Mein

05.01.2012

Das Schreiben von Kai Diekmann an Bundespräsident Wulff

Die „Bild“-Zeitung wollte die umstrittenen Äußerungen von Bundespräsident Christian Wulff auf der Mailbox ihres Chefredakteurs Kai Diekmann veröffentlichen. Diekmann bat den Bundespräsidenten deshalb am Donnerstag schriftlich, diesem Schritt zuzustimmen. Nachfolgend das Schreiben von Kai Diekmann an das Bundespräsidialamt im Wortlaut: mehr...

05.01.2012

Schreiben des Bundespräsidenten an Herrn Chefredakteur Kai Diekmann

Im Streit um die Mailbox-Nachricht von Bundespräsident Christian Wulff an „Bild“-Chefredakteur Kai Diekmann hat das Bundespräsidialamt nun die Stellungnahme Wulffs veröffentlicht. Hier das Schreiben im Wortlaut. mehr...
P wie Protestanten: Dass sie keine Fasnacht feiern können, ist ein Gerücht - der Basler Morgestraich beweist es.

05.01.2012 | Region

Fasnacht für Neig’schmeckte

Was Sie schon immer über die Fasnacht wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten mehr...
Der damalige Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Christian Wulff und «Bild»-Chefredakteur Kai Diekmann (l-r). Foto: Sören Stache/Archiv.

05.01.2012 | Berlin | (20)

„Bild“ und Wulff im Duell - und Merkel schaut zu

Es ist fast wie im Wilden Westen: Der Bundespräsident und die größte Boulevardzeitung des Landes liefern sich ein Duell. Der Rest der Republik schaut zu, wartet ab, gruselt sich ein wenig. Die Kanzlerin bewegt sich nicht. mehr...

05.01.2012 | Berlin (dpa) | (6)

Wulff lehnt Veröffentlichung von Anruf ab

Bundespräsident Christian Wulff hat die Veröffentlichung des umstrittenen Telefon-Anrufs bei «Bild»-Chefredakteur Kai Diekmann abgelehnt. mehr...

05.01.2012 | Auto

Amerikaner fahren auf deutsche Autos ab

Schuldenkrise egal: US-Amerikaner haben 2011 beim Autokauf kräftig zugeschlagen. Deutsche Marken werden beliebter, aber der Amerikaner bleibt Patriot. mehr...
Bundespräsident Wulff beim Interview. Foto: Jesco Denzel

05.01.2012 | Berlin | (2)

«Bild» will Mailbox-Äußerung veröffentlichen

Die «Bild»-Zeitung will die umstrittenen Äußerungen von Bundespräsident Christian Wulff auf der Mailbox von «Bild»-Chefredakteur Kai Diekmann veröffentlichen. mehr...
Bundespräsident Wulff beim Interview. Foto: Jesco Denzel

05.01.2012 | Konstanz

Was unsere User über Christian Wulff sagen

Auch auf SÜDKURIER Online und im Facebook-Auftritt des SÜDKURIER ist der Streit um Bundespräsident Christian Wulff das Aufregerthema der vergangenen Tage. Eine Zusammenfassung der User-Stimmen zum Wulff-Interview. mehr...
Eine Frau betrachtet die im Internet veröffentlichte Stellungnahme. Foto: Peer Grimm

05.01.2012 | Berlin (dpa) | (3)

Wulffs Anwälte legen Erklärung vor

Die Anwälte von Bundespräsident Christian Wulff haben eine «zusammenfassende Stellungnahme» zu den mehreren hundert Medienanfragen in der Kreditaffäre vorgelegt. mehr...
Ein Justizvollzugsbeamter schließt im Freiburger Gefängnis eine Gittertür ab. Baden-Württemberg macht bei der Neuordnung der Sicherungsverwahrung Tempo und setzt auf den Standort Freiburg.

05.01.2012 | Politik

Die Justiz setzt auf Freiburg

Baden-Württemberg setzt bei der Sicherungsverwahrung auf den Standort Freiburg. Im Frühjahr soll das Gebäude mit 70 Plätzen bezogen werden, sagte Justizminister Rainer Stickelberger (SPD) in Stuttgart. mehr...

05.01.2012 | Politik

So werden Straftäter verwahrt

Das Bundesverfassungsgericht hat alle Regelungen zur Sicherungsverwahrung für verfassungswidrig erklärt. Das sind die Gruppen von Verwahrten:Rückwirkende Verlängerung: Dabei handelt es sich um sogenannte Altfälle. mehr...
Der damalige Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Christian Wulff und «Bild»-Chefredakteur Kai Diekmann (l-r). Foto: Sören Stache/Archiv.

