Mein
Andreas Hupe, kaufmännischer Leiter des Tuttlinger Medizintechnik-Unternehmens Gebrüder Martin, an seinem Arbeitsplatz. Auf dem Bildschirm ein Auto-Klassiker. B

02.07.2011 | Tuttlingen

„Jeden Tag werden die Karten neu gemischt“

Tuttlingen – „Das ist das Schöne an der Personalarbeit: Jeden Tag werden die Karten neu gemischt.“ Andreas Hupe weiß, wovon er spricht. Seit zehn Jahren ist er kaufmännischer Leiter des Medizintechnik-Unternehmens Gebrüder Martin GmbH & Co KG in Tuttlingen. mehr...

02.07.2011 | Wirtschaft

Textilindustrie vor neuen Chancen

Stuttgart (lud) Die deutsche Textil- und Modeindustrie steht dank neuer Faserverbundwerkstoffe und des Internets vor einer neuen Ära. Das ist die Botschaft der Zukunftskonferenz Textil, die gestern in Stuttgart stattfand. mehr...
Andreas Jung tritt zur Wahl an.

02.07.2011 | Titisee-Neustadt

Der neue Vorsitzende der CDU Südbaden ist gewählt

Neuer Vorsitzender der CDU Südbaden ist seit heute Andreas Jung (Konstanz). Er gewann die spannende Wahl mit 136 Stimmen. Sein Kontrahent Volker Schebesta (Offenburg) erhielt 95 Stimmen. mehr...
Paula McLain: „