Nachrichten

Mein
Strom

06.02.2012 | Wirtschaft | (2)

Eiseskälte: Warum wir trotzdem Strom haben

Nach der Energiewende sagten die Energiekonzerne einen Zusammenbruch der Stromnetze bei Kälte voraus. Doch der Strom fließt - auch wegen der Sonne im Süden. mehr...

06.02.2012 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Eurokurs wieder über 1,31 US-Dollar - Griechenland-Sogren belasten

Der Kurs des Euro hat sich am Montag im US-Handel wieder über die Marke von 1,31 Dollar zurückgekämpft. Angesichts der prekären Lage in Griechenland hatte er zuvor nachgegeben. mehr...
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy bei einem interview im Elysee Palast in Paris. Foto: Jesco Denzel

06.02.2012 | Paris/Berlin (dpa)

Berlin und Paris beschwören «bedingungsloses Bündnis»

Deutschland und Frankreich haben sich klar zu ihrer gemeinsamen Verantwortung als Garanten der europäischen Einigung und des Euro bekannt. mehr...
Michelle Hunziker geht. Foto: Tobias Hase

06.02.2012 | Berlin/Mainz (dpa)

Auch Hunziker sagt Nein zu «Wetten, dass..?»

Kein Glück für das ZDF: Nach einer Serie von Absagen für die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei «Wetten, dass..?» will nun auch Co-Moderatorin Michelle Hunziker aus der Show aussteigen. mehr...

06.02.2012 | Luxemburg (dpa)

Extra: Schuldenberge von Euro-Krisenländern steigen weiter

Die Euro-Krisenländer Griechenland, Irland und Portugal kämpfen gegen wachsende Schuldenberge. Allein im pleitebedrohten Griechenland wuchs die gesamtstaatliche Verschuldung im dritten Quartal 2011 um 4,4 Prozentpunkte auf 159,1 Prozent der Wirtschaftsleistung. mehr...

06.02.2012 | Berlin (dpa)

Griechenland hofft auf mehr deutsche Touristen

Die Bundesrepublik und Griechenland wollen gemeinsam mehr deutsche Urlauber für das Mittelmeerland gewinnen. Gerade in der aktuell schwierigen Situation seien Touristen wichtig. mehr...
Er weiß mit der alemannischen Mundart umzugehen: Wolfgang Lechler aus Überlingen begreift Dialekt als Brauchtumspflege und hat ein Seealemannisches Wörterbuch herausgegeben.

06.02.2012 | Reichenau

Mini-Wörterbuch auerisch - hochdeutsch

Wissen Sie, was es bedeutet, wenn Sie "alli Schlödderling säge"? Oder wenn etwas "e schöni Büez gied"? Lesen und hören Sie einige Reichenauer Redewendungen in unserem Wörterbuch nach. mehr...

06.02.2012 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Griechisches Schuldendrama hält Euro unter Druck

Der Kurs des Euro hat am Montag belastet durch die prekäre Lage in Griechenland nachgegeben. Nach wie vor wird in Athen um Schuldenschnitt und Hilfspaket gerungen. mehr...
Not macht erfinderisch: Nach der gescheiterten Idee eines Sparkommissars für Griechenland soll es nach dem Willen von Merkel und Sarkozy nun ein Sperrkonto richten, damit Investoren ihr Geld wiedersehen. Foto: Ian Langsdon

06.02.2012 | Paris/Berlin (dpa)

Analyse: «Merkozy» platzt der Kragen

Es ist ein Misstrauensvotum der Euro-Retter an die politische Klasse in Athen - und ein Ausdruck der eigenen Ratlosigkeit. mehr...
Ist eine Pleite Griechenlands noch abwendbar? Manch einer hält einen Staatsbankrott inzwischen sogar für den einzig richtigen Weg. Foto: Simela Pantzartzi

06.02.2012 | Berlin/Athen (dpa)

Fragen & Antworten: Was droht bei einer Pleite?

