glaubt Friedrich, dass die Vorbereitungen solcher Attentate nicht mehr unentdeckt bleiben würden. mehr...
Das Grüne Buch galt als unantastbar. Nun wird es vielerorts verbrannt.

07.09.2011 | Politik

Gaddafis geheimnisvolle Karawane

Ein libyscher Militär-Konvoi im Niger heizt die Spekulationen über den Aufenthaltsort deslangjährigen Diktators erneut an mehr...
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) verteidigt im Bundestag die Kanzlerin und rügt die Sozialdemokraten.

07.09.2011 | Politik

Mit Leib und Leben

Berlin – Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) stimmte die Abgeordneten gestern nicht nur wegen der beginnenden Haushaltswoche auf anstrengende Zeiten ein. Er hoffe, so Lammert in der ersten Sitzung des Parlaments nach der Sommerpause, dass sich die Abgeordneten auch um ihre persönliche „Stabilisierung von Leib und Leben“ gekümmert hätten. mehr...

07.09.2011 | Wirtschaft

Schweiz zieht die Notbremse

Konstanz/Zürich – Im Kampf gegen den starken Schweizer Franken hat die Schweizerische Nationalbank (SNB) ein Wechselkursziel festgelegt. Ab sofort soll der Franken gegenüber dem Euro die Grenze von 1,20 Franken nicht mehr unterschreiten, ein Franken soll also nicht mehr als 0,83 Euro kosten. mehr...

07.09.2011 | Wirtschaft

Zur Person

Henning Vöpel ist seit 2006 als Senior-Economist am Hamburgischen Weltwirtschafts-Institut (HWWI) tätig und leitet dort das Themenfeld „Gesundheits- und Sportökonomik“. Seit 2010 ist er Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hamburg School of Business Administration (HSBA). mehr...
Die Produktion in der Papierfabrik Albbruck läuft derzeit noch auf vollen Touren. Doch die Konzernmutter UPM möchte den Standort zum Jahresende schließen. Das wollen die Mitarbeiter gemeinsam mit Vertretern aus der Politik verhindern.

07.09.2011 | Albbruck

Runder Tisch für Papierfabrik

Zahlreiche Diskussionen gab es gestern auf zwei Betriebsversammlungen der Mitarbeiter. Nun möchte Bürgermeister Stefan Kaiser einen runden Tisch. UPM-Manager Hartmut Wurster sagt seine Teilnahme zu. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)