Mein
ARCHIV - Die Sängerin Lena Meyer-Landrut gewinnt den Eurovision Song Contest in Oslo (Foto vom 29.05.2010). Sie hat geschafft, was kaum jemand für möglich hielt. Lena Meyer-Landrut, Abiturientin aus Hannover, holte den Eurovision Song Contest aus der Versenkung und bescherte Deutschland mit «Satellite» den ersten Sieg seit 28 Jahren. Lange braune Haare, Rehaugen, und auf eine nette Art ein bisschen durchgeknallt: Fans und Medien waren verzückt. Foto: Jörg Carstensen (zu dpa-Themenpaket "Eurovision Song Contest" vom 02.05.2011)  +++(c) dpa - Bildfunk+++

05.05.2011

Eurovision Song Contest 2011

Am 14. Mai 2011 heißt es beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf "And 12 points go to...". Wie kommt Lena mit "Taken By A Stranger" an? mehr...

05.05.2011 | Wirtschaft

Sunways meldet Umsatzeinbruch

Konstanz (lud) Die Sunways AG (Konstanz) musste im ersten Quartal 2011 einen Umsatzeinbruch um 50 Prozent und einen Verlust hinnehmen. Der Konstanzer Solartechnik-Hersteller rechnet nun nicht mehr damit, dass er in diesem Jahr die geplante zweistellige Wachstumsrate erreichen kann. mehr...

05.05.2011 | Wirtschaft

Tuning World Bodensee

Die Messe Tuning World Bodensee in Friedrichshafen ist mit 235 Ausstellern auf einer Fläche von 95 000 Quadratmetern die europäische Leitmesse der Tuningbranche. Neben den Ausstellern präsentieren sich von heute bis Sonntag 152 Clubs, rund 1000 Fahrzeuge werden vorgestellt, zahlreiche Shows und Preisverleihungen sowie die Wahl zur Miss Tuning 2011 werden geboten. mehr...
Portugals Übergangsministerpräsident José Socrates.

05.05.2011 | Wirtschaft

Portugal muss eisern sparen

Lissabon – Das Milliardenrettungspaket für das hoch verschuldete Portugal ist geschnürt – und Portugals Übergangsministerpräsident José Socrates versucht, die Bürger seines Landes zu beruhigen. Das mit EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) ausgehandelte Hilfspaket sei „ein gutes Abkommen“, versicherte er. mehr...
US-Außenministerin Hillary Clinton während der Erstürmung des Anwesens von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden im «Situation Room» des Weißen Hauses.

05.05.2011 | Washington | (5)

Hillary Clinton erklärt ihre Schreck-Geste

Das Foto aus dem «Situation Room» des Weißen Hauses ging um die Welt: Es zeigt einen angespannten US-Präsidenten Barack Obama, sein Beraterteam - und Außenministerin Hillary Clinton, die sich während der Erstürmung des Anwesens von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden anscheinend vor Schreck die Hand vor den Mund hält. mehr...

05.05.2011 | Politik

Details zur US-Aktion

Obama sah es nicht: US-Präsident Barack Obama hat die Tötung von Osama bin Laden nicht mitangesehen. Dies versicherte CIA-Direktor Leon Panetta. mehr...

05.05.2011 | Politik

Kanzlerin rudert etwas zurück

Berlin (dpa) Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bemüht sich nach der Kritik an ihrer offenen Freude über den Tod von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden um Schadensbegrenzung. „Das Motiv ihrer Freude war der Gedanke: Von diesem Mann wird nun keine Gefahr mehr ausgehen. mehr...

05.05.2011 | Politik

Organ-Warteliste soll kürzer werden

München (dpa/has) In Deutschland warten 12 000 Menschen auf ein Spenderorgan – viele von ihnen vergebens. Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) sterben jeden Tag drei Menschen, weil es nicht genügend Organspender gibt. mehr...
Die derzeitige Form der Sicherungsverwahrung ist mit dem Grundgesetz nicht vereinbar. So urteilten die Karlsruher Richter.

05.05.2011 | Politik

Neue Regeln für Straftäter

Karlsruhe – Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Sicherungsverwahrung für verfassungswidrig erklärt. Mit diesem Urteil hat das Gericht eine weitreichende Entscheidung für den Umgang mit gefährlichen Rückfalltätern getroffen. mehr...
Für sie ist der getötete Osama bin Laden ein muslimischer Held. In der pakistanischen Stadt Multan protestieren die Menschen gegen die US-Aktion in ihrem Land.

