Mein

05.05.2012 | Stockach

Rheinmetall eröffnet Neubau

Die Rheinmetall Soldier Electronics GmbH (RSE) hat in Stockach ein neues Firmengebäude eröffnet. Die Investitionen für Grundstück, Gebäude und Technik betragen rund sieben Millionen Euro. mehr...

05.05.2012 | Wirtschaft

Gaienhofener Wirtschaftsschüler über Berufswünsche und Managergehälter

Wir haben einige Schüler gefragt, was sie nach dem Abitur mit ihren Wirtschaftskenntnissen machen wollen. Es hat uns auch interessiert, wie sie der Unterricht in Bezug auf die umstrittene Frage der Managergehälter beeinflusst hat. mehr...

05.05.2012 | Wirtschaft

Das sagt das Kultusministerium

Brigitte Kieser vom baden-württembergischen Kultusministerium verweist beim Thema „Wirtschaft als eigenständiges Schulfach“ auf bestehende Wirtschaftsgymnasien und Berufsschulen. An allgemeinbildenden Gymnasien sei das Fach Wirtschaft im Verbund „Geografie – Wirtschaft – Gemeinschaftskunde“ (GWG) abgedeckt, heißt es in Stuttgart. mehr...

05.05.2012 | Baden-Württemberg

Wozu ein Jubiläum?

2017 jährt sich der Thesenanschlag von Martin Luther zum 500. Mal – damit stieg er in die Kirchenpolitik seiner Zeit ein. Die Evangelische Kirche in Deutschland wird 2017 feiern und bereitet sich darauf schon seit einigen Jahren vor. mehr...

05.05.2012 | Politik

Zeit der Signale

Schleswig-Holstein ist nicht groß. Gerade 2,2 Millionen Wähler sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Dennoch warfen die Bundesparteien in den vergangenen Tagen alles in die Schlacht um Kiel, was sie zu bieten haben. mehr...

05.05.2012 | Politik

Die gute Seite

Noch ist das Drama um den chinesischen Bürgerrechtler Chen Guangcheng nicht ausgestanden. Zu viele Fragen sind nach dem Abflug der US-Außenministerin aus Peking offengeblieben: Wird der blinde Aktivist tatsächlich seine Reisedokumente ausgehändigt bekommen? mehr...

05.05.2012 | Wirtschaft | (1)

Die neue Bildungsakademie in Singen

Einrichtung: Die neue Bildungsakademie in Singen ist eine von drei Eigenbetrieben der Handwerkskammer Konstanz. Jährlich werden mehrere Tausend Lehrlinge an den drei Standorten Singen, Rottweil und Waldshut ausgebildet und mehr als 100 angehende Meister auf ihre Prüfungen vorbereitet. mehr...

05.05.2012 | Baden-Württemberg

Ziemlich beste Freunde

Die deutsch-französische Freundschaft ist wie ein altes Möbelstück: In guten Zeiten wird es liebevoll poliert und in die Mitte des Wohnzimmers gerückt. Es ist der Glanz des ganzen Haushalts. mehr...
Erwartet ein spannendes Wahl-Wochenende: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

05.05.2012 | Politik

Merkel blickt nach Paris und Kiel

Die Wahlen in Schleswig-Holstein, Frankreich und Griechenland sind auch für Deutschland und Europa richtungsweisend mehr...

05.05.2012 | Politik

Neue Freunde

Seit der FDP-Politiker Kubicki auf dem Bundesparteitag mit stehendem Beifall bedacht worden ist, wird er überschüttet mit Einladungen der baden-württembergischen Parteifreunde, die zu früheren Zeiten gewiss nicht zu seinen Verehrern gehörten. Einigermaßen überrascht war Kubicki allerdings, dass sich sogar Entwicklungsminister Dirk Niebel an seine Seite gesetzt und geflüstert habe: „Wir beide müssen bald mal essen gehen, wir beide sind doch Typen.“ Bisher habe Niebel stets auf Distanz geachtet, staunte Kubicki. mehr...

05.05.2012 | Wirtschaft

Badens Wirtschaft zuversichtlich

Die Energiewende kommt auch in Südbaden nicht schnell genug voran. Das beklagte die Vereinigung Badischer Unternehmerverbände (VBU) in ihrer Frühjahrspressekonferenz in Freiburg. mehr...

