Nachrichten

Mein
Charlie Sheen ist nicht witzig.

03.04.2011 | Detroit/New York (dpa)

Charlie Sheens Torpedo zündet nicht

Das hatte mit seinem Motto «winning» («gewinnen«) nicht viel zu tun: Charlie Sheen ist mit der ersten Vorstellung seines Bühnenprogramms bei weiten Teilen des Publikums durchgefallen. mehr...
Guido Westerwelle verlässt nach seinem Statement in einem Auto die FDP-Parteizentrale in Berlin.

03.04.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Abgang in zwei Minuten

Zwei Minuten und zwei Sekunden brauchte Guido Westerwelle nur, um nach zehn Jahren eine Ära zu beenden: seine eigene an der Spitze der FDP. mehr...

03.04.2011 | Berlin (dpa)

Wortlaut: Die Erklärung von Guido Westerwelle

Die Erklärung des FDP-Vorsitzenden, Außenminister Guido Westerwelle, zu seinem Rückzug vom Parteivorsitz vom Sonntagabend in Berlin im Wortlaut: mehr...
Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle (FDP) am 30.09.2010 im Plenarsaal des Bundestages.

03.04.2011 | Berlin (dpa)

Porträt: Der Kämpfer Westerwelle ist am Ende

So schnell hat sich Guido Westerwelle seinen Absturz dann doch nicht vorgestellt. Am vergangenen Donnerstag reiste der Außenminister noch in dem Glauben nach Asien, die Führungsdebatte in seiner FDP voll im Griff zu haben. mehr...
Der damals designierte Ritter des "Ordens wider den tierischen Ernst", Guido Westerwelle, posiert am 10.2.2001 in Aachen als muskulöser "Mister 18 Prozent" in einem Käfig.

03.04.2011 | Berlin (dpa)

Chronologie: Guido Westerwelles Stationen in der FDP

Seit zehn Jahren ist Guido Westerwelle Vorsitzender der FDP. Nach dem großen Erfolg bei der Bundestagswahl 2009 verließ den jetzt 49-jährigen Rheinländer das Glück. mehr...
Die Sonderausstellung «German Expressionism: The Graphic Impulse» im Museum of Modern Art zeigt bis Anfang Juli 2011 Meisterwerke deutscher Expressionisten

03.04.2011 | New York (dpa)

Deutsche Expressionisten erobern New York

Selbst die verwöhnte «New York Times» ist begeistert: «Eine große Ausstellung und ein toller Verdienst um die Betrachtung der Moderne», schrieb ein Kritiker der Zeitung über die neue Sonderschau des Museum of Modern Art (MoMA) in New York. Das Museum zeigt bis zum 11. Juli hochklassige Werke deutscher Expressionisten und erklärt das Besondere der Kunstströmung sowie ihrer Entstehungszeit. mehr...
Der Schatten des FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle. Westerwelle will den Parteivorsitz aufgeben.

03.04.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: FDP plant schon ohne Westerwelle

Die Signale bleiben widersprüchlich. Halboffiziell wird in Guido Westerwelles Umfeld versichert, nichts sei entschieden. Der FDP-Chef werde keineswegs freiwillig für Jüngere seinen Platz räumen. Und schon gar nicht für Ältere. mehr...
David Kross 2009 beim Filmfestival in Locarno.

03.04.2011 | Köln (dpa)

David Kross hofft auf internationale Karriere

Schauspieler David Kross (20), der in «Der Vorleser» an der Seite von Kate Winslet bekanntwurde, strebt eine internationale Karriere an. «Für mich wäre, glaube ich, die schönste Vorstellung, dass ich international arbeiten kann», sagte er der Nachrichtenagentur dpa in Köln. mehr...
Darf man diesen Bären ausstopfen?