05.01.2012 | Berlin (dpa) | (9)

Wulff verweigert Veröffentlichung von «Bild»-Anruf

Bundespräsident Christian Wulff gerät nach seinem versuchten Befreiungsschlag in der Kredit- und Medienaffäre erneut in Erklärungsnot. Er verweigerte am Donnerstag die Veröffentlichung seines ominösen Telefonanrufes bei der «Bild»-Zeitung. mehr...
Feuerwehrmänner beseitigen in Dorsten einen Baum.«Andrea» hat sein Pulver in NRW größtenteils verschossen. Schäden blieben bislang gering. Foto: Gerd Bludau

05.01.2012 | Wetter

Orkan «Andrea» bringt Wind, Regen und Schnee

Mit heftigen Böen, peitschendem Regen und vielerorts Schnee ist Orkan «Andrea» durch Deutschland getobt. In Bayern starb am Donnerstag eine 43-Jährige bei einem Autounfall, und in Belgien nahe Brüssel wurde ein 64-Jähriger von einer fünf Meter hohen Tür erschlagen. mehr...
Als Vordenker eines vereinten Südwestdeutschlands trafen sich am 8. April 1921 die Vertreter badischer, hohenzollerischer und württembergischer Grenzstädte in Donaueschingens Rathaus: Sie forderten die Gründung eines starken süd(west)deutschen Volksstaates.

05.01.2012 | SchwarzwaldBaarKreis | Exklusiv

Im Kreißsaal des künftigen Südweststaats

2012 feiert Baden-Württemberg 60. Geburtstag. Doch der Weg zum Südweststaat begann bereits im Kaiserreich – und zwar hier in der Region. Eine dreiteilige SÜDKURIER-Serie zeichnet diesen Weg nach. Folge eins gibt einen Überblick mehr...

05.01.2012 | Politik

Streaming

Unter Streaming versteht man die häppchenweise Übertragung und Wiedergabe von Audio- oder Videodateien. Ob der Nutzer dabei wie beim Radiohören oder Fernsehen einfach nur ein Werk genießt, was urheberrechtlich nicht zu beanstanden ist, oder ob die Zwischenspeicherung der Datenhäppchen auf der Festplatte schon eine illegale Vervielfältigung darstellt, ist juristisch umstritten. mehr...
Enrico Rava:Tribe,ECM.

05.01.2012 | Kultur

Jazz, der in die Tiefe geht

Auf seinem aktuellen Album lässt Enrico Rava lyrische Milde walten und seine Free-Jazz-Vergangenheit vergessen. Reduziert, doch konzentriert ist das Spiel des italienischen Jazz-Trompeters, das sich auf einen ruhigen Grundton bezieht. mehr...
Tom Waits:Bad As Me.Anti/Indigo

05.01.2012 | Kultur

Der über das Ende der Welt knurrt

Musikalisch entwickelte sich Tom Waits zunehmend weg vom einsamen Barpianisten der Anfangsjahre, der im dichten Zigarettenrauch seine tieftraurigen Balladen über die Liebe vortrug. Stattdessen wurde er zu einem eigenbrötlerischen Klangkünstler, der mit den seltsamsten Gegenständen an seinem morastigen Blues bastelte; oder zum verschrobenen Vaudeville-Sänger, der über das Ende der Welt knurrte. mehr...

05.01.2012 | Politik

Wenn Sarkozy wütet

Drohanrufe des Präsidenten und personelle Konsequenzen bei unerwünschten Berichten sind in Frankreich keine Neuheit mehr...
Daniel Zahno:Alle lieben Alexia.Ein Reigen.Verlag weissbooks.121 Seiten,16,90 Euro.

05.01.2012 | Kultur

Die gemeinsame Geliebte

Was haben ein Sänger und ein Fußballer gemeinsam? Die Geliebte… In „Alle lieben Alexia“ hegen acht Männer höchst unterschiedlich romantische Gefühle für die Maskenbildnerin Alexia. mehr...
H. R. Fricker arbeitet mit eingängigen Schlagwörtern.

05.01.2012 | Kultur

Füttert den Touristen!

H. R. Fricker ruft im Thurgauer Kunstmuseum dazu auf, die Wohnzimmer dieser Weltzu erobern mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)