Nachrichten

Mein
Die Grupp-Kinder treten in die Fußstapfen ihres Vaters. Foto: Patrick Seeger

30.06.2012 | Burladingen (dpa/lsw)

Wolfgang Grupp sieht seine Kinder in der Trigema-Nachfolge

Trigema-Inhaber Wolfgang Grupp muss sich um seine Nachfolge keine Gedanken mehr machen. Seine beiden Kinder Bonita (22) und Wolfgang (21) haben ihrem Vater bei seiner Riesenparty zum 70. mehr...
Grupp spendet Geld «zum allgemeinen Wohl der Bürger». Foto: Patrick Seeger/Archiv

30.06.2012 | Burladingen (dpa/lsw)

Trigema-Chef Grupp mit Spendierhosen

Trigema-Chef Wolfgang Grupp hat zu seinem 70. Geburtstag die Spendierhosen angezogen: Eine halbe Million Euro gab er dem Bürgermeister seiner Heimatstadt Burladingen (Zollernalbkreis) bei seiner Party am Samstagabend mit auf dem Weg. mehr...
Wolfgang Grupp feiert Grupp seinen 70. Geburtstag. Foto: Patrick Seeger/Archiv

30.06.2012 | Burladingen (dpa/lsw)

Trigema-Chef Grupp feiert glamouröse Geburtstagsparty

Mit einer Riesenparty hat Trigema-Chef Wolfgang Grupp seinen 70. Geburtstag gefeiert. Rund 1300 Gäste waren am Samstag seiner Einladung nach Burladingen (Zollernalbkreis) gefolgt. mehr...
Der als «Fluglotsenmörder» bekanntgewordene Russe Witali Kalojew darf zur Gedenkfeier für die Opfer des Flugzeugzusammenstoßes von Überlingen reisen. . Foto: Sergei Ilnitsky/epa/Archiv

30.06.2012 | München (dpa)

«Fluglotsenmörder» darf zu Gedenkfeier nach Überlingen

Witali Kalojew verlor beim Flugzeugunglück von Überlingen seine Frau und zwei Kinder. Darauf tötete er den Fluglotsen, der in der Unglücksnacht Dienst hatte. Bei der Gedenkfeier am 10. Jahrestag darf er dennoch teilnehmen, die Behörden lassen ihn einreisen. mehr...

30.06.2012 | München (dpa)

«Fluglotsenmörder» darf zu Gedenkfeier in Überlingen reisen

Der als «Fluglotsenmörder» bekanntgewordene Russe Witali Kalojew darf zur Gedenkfeier für die Opfer des Flugzeugzusammenstoßes von Überlingen reisen. Mehr als sechs Stunden lang wurde er am Samstag am Münchner Flughafen festgehalten, während seine Einreisegenehmigung geprüft wurde, wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte. mehr...
Kunstminister Heubisch freut sich über bayreuther Weltkulturerbe. Foto: Tobias Hase/Archiv

30.06.2012 | München (dpa)

Minister Heubisch würdigt Bayreuther Opernhaus als Juwel

Bayern freut sich nach der Entscheidung der Unesco für das Bayreuther Opernhaus über die siebte Weltkulturstätte im Land. mehr...
Das Markgräflichen Opernhauses in Bayreuth ist ein Barockjuwel. Foto: David Ebener

30.06.2012 | Bayreuth (dpa)

Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth

Es ist ein Barockjuwel, das heute noch einen lebendigen Eindruck von der damaligen Fest- und Opernkunst gibt: Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth ist eines der wenigen erhaltenen Barocktheater Europas. mehr...

30.06.2012 | Berlin (dpa)

Das Unesco-Welterbe

Das Kultur- und Naturerbe der Welt soll nach dem Willen der UN-Kulturorganisation Unesco besonders geschützt werden. Es geht um Denkmäler, historische Städte oder Landschaften von außergewöhnlichem Wert. mehr...

30.06.2012 | Berlin (dpa)

Deutschland mit 37 Stätten auf der Welterbe-Liste

Die Unesco hat mehr als 900 Kultur- und Naturstätten in mehr als 150 Ländern als Welterbe anerkannt. Das Elbtal in Dresden wurde 2009 wegen der umstrittenen Waldschlösschenbrücke wieder aus der Liste gestrichen. mehr...
Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth steht auf der Welterbeliste. Foto: Bayerische Schlösserverwaltung / Feuerpfeil Verlag dpa/lby

30.06.2012 | St. Petersburg (dpa)

Unesco kürt Opernhaus Bayreuth zum Weltkulturerbe

Die Unesco hat das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth als Weltkulturerbe anerkannt. Das Welterbe-Komitee aus 21 Mitgliedern traf die Entscheidung am Samstag in St. Petersburg mehrheitlich. mehr...
Zu viel gezahlt? Den Schienenherstellern droht laut «Süddeutsche Zeitung» ein Millionen-Bußgeld wegen Kartellabsprachen. Foto: Bodo Marks/Archiv

30.06.2012 | Essen/Bonn/München (dpa)

«SZ»: Schienenherstellern drohen Millionen-Bußgelder

Das Bundeskartellamt will einem Medienbericht zufolge im Juli einen Bußgeldbescheid gegen ThyssenKrupp und andere Stahlunternehmen wegen Bildung eines Schienenkartells erlassen. mehr...