03.04.2011 | Berlin (dpa)

«Knutbürger» proben den Aufstand

Die Pläne des Berliner Zoos, den verendeten Eisbären Knut ausstopfen zu lassen, stoßen auf Widerstand. Mehrere Dutzend Demonstranten protestierten am Samstag in Berlin gegen dieses Vorhaben. mehr...
Elina Garanca (l.) und Anna Netrebko teilten sich in Wien die Opernbühne.

03.04.2011 | Wien (dpa)

Duett statt Duell der Diven in Wien

Die beiden momentan wohl berühmtesten Operndiven als Rivalinnen auf der Bühne, da kann kaum etwas schiefgehen: Anna Netrebko und Elina Garanca rissen bei der Premiere der Donizetti-Oper «Anna Bolena» ihr Publikum in Wien zu Begeisterungsstürmen hin. mehr...
Victoria und David Beckham gehen zur Hochzeit des Jahres.

03.04.2011 | London (dpa)

Beckhams vor Royal Wedding «unglaublich aufgeregt»

Ex-Spice-Girl Victoria Beckham und ihr Mann David sind «unglaublich aufgeregt», an der königlichen Hochzeit in London teilnehmen zu dürfen. mehr...
Thüringens Kultusminister Christoph Matschie (r.) und Noch-Präsident Hellmut Seemann (l) beim Jahresempfang der Klassik Stiftung Weimar.

03.04.2011 | Weimar (dpa)

Klassik Stiftung Weimar sucht Präsidenten

Thüringen ist gespalten: In Pro oder Contra für den Präsidenten der Klassik Stiftung Weimar, Hellmut Seemann. mehr...
Die DSDS-Kandidaten (oben, l-r) Zazou Mall, Marco Angelini, Sarah Engels, (unten, l-r) Pietro Lombardi, Sebastian Wurth und Ardian Bujupi (alles Archivfotos).

03.04.2011 | Köln/Berlin (dpa)

Panne bei DSDS: Sendung wird wiederholt

Wegen einer Panne bei «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) sind in der fünften Mottoshow alle Kandidaten eine Runde weitergekommen. Bei der Einblendung einer Gewinnspieltafel waren bei zwei Kandidaten am Samstagabend die Telefon-Endziffern vertauscht worden. mehr...

03.04.2011 | Wiesbaden/Frankfurt (dpa)

Hessen-FDP macht Druck

Die Hessen-FDP droht dem umstrittenen Bundesvorsitzenden Guido Westerwelle im Falle einer Hängepartie um die Parteiführung mit einem vorgezogenen Bundesparteitag. mehr...

03.04.2011 | Berlin (dpa)

SPD: Debatte um Westerwelle schwächt Außenpolitik

Der Führungskampf in der FDP belastet nach Ansicht der Opposition zunehmend die Handlungsfähigkeit der deutschen Außenpolitik. «Der zunehmende Autoritätsverfall von Guido Westerwelle ist nicht im deutschen Interesse». mehr...
FDP-Generalsekretär Christian Lindner: Ein politisches Naturtalent.

03.04.2011 | Berlin (dpa)

Christian Lindner: «Der bessere Guido»?

Er traut sich noch nicht» - seit Tagen ist das die Antwort aus den FDP-Führungsetagen auf die Frage, ob Christian Lindner die Nachfolge von Guido Westerwelle an der Spitze der Partei antreten will. mehr...
Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler ist mit 38 Jahren der älteste der jungen FDP-Hoffnungsträger.

03.04.2011 | Berlin (dpa)

Philipp Rösler: Smarter Hoffnungsträger

Die FDP steht vor schweren Zeiten - schwer würde es auch für Philipp Rösler, wenn er ins Chefamt der Partei katapultiert würde. mehr...
Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle will während des nächsten FDP-Parteitages nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren.

03.04.2011 | Berlin (dpa) | (7)

Westerwelle gibt als FDP-Chef auf

Zehn Jahre war Guido Westerwelle FDP-Chef, aber am Ende ging alles ganz schnell: Im parteiinternen Machtkampf um die Parteiführung gab sich der 49-Jährige am Sonntag geschlagen. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014