05.05.2011 | Politik

Ein Toter im Nachthemd und viele Fragen

Washington – Osama bin Laden war nicht bewaffnet, als er starb. Und er nutzte auch nicht eine seiner Ehefrauen als menschliches Schutzschild. mehr...

05.05.2011 | Politik

Erster Entwurf zur Organspende

Berlin – Seit SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier seiner Frau eine Niere gespendet hat, ist das Thema Organspende wieder ganz oben im politischen Berlin. Nach Informationen unserer Zeitung hat das Bundesgesundheitsministerium jetzt einen ersten Entwurf auf den Tisch gelegt.In Deutschland warten 12 000 Menschen auf ein lebenswichtiges Spenderorgan. mehr...

05.05.2011 | Politik

Gut so

Sie ist das schärfste Schwert, das die deutsche Justiz zücken kann: die Sicherungsverwahrung. Umso wichtiger ist, dass die Gerichte damit nicht im Nebel stochern – nach dem Motto: Es wird schon keinen Falschen treffen. mehr...

05.05.2011 | Kultur

Jugendjazzorchester Baden-Württemberg

Das Jugendjazzorchester Baden-Württemberg (JJO) wurde 1981 vom Landesmusikrat, gemeinsam mit Leiter Prof. mehr...

05.05.2011 | Kultur

Die ewig junge Big Band

Das Jugendjazzorchester Baden-Württemberg feiert 30. Geburtstag. Bernd Konrad, Gründungsvater der Big Band, leitet dasEnsemble auch heute noch mehr...
Ein Schreckensort der Geschichte: Der Projektmanager der Bremer Landeszentrale für politische Bildung, Marcus Meyer, schaut sich im Ruinenteil des ehemaligen U-Bootbunkers Valentin um.

05.05.2011 | Kultur

Der schreckliche Koloss von Bremen

Im Zweiten Weltkrieg kamen in einem U-Boot-Bunker 2000 Zwangsarbeiter um. Jetzt wird das Areal zu einer Gedenkstätte umgewidmet mehr...
Zwei Weltpremieren, die in Friedrichshafen zu sehen sein werden: Der Audi A4 und der VW Golf 6 von Rieger Tuning. Die Branche, die ein erfolgreiches Jahr 2011 erwartet, wird sich bis Sonntag auf der Messe Tuning World Bodensee präsentieren.

05.05.2011 | Wirtschaft

Tuning-Branche löst Bremse

Friedrichshafen – Individualität liegt im Zeitgeist, und das lässt sich auch an der Entwicklung der Tuning-Branche ablesen: Nach einem verhältnismäßig moderaten Abschwung im Krisenjahr 2009 blicken die Fahrzeugveredler auf ein gutes Geschäftsjahr 2010 zurück und erwarten einen weiteren Aufwärtstrend für 2011. Rund drei Viertel der Unternehmen rechnen mit einer weiteren wirtschaftlichen Erholung im laufenden Jahr, sagte Harald Schmidtke, Geschäftsführer des Verbandes der Automobil-Tuner (VDAT), zum Auftakt der europäischen Branchenleitmesse Tuning World Bodensee in Friedrichshafen. mehr...
Detail einer Arbeit von Susanne Kiebler. Farbinseln und Farbgerinsel wecken die Erinnerung an eine Winterlandschaft.

05.05.2011 | Kultur

Eisige Erinnerungslandschaften

Die Konstanzer Galerie Bagnato zeigt Papierarbeiten von Susanne Kiebler mehr...

05.05.2011 | Kommentar | (3)

Die Entscheidung

Warten kann quälend sein. Ganz besonders für Menschen, die dringend eine Niere, ein Herz oder eine Leber brauchen. mehr...

05.05.2011 | Politik

Die Stützen der Minister

Gäbe es die Staatssekretäre in dieser Regierung nicht, hätten Grüne und SPD erheblich größere Probleme gehabt, alle einzubinden. Staatssekretäre sind Vertreter der Minister und werden auch als solche mit gut über 11 000 Euro (plus Diäten) bezahlt. mehr...

05.05.2011 | Politik

Fahrplan zur Macht

Die schwierigsten, aber nicht alle Etappen zur Übernahme der Regierungsverantwortung haben Grüne und SPD geschafft. Kommende Woche wählen Grüne und SPD ihre Fraktionsvorsitzenden. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)