Die Griechenland-Rettung nimmt immer dramatischere Züge an. Dem hoch verschuldeten Euro-Land droht die Staatspleite, sollte Athen mit dem Sparen nicht entscheidend vorankommen und sich nicht mit den privaten Gläubigern auf einen Schuldenschnitt einigen können. mehr...

06.02.2012 | Düsseldorf (dpa/tmn)

Shoppen per Smartphone ist vielen zu unsicher

Vielen Besitzern von Smartphones oder Tablets sind diese Geräte zu unsicher zum Einkaufen im Internet. Das hat eine Studie des Marktforschungsunternehmens Innofact ergeben. mehr...

06.02.2012 | Brüssel (dpa)

EU-Diplomaten: Sonderkonto-Idee kommt aus Deutschland

Die Sonderkonto-Idee für griechische Zinszahlungen kommt nach Einschätzung von EU-Diplomaten aus Berlin. Sie sei im Zusammenhang zu sehen mit der Idee eines «Sparkommissars», die beim EU-Gipfel vor einer Woche von vielen europäischen Partnern zurückgewiesen wurde, hieß es in Brüssel. mehr...

06.02.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Sorten- und Devisenkurse am 6.02.2012

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 6.02.2012 um 15:58 Uhr festgestellt. mehr...

06.02.2012 | Hamburg (dpa)

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick um 15:15 Uhr

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 6.02.2012 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss). mehr...
«Pommiers a Eragny» von Camille Pissarro (1830-1903). Foto: Christie's Images Limited

06.02.2012 | London (dpa)

Elizabeth Taylors Kunst wird versteigert

Der Verkauf ihrer Juwelen brachte Millionen ein - nun wird auch die Kunstsammlung der verstorbenen Leinwandlegende Elizabeth Taylor versteigert. mehr...

06.02.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Griechenland und die Schuldenkrise

Die Staatspleite Griechenlands rückt immer näher. Seit Wochen verhandelt Athen über einen Schuldenschnitt und ringt mit den internationalen Geldgebern um Reformen als Voraussetzung für weitere Milliardenhilfen. Ein Rückblick: mehr...
FSME kann durch Zeckenbisse übertragen werden. Foto: Patrick Pleul/Archiv

06.02.2012 | Freiburg (dpa/lsw)

Zeckenbisse: Starker Anstieg von FSME in Baden-Württemberg

Vergangenes Jahr sind deutlich mehr Menschen im Südwesten an der Infektionskrankheit FSME erkrankt als im Jahr zuvor. Jeder zweite in Deutschland gemeldete Fall kam 2011 aus Baden-Württemberg, teilte die Landesvertretung der Techniker Krankenkasse (TK) in Freiburg mit. mehr...

06.02.2012 | Berlin/München (dpa/tmn)

Günstigste SLR-Kameras oft mit veralteter Technik

Auch wenn der Preis lockt: Einsteiger sollten beim Kauf einer Spiegelreflexkamera (SLR) nicht blind zum günstigsten Modell greifen. Denn im Gehäuse steckt oft veraltete Technik, berichtet die Zeitschrift «Chip Foto-Video». mehr...

06.02.2012 | Berlin/Hannover (dpa/tmn)

Firmware von Trendnet-IP-Kameras updaten

Besitzer bestimmter Netzwerk-Kameras des Herstellers Trednet sollten möglichst schnell die Firmware der Geräte aktualisieren. Hintergrund ist eine Sicherheitslücke. mehr...
Charles Dickens war schon zu Lebzeiten berühmt. Foto: dpa

06.02.2012 | London (dpa)

Von wegen gute alte Zeit: 200 Jahre Charles Dickens

Die gute alte Zeit, in der Kinder noch Kinder sein durften und jeder seinen Platz in der Gesellschaft hatte? Wenn irgendjemand gezeigt hat, dass es so niemals war, dann ist das Charles Dickens. mehr...
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014