30.06.2012 | Bochum (dpa)

Mukoviszidose: Experten fordern Untersuchung von Babys

Experten haben eine obligatorische Untersuchung von Neugeborenen auf die Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose gefordert. mehr...
Larry Hagman wird noch lange J.R. sein. Foto: Sven Hoppe

30.06.2012 | New York (dpa)

«Dallas»-Neuauflage bekommt zweite Staffel

Gerade einmal vier Folgen sind gelaufen, da ist die zweite Staffel schon bestellt: Die Neuauflage des Serienklassikers «Dallas» wird weitergehen. Der amerikanische Sender TNT teilte jetzt mit, dass er eine zweite Staffel mit 15 Folgen der Texas-Saga geordert habe. mehr...
Der gestohlene Dalí ist wieder da - vom Dieb fehlt jede Spur. Foto: Horst Ossinger

30.06.2012 | New York (dpa)

Geklautes Dalí-Meisterwerk per Post zurückgeschickt

Ebenso ungewöhnlich wie es gestohlen wurde, kam es wieder zurück: Ein 150 000 Dollar (120 000 Euro) teures Bild des legendären Surrealisten Salvador Dalí ist zehn Tage nach seinem Diebstahl wieder nach New York zurückgekehrt - und zwar per Post. mehr...
Die Deutsche Post denkt darüber nach, im nächsten Jahr die Portogebühren für Briefe zu erhöhen. Foto: Oliver Berg/Archiv

30.06.2012 | Bonn (dpa)

Post erwägt Porto-Erhöhung

Die Deutsche Post denkt über eine Portoerhöhung für Briefe in Deutschland nach. «Wir werden im Herbst prüfen, ob die Rahmenbedingungen es ermöglichen, unsere Preise für das nächste Jahr zu erhöhen», sagte Post-Finanzvorstand Larry Rosen der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». mehr...
Kretschmann ist gegen Schwarz-Grün auf Bundesebene. Foto: Marijan Murat/Archiv

30.06.2012 | Berlin/Stuttgart (dpa/lsw)

Kretschmann gegen Schwarz-Grün - Lob für Merkel

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat einer schwarz-grünen Koalition auf Bundesebene eine klare Absage erteilt. Der «Bild am Sonntag» sagte der Grünen-Politiker: «Es geht darum, die schwarz-gelbe Koalition abzulösen. mehr...
Gregor Gysi (l-r), Andreas Fisahn und Hans-Peter Schneider erläutern die Verfassungsbeschwerde der Linken gegen Fiskalpakt und ESM. Foto: Rainer Jensen

30.06.2012 | Berlin (dpa)

Gysi wirft Merkel Verfassungsbruch vor

Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) beim Fiskalpakt und dem Euro-Rettungsschirm ESM einen Verfassungsbruch vorgeworfen. mehr...
Armin Laschet (r) ist neuer Parteichef der CDU in NRW. Foto: Rolf Vennenbernd

30.06.2012 | Krefeld (dpa)

Laschet neuer Chef der angeschlagenen NRW-CDU

Die CDU in Nordrhein-Westfalen hat sich sieben Wochen nach ihrem Wahl-Desaster neu aufgestellt und Armin Laschet zum Vorsitzenden gewählt. Der personelle Neuanfang fiel allerdings holperig aus. mehr...

30.06.2012 | München (dpa)

Polizei stoppt «Fluglotsenmörder» bei Einreise zu Gedenkfeier

Auf dem Weg zur Gedenkfeier für die Opfer des Flugzeugzusammenstoßes von Überlingen hat die Polizei den als «Fluglotsenmörder» bekannt gewordenen Witali Kalojew in München gestoppt. Der Russe verlor bei dem Unfall am 1. mehr...
Friedrich leidet unter Magenproblemen. Foto: Caroline Seidel/Archiv

30.06.2012 | Helsinki (dpa)

Kein Start in Eberstadt: Friedrichs letzte Olympia-Chance dahin?

Die deutsche Hochsprung-Rekordhalterin Ariane Friedrich kann nicht ihre letzte Olympia-Qualifikationschance an diesem Sonntag in Eberstadt wahrnehmen. Die Frankfurterin wird ihre Teilnahme an dem Meeting wegen der Folgen ihrer Magenprobleme absagen. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >> (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014