Mein

03.05.2011 | Wirtschaft

Die Benzinpreise haben mit Vernunft nichts zu tun

Die Tankkosten für die Autofahrer hängen von den Gefühlen einiger weniger Ölhändler ab. mehr...
Videoaufnahmen des US-Fernsehsender ABC aus dem Haus des getöteten Osama bin Laden im pakistanischen Abbottabad. "Foto: ABC News"

03.05.2011 | Washington (dpa) | (8)

Weißes Haus: Bin Laden war nicht bewaffnet

Terroristenchef Osama bin Laden war entgegen früheren Angaben der US-Regierung unbewaffnet, als er von einem US-Spezialkommando erschossen wurde. Das bestätigte der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, am Dienstag. mehr...

03.05.2011 | Berlin (dpa)

Bin-Laden-Tod live: Personen im «Situation Room»

Wahrend der Militäraktion gegen Al-Kaida-Chef Osama bin Laden schaute US-Präsident Barack Obama in dem Lagezentrum des Weißen Hauses live zu. Mit dabei waren unter anderem: mehr...
Bilkay Öney

03.05.2011 | Stuttgart

Deutsch-Türkin wird Integrationsministerin in Stuttgart

Die gebürtige Türkin Bilkay Öney soll Integrationsministerin im grün-roten Kabinett in Baden-Württemberg werden. mehr...
Präsident Barack Obama, Vizepräsident Joe Biden, Außenministerin Hillary Clinton sowie Mitglieder des nationalen Sicherheitstabs werden im abhörsicheren "Situation Room" des Weißen Hauses über den Verlauf der Mission gegen Osama Bin Laden unterrichtet.

03.05.2011 | Washington | (4)

Das Weiße Haus war Live dabei

Bei der Tötung Bin Ladens war US-Präsident Obama live dabei. 40 Minuten lang verfolgte er im Lagezentrum des Weißen Hauses über einen Bildschirm die Militäraktion in Pakistan gegen Amerikas Staatsfeind Nummer eins. mehr...
"The Examiner" aus San Francisco. Montag, 2. Mai 2011.

03.05.2011 | (1)

Zum Tod von bin Laden: So titeln US-Zeitungen

Von "Verrotte in der Hölle" bis "Wir haben ihn! Die Rache zum Schluss" titeln die amerikanischen Zeitungen nach dem Tod von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden. mehr...
Die SPD-Politikerin Gabriele Warminski-Leitheußer soll im künftigen grün-roten Kabinett für die Bildungspolitik stehen. Die Frau aus Mannheim sammelte umfangreiche Erfahrungen in der Kommunalpolitik.

03.05.2011 | Baden-Württemberg

Sympathisch, kompetent, weiblich

Stuttgart – Kinder hat sie nicht, aber für Kinder will sie da sein, die künftige Kultusministerin der grün-roten Landesregierung. Seit 2008 ist Gabriele Warminski-Leitheußer Schulbürgermeisterin in Mannheim. mehr...

03.05.2011 | Baden-Württemberg

Grüne Turbulenzen um Anflüge

Äußerungen des möglichen künftigen Verkehrsministers Hermann zum Fluglärmstreit sorgen für Irritationen. Auch bei den Grünen mehr...

03.05.2011 | Baden-Württemberg

Auf der Suche nach patenten Frauen

Die Koalitionäre von Grünen und SPD sind für die Quote. Aber mit der weiblichen Besetzung des Kabinetts tun sie sich schwer mehr...
Sowjetische Truppen in Afghanistan.

03.05.2011 | Politik

Stationen im Leben von Osama bin Laden

1957 wird Osama bin Laden in Saudi-Arabien als zwölftes von 57 Kindern des Bauunternehmers Mohammed Awad bin Laden geboren, der dort während des Baubooms ein Vermögen machte. Die Familie hat ihre Wurzeln im Jemen. mehr...
Hansjörg Blender: „Er war für die Region zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee ein sehr guter Kammerpräsident“, sagte Hansjörg Blender, Obermeister der Kfz-Innung Singen. „Er war der richtige Mann für dieses Amt und hat es mit Kraft und Freude ausgefüllt.“ Hoch habe seinen Weg immer konsequent verfolgt. „Er war ein sehr guter Zuhörer und hat die Meinung anderer respektiert, auch wenn er sie nicht teilen konnte“, so Blender.

03.05.2011 | Wirtschaft

„Ein großer Verlust für das Handwerk“

Der überraschende Tod des Handwerkskammerpräsidenten Bernhard Hocherfüllt Handwerk und Politik mit Trauerund Bestürzung.Hansjörg Blender: „Er war für die Region zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee ein sehr guter Kammerpräsident“, sagte Hansjörg Blender, Obermeister der Kfz-Innung Singen. „Er war der richtige Mann für dieses Amt und hat es mit Kraft und Freude ausgefüllt.“ Hoch habe seinen Weg immer konsequent verfolgt. mehr...
Ausgebranntes Marriott-Hotel in Islamabad.

03.05.2011 | Politik

Anschläge von Al Kaida nach dem 11. September 2001

11. April 2002, Tunesien: Bei einem Anschlag auf die Synagoge der tunesischen Insel Djerba werden 21 Menschen getötet, darunter 14 deutsche Touristen. mehr...
Martin Suter: „Allmen und die Libellen“. Diogenes, Zürich. 197 S., 18,90 Euro. Als Diogenes-Hörbuch, gelesen von Gert Heidenreich, 24 Euro

03.05.2011 | Kultur

Ermittlungen in der Welt der Kunst

Martin Suter schickt in seiner neuen Krimiserie ein unverhofftes Duo auf Ermittlungen in der Kunstwelt mehr...
Kommt der Killer oder kommt er nicht? Neve Campbell in der Rolle der Sidney Prescott.

03.05.2011 | Kultur

Frischer Wind im Horror-Genre

Ein Serienkiller kehrt zurück – in Wes Cravens „Scream 4“ liegen die Nerven blank mehr...

03.05.2011 | Kultur

Die Mainzer Wundertüte

Der TV-Sender ZDFkulturwill Spiegelbild eines neuenLebensgefühls sein mehr...

03.05.2011 | Politik

Ausstiegsdatum statt Restlaufzeit

Die Bundeskanzlerin will angeblich ein konkretes Datum für das Ende der Atomstromerzeugung in Deutschland festlegen mehr...
Rainer Brüderle (links) will gerne auch in einer neuen FDP unter Philipp Rösler mitbestimmen. Ob er darf, ist offen.

03.05.2011 | Politik

Jede Menge Wettbewerb

Berlin – Es ist eine Art politisches Mikado: Wer sich zuerst bewegt, hat verloren. Im Postengerangel, das in der FDP-Führung seit der Rückzugserklärung von Guido Westerwelle eingesetzt hat, wagt selbst der designierte neue Vorsitzende, Gesundheitsminister Philipp Rösler, derzeit noch keine Festlegung. mehr...

03.05.2011 | Politik

Meldungen zum Tod bin Ladens

Das Foto: Das Weiße Haus hat noch nicht entschieden, ob es Fotos des toten bin Laden veröffentlicht. Auf den Bilder ist zu sehen, dass bin Laden eine Schusswunde am Kopf erlitt. mehr...

03.05.2011 | Politik

Terror mit vielen Gesichtern

Al Kaida wird häufig als Sammelbegriff für Gruppeb verwendet, die eigentlich nur wenige Verbindungselemente haben. Die Ränder der militanten Bewegung fransen aus. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)