Mein

07.04.2011 | Rio de Janeiro/Berlin | (5)

Amokläufe in Schulen - tragische Fälle weltweit

Der Amoklauf an einer Schule in Rio de Janeiro erinnert an schockierende Bluttaten der vergangenen Jahre. mehr...

07.04.2011 | Wirtschaft

Avira investiert in Tettnang

Tettnang (vge) Das IT-Unternehmen Avira hat den ersten Bauabschnitt seines neuen Firmengebäudes in Tettnang offiziell eröffnet. Mit dem neuen Gebäude sind die bisher zwölf lokalen Bürokomplexe in Tettnang mit 320 Mitarbeitern jetzt unter einem Dach vereint. mehr...

07.04.2011 | Rio de Janeiro/Berlin | (5)

Amokläufe in Schulen - tragische Fälle weltweit

Der Amoklauf an einer Schule in Rio de Janeiro erinnert an schockierende Bluttaten der vergangenen Jahre. mehr...
Mark Wahlberg (li) ist der „Fighter“ in Russells gleichnamigem Film.

07.04.2011 | Kultur

Nüchterne Kämpfe

David O. Russells Film „The Fighter“ ist mehr als nur eine weitere Aufsteigergeschichte mehr...

07.04.2011 | Kommentar

Der Notstand

Regelmäßig versinken im Mittelmeer Elendskähne mit verzweifelten Menschen, die der Not in der Heimat entfliehen wollten. Diese Tragödien machen das Mittelmeer zum größten Massengrab Europas.Das jetzt gesunkene Schiff war in der libyschen Stadt Zuwarah gestartet – einer jener Küstenorte, in denen die Truppen des Despoten Gaddafi die Bevölkerung terrorisieren. mehr...

07.04.2011 | Leitartikel

Der zähe Despot

Die Warnung ist deutlich: „Die Menschen in Misrata sterben“, lauten die Hilferufe aus Nordafrika. Libyens drittgrößte Stadt erlebe einen „Genozid“ durch die Truppen von Diktator Gaddafi. mehr...
Die Fahne von Gegnern des Bahnprojekts «Stuttgart 21» vor dem Hauptbahnhof in Berlin.

07.04.2011 | Baden-Württemberg | (28)

Stuttgart 21: SPD beharrt auf Volksentscheid

Bei den Koalitionsverhandlungen zwischen Grün und Rot zeichnen sich grundsätzliche Konflikte ab mehr...

07.04.2011 | Politik

Teurer Rekord für die Gesundheit

Wiesbaden (dpa) Die Ausgaben für Gesundheit in Deutschland sind besonders stark gestiegen und haben einen neuen Rekord erreicht. 278,3 Milliarden Euro wurden 2009 insgesamt im Gesundheitswesen aufgewendet, das waren 5,2 Prozent mehr als im Jahr davor. mehr...

07.04.2011 | Politik

Alte Kennzeichen bald möglich

Potsdam (AFP) Die Wiedereinführung der alten Auto-Kennzeichen rückt näher. Die Verkehrsminister der Länder stimmten einem Beschlussvorschlag Sachsens und Thüringens zu, der eine Liberalisierung der Vorschriften zur Vergabe von Autokennzeichen vorsieht. mehr...

07.04.2011 | Politik

40 Prozent mehr Kirchenaustritte

Bonn (dpa) Die Missbrauchsaffäre in der katholischen Kirche hatte im vergangenen Jahr einen Anstieg der Kirchenaustritte um rund 40 Prozent zur Folge. 180 000 Katholiken haben 2010 nach Medienrecherchen ihre Kirche verlassen. mehr...

07.04.2011 | Politik

Schwarz-Gelb im Umfrage-Tief

Berlin (dpa) Die Atomkatastrophe von Fukushima treibt die Zustimmung für die Grünen in ungeahnte Höhen. Nach ihrem Erfolg in Baden-Württemberg schoben die Grünen sich in einer Forsa-Umfrage auch auf Bundesebene mit 28 Prozent (plus sieben Punkte) vor die SPD (23 Prozent/minus zwei), während Union und FDP auf zusammen 33 Prozent abstürzten. mehr...