05.05.2012 | Baden-Württemberg

Forscher nutzen einen Zeppelin NT um den Klimawandel zu ergründen

In Friedrichshafen fiel der offizielle Startschuss für den bisher längsten Einsatz eines Zeppelins NT für die Klimaforschung. Koordiniert wird die Mission von Wissenschaftlern des Forschungszentrums Jülich. Die Messflüge sind Teil des Forschungsprojekts „Pegasos“ der Europäischen Union, in dem 26 Partner aus 14 europäischen Staaten sowie Israel Zusammenhänge zwischen Atmosphären-Chemie und Klimawandel erforschen. mehr...

05.05.2012 | Baden-Württemberg

Was die Aberkennung bedeutet

Formal gesehen kann das Ehrenbürgerrecht nicht aberkannt werden. Es erlischt eigentlich nach der Gemeindeordnung mit dem Tod der betreffenden Person.Die Aberkennung: In einem Kommentar zur baden-württembergischen Gemeindeordnung aus dem Jahr 2008 heißt es, dass das Ehrenbürgerrecht „als reines Persönlichkeitsrecht durch Tod des Ehrenbürgers“ erlischt. mehr...
Gezeichnet: Vor dem Hintergrund der schwersten Finanzkrise seiner Geschichte wählt Griechenland am Wochenende ein neues Parlament. Hier gehen Fußgänger an einem Wahlplakat einer rechtsgerichteten Partei vorbei, das sich im Schaufenster spiegelt.

05.05.2012 | Politik

Die Qual der Wahl

Wenn die Griechen am Sonntag zu den Urnen kommen, finden sie dort nicht weniger als 32 Stimmzettel vor. Vielen wird die Wahl nicht leicht fallen. mehr...

05.05.2012 | Wirtschaft | (1)

„Schöner Tag“ fürs Handwerk

Sie hat sich herausgeputzt, die neue Bildungsakademie der Handwerkskammer. Dunkle Böden glänzen frisch gebohnert, die großen Glasfassadenflächen für die Eröffnungsfeier sind poliert. mehr...

05.05.2012 | Kultur

Ab in die Kiste

Freiburg gönnt sich ein Kunstdepot. Es ist ein Modellobjekt für die gesamte Museumsszene mehr...
Frontmann Campino von den Toten Hosen

05.05.2012 | Kultur

„Der Soundtrack des Lebens“

Die Toten Hosen werden 30, ihr Sänger Campino wird im Juni 50 - zum Jubiläum gibt's ein neues Album mehr...
Mehr als 20 Jahre lang war Bruno Helmle Oberbürgermeister von Konstanz. Jetzt wird ihm die Ehrenbürgerwürde rückwirkend aberkannt.

05.05.2012 | Baden-Württemberg | (1)

Konstanz nimmt Ex-OB Bruno Helmle Ehrentitel ab

Ungewöhnliche Aberkennung: Weil der Konstanzer Ex-Oberbürgermeister Bruno Helmle stärker mit dem NS-System verstrickt war als lange bekannt war, hat ihm der Konstanzer Gemeinderat nun den Ehrenbürgertitel aberkannt mehr...
Gar nicht so schwer! Viele junge Menschen wollen lernen, wie die Wirtschaft funktioniert. Einige Gymnasien stellen sich darauf ein.

05.05.2012 | Wirtschaft

Wirtschaft macht Schule

Immer mehr Schüler wollen wissen, wie die Wirtschaft eigentlich wirklich funktioniert und wählen es – wenn möglich – als Schulfach. Ein Unterrichtsbesuch in Gaienhofen mehr...

05.05.2012 | Kultur

Jenseits aller Vernunft

Ei nmal, in München, bei einer Ausstellungseröffnung, wurde Gerhard Richter nach seinen hochpreisigen Bildern befragt. Der laut „Capital“ teuerste Gegenwartskünstler lächelte weise, zeigte auf ein Werk aus den 1960-er Jahren und verriet, dass das Bild einmal 800 Mark gekostet habe, der heutige Wert bei 800 000 Euro liege. mehr...