Mein
FDP-Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki, CDU-Spitzenkandidat Jost de Jager und SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig (l-r) nach Bekanntgabe der ersten Prognosen in einem TV-Studio. Foto: Carsten Rehder

06.05.2012 | Kiel

Jubeln kann nur die FDP

Klar ist nur, dass nichts klar ist: Der Wahltag in Schleswig-Holstein endet ohne eindeutigen Regierungsauftrag. Alle dürfen sich als Sieger fühlen. mehr...
FDP-Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki, CDU-Spitzenkandidat Jost de Jager und SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig (l-r) nach Bekanntgabe der ersten Prognosen in einem TV-Studio. Foto: Carsten Rehder

06.05.2012 | Kiel (dpa)

Nach der Wahl im Norden ist vieles möglich

Rot-Grün und die Minderheitenpartei SSW in einer Regierungskoalition, Torsten Albig als SPD-Ministerpräsident - dafür könnte es in Schleswig-Holstein haarscharf reichen. Lediglich eine Stimme Mehrheit sagten Hochrechnungen den drei Parteien voraus. mehr...
Die Kandidaten für den Einzug in den Élyséepalast: François Hollande (l) und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy Foto: Ian Langsdon

06.05.2012 | Paris (dpa)

Hochrechnung: Hollande gewählt - Machtwechsel in Frankreich

Linksrutsch in Frankreich: Mit François Hollande zieht wieder ein Sozialist in den Präsidentenpalast ein. Er gewann klar die Stichwahl gegen den konservativen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy. mehr...
Nachdenken nach der Wahl: Die Spitzenkandidaten von CDU und SPD, Jost de Jager und Torsten Albig. Foto: Daniel Reinhardt

06.05.2012 | Kiel

Prognosen: Aus für Schwarz-Gelb in Kiel - Auch FDP und Piraten drin

CDU und SPD liefern sich in Schleswig-Holstein ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Für eine Fortsetzung von Schwarz-Gelb reicht es nicht. mehr...