07.04.2011 | Politik

Aufständische in Libyen enttäuscht

Bengasi/Brüssel (dpa) Die Gegner des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi haben die Strategie der Nato in dem Konflikt scharf kritisiert. „Leider hat uns die Nato bisher enttäuscht“, sagte der Militärführer der Rebellen, General Abdulfattah Junis. mehr...

07.04.2011 | Politik

Was das schwarz-gelbe Bündnis vereinbarte

Die Ergebnisse des Treffens der Koalitionsspitzen von Union und FDP:Internet-Sperren: Ein von der schwarz-roten Vorgängerregierung beschlossenes Gesetz sah vor, Kinderpornos im Netz zu sperren. Dagegen liefen viele Internetnutzer Sturm, weil sie den Aufbau einer staatlichen Zensur-Infrastruktur fürchteten. mehr...

07.04.2011 | Kommentar

Dagegen-Partei

Jetzt erst recht, sagt sich die FDP, während ihre Umfragewerte im Keller sind. Um das Fähnlein des Liberalismus aufrecht zu halten, wird bei der Neufassung der Vorratsdatenspeicherung weiterhin Widerstand angemeldet – koste es, was es wolle.Fragt sich, ob freiheitliches Denken auf anderen Feldern nicht besser wäre. mehr...
Der neue Star der Koalition: Der künftige FDP-Chef Philipp Rösler (links), hier mit Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle.

07.04.2011 | Politik

Koalition schaut nach vorn

Berlin – Mit einigen Vereinbarungen ist eine Sitzung des Koalitionsausschusses von Union und Liberalen zu Ende gegangen. Es menschelte dann doch ein wenig bei dem Spitzentreffen. mehr...
Gerettet: Italienische Helfer bringen einen völlig erschöpften Überlebenden der Schiffskatastrophe in Lampedusa an Land.

07.04.2011 | Lampedusa/Brüssel

Tragödie im Mittelmeer

Todesdrama im Mittelmeer: Bis zu 250 afrikanische Flüchtlinge sind vermutlich beim Untergang eines alten Fischerbootes ertrunken, mit dem sie auf dem Weg zur italienischen Insel Lampedusa waren. Die italienische Küstenwacht konnte 48 Menschen lebend aus der stürmischen See retten. mehr...

07.04.2011 | Politik

Nach fünf Minuten vertagt

Silvio Berlusconi, 74, italienischer Regierungschef, sorgte für eine Enttäuschung. Der mit Spannung erwartete Sexprozess gegen ihn ist zum Auftakt nach nur fünf Minuten vertagt worden. mehr...

07.04.2011 | Politik

Geldspritze für Impfungen

Bill Gates, 55, amerikanischer Software-Milliardär, erhöht zusammen mit der Bundesregierung die Mittel für die internationale Impf-Initiative „Gavi“. Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) versprach, der „Globalen Allianz für Impfstoffe und Immunisierung“ in diesem Jahr zusätzliche 14 Millionen Euro zu überweisen. mehr...

07.04.2011 | Politik

Für Notsituationen bereit

Oskar Lafontaine, 67, früherer Vorsitzender der Linken, kann sich eine Rückkehr in die Bundespolitik vorstellen. „Er schließt es für Notsituationen nicht aus“, sagte der Bundestagsfraktionschef Gregor Gysi. mehr...

07.04.2011 | Politik

„Weder Merkel noch Sarkozy beherrschen Europa“

Alfred Grosser spricht vom deutsch-französischen Verhältnis und nicht von einer Freundschaft. Im Interview erklärt er, warumHerr Grosser, fühlen Sie sich eher als Deutscher denn als Franzose?Überhaupt nicht. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)