Mein
PD-Chef Pierluigi Bersani forderte auf der Kundgebung vor zehntausenden Teilnehmern einen Kurswechsel. Foto: Maurizio Brambatti

05.11.2011 | Rom (dpa)

Oppositionspartei gegen Berlusconi

Italiens größte Oppositionspartei hat auf einer nationalen Kundgebung einmal mehr Front gegen Silvio Berlusconi gemacht - mit SPD-Chef Sigmar Gabriel als prominentem Redner. mehr...
ifo-Präsident Hans-Werner Sinn: «Die Griechen haben keine Chance, im Euro-Raum wettbewerbsfähig zu werden.» Foto: Stephanie Pilick

05.11.2011 | Hannover/München (dpa)

Sinn: Griechenland bleibt nur Austritt

Der Präsident des Münchner ifo Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht derweil keine Möglichkeit mehr für einen Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone. Der Reisekonzern Tui will sich gegen eine mögliche Rückkehr in Griechenlands zur Drachme absichern. mehr...

05.11.2011 | Kommentar

Verhaltener Jubel

Die Steuerschätzer haben sich im positiven Sinne geirrt: Die Staatseinnahmen werden stärker sprudeln als im Frühjahr prognostiziert.Trotzdem sollte sich der Jubel in Grenzen halten. Zumal es um Geld geht, das noch gar nicht in der Kasse ist. mehr...

05.11.2011 | Leitartikel

Endlich klare Worte

Die Nerven liegen blank in Europa. Der Stress mit Griechenland und die Sorge um den Euro lassen den Umgangston zwischen den Regierungen rauer werden. mehr...

05.11.2011 | Baden-Württemberg

Die Dimensionen

Die Schweinezucht ist so gedacht, dass der Landwirt sie in drei Stufen vergrößern kann: In der ersten Ausbaustufe sind 1260 Mutterschweine mit 30 000 Ferkeln pro Jahr geplant. In Stufe zwei soll die Produktion verdoppelt werden und in Aufbaustufe drei sollen 3780 Muttersauen 90 000 Ferkel pro Jahr werfen. mehr...
Am Verbindungsweg der Bad Dürrheimer Ortsteile Biesingen und Öfingen sollte eine Schweinezucht mit 30 000 Ferkeln entstehen.

05.11.2011 | Baden-Württemberg | (1)

Schweinezucht wird nicht gefördert

Bad Dürrheim – Diese Nachricht hat die Gegner der geplanten Schweinezuchtanlage sicherlich gefreut: Ein Schweinebauer bekommt vom Land keine Fördermittel für sein Bauvorhaben, eine Zuchtanlage mit 30 000 Ferkeln im Bad Dürrheimer Ortsteil Oberbaldingen zu errichten. Der Landtagsabgeordnete Martin Hahn (Grüne) erklärt, dies sei ein grundsätzlicher Beschluss der grün-roten Landesregierung. mehr...

05.11.2011 | Baden-Württemberg

Überfall mit Softairpistole

Singen/Konstanz – Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat gegen einen 23-jährigen Mann aus Singen Anklage wegen schwerer räuberischer Erpressung und versuchter Erpressung erhoben. Der Mann soll Ende Dezember 2009, maskiert und mit einer Softair-Pistole bewaffnet, eine Tankstelle in der Singener Südstadt überfallen und dabei 2000 Euro erbeutet haben. mehr...
Wechsel in Beuron: Erzabt Tutilo Burger (rechts), Prior Sebastian Haas-Sigel.

05.11.2011 | Baden-Württemberg

Frischer Wind bei Familie Benedikt

Im Kloster Beuron beginnt eine neue Ära. Mit der Wahl von Tutilo Burger vollziehen die Mönche einen Generationswechsel mehr...
Alexander Keil, Simone Leneis, Bertram Rusch und Thomas Eder (v. l.) suchen interkulturelle Musik für das Festival heraus.

05.11.2011 | Kultur

Vereinigung der Nationalitäten

Studenten der Zeppelin-Universität Friedrichshafen veranstalten erstes interaktives Kulturfestival „seekult“ mehr...

05.11.2011 | Wirtschaft

Glücksspiel wird falsch reguliert

Beim Glücksspielmarkt wirft der Chef der Monopolkommission der Politik eine völlig verfehlte Regelung vor. Diese argumentiere, dass die Regulierung des Glücksspielmarkts die Verbraucher vor Spielsucht schützen soll. mehr...

05.11.2011 | Wirtschaft

Schienennetz vom Verkehr trennen

Von der Bahn fordert die Monopolkommission, die Infrastruktur sauber vom Verkehr zu trennen, sagt Justus Haucap, der Vorsitzende der Kommission. „Es ließe sich zusätzlicher Mehrwert schaffen, wenn es einen neutralen Betreiber der Infrastruktur gäbe.“ Aber: „Da tut sich die Bundesregierung nach wie vor sehr schwer.“ Denn der Betreiber müsste dann allen Unternehmen des Schienenverkehrs gleichberechtigt Zugang zu den Strecken gewähren. mehr...
Justus Haucap kämpft für mehr Wettbewerb. Als Vorsitzender der Monopolkommission berät er die Regierung. Er traf sich mit dem SÜDKURIER zu einem Gespräch in Kressbronn am Bodensee.

05.11.2011 | Wirtschaft

„Raffinerien treiben die Spritpreise“

Preisabsprachen an den Tankstellen konnten den Ölkonzernen nicht nachgewiesen werden. Justus Haucap, Vorsitzender der Monopolkommission, sieht den Wettbewerb dennoch gestört. mehr...
US-Präsident Obama überschüttete die Kanzlerin in Cannes mit Lob und Anerkennung. Foto: Guillaume Horcajuelo

05.11.2011 | Politik

Eine Kanzlerin zwischen Bewunderung und Kritik

Deutschland steht bei der Euro-Krise im Mittelpunkt. Merkels Verhandlungstaktik beeindruckt im Ausland, während die Deutschen im eigenen Land jedoch kritisch reagieren. mehr...

05.11.2011 | Politik

Vertrauen in die soliden Nachbarn: Frankreich

Frankreich: Lieber Angela als Nicolas: Befragt, wem sie zutrauen, die Schuldenkrise zu meistern, nannten die Franzosen bei einer Umfrage im Sommer die deutsche Bundeskanzlerin vor allen anderen Persönlichkeiten und Institutionen – den eigenen Präsidenten inbegriffen. 46 Prozent der Befragten gaben an, Angela Merkel noch am ehesten zu vertrauen, 36 Prozent der Europäischen Union und nur 33 Prozent Nicolas Sarkozy. mehr...

05.11.2011 | Politik

Vom Vorbild zum Negativ-Beispiel: Portugal und Spanien

Portugal und Spanien: Die Euro-Krise belastet nicht nur die Staatshaushalte der iberischen Halbinsel, sondern auch das Ansehen des Europa-Schwergewichts Deutschland: Das frühere schöne Deutschland-Bild in Spanien, das von der Bewunderung der „deutschen Wirtschaftslokomotive“ geprägt war, ist angekratzt und durch den Eindruck der „deutschen Überheblichkeit“ abgelöst worden.Der Absturz des deutschen Images begann mit der deutsch-spanischen „Gurkenkrise“ im Frühjahr 2011. Damals hatte die voreilige Verdächtigung spanischer Gemüsegurken im Ehec-Bakterien-Skandal durch Hamburgs Gesundheitsbehörden für große Empörung in Spanien gesorgt.Zuletzt kam dann der Ärger darüber hinzu, wie lehrmeisterlich Deutschland mit den Schuldenproblemen Spaniens umsprang: Unglückliche Bemerkungen von Kanzlerin Merkel, dass die im Schuldensumpf steckenden Spanier mehr arbeiten und weniger Urlaub machen sollten, kamen gar nicht gut an. mehr...

05.11.2011 | Politik

Wo Merkel ein Vampir ist: Griechenland

Griechenland: Nein, Angst hat Matthias Mors nicht, wenn er in Athen über die Straße geht: „Ich fühle mich sicher.“ Aber der EU-Delegationschef der Troika weiß, dass er nicht bei allen Griechen beliebt ist. Mors will dem verschuldeten Land helfen, Reformen umzusetzen. mehr...

05.11.2011 | Politik

Erste Misstöne jenseits der Alpen: Italien

Italien: Es gibt diesen Satz des italienischen Außenministers Franco Frattini. Er schrieb ihn in seinem Online-Blog, dem „Italienischen Tagebuch“, nachdem bekannt geworden war, dass sich Angela Merkel und Nicolas Sarkozy getroffen hatten, um gemeinsam über das weitere Vorgehen in der Finanzkrise zu beraten. mehr...

05.11.2011 | Politik

Entspannt mit Wurst und ohne Alkohol: Großbritannien

Großbritannien: Als im April 2004 Richard Desmond, der Besitzer des Boulevardblattes „Daily Express“, seine Meinung über Deutschland zum Ausdruck bringen wollte, tat er das während einer Vorstandssitzung in ziemlich drastischer Weise. Desmond lief mit dem Finger unter der Nase im Stechschritt durchs Zimmer, brüllte „Deutschland über alles“ und entbot den Führergruß. mehr...

05.11.2011 | Kultur

Alles nur geklaut

Eine rätselhafte Einbruchsserie beunruhigt die Parteizentralen von SPD und Grünen mehr...
Gleich stapelweise kommt die Biografie über Steve Jobs auf die Büchertische.

05.11.2011 | Kultur

Der beseelte Besserwisser

Apple-Gründer Steve Jobs war ein Übermensch, der für seine Brillianz einen hohen Preis bezahlt hat. Zu diesem Schluss kommt die Biografie von Walter Isaacson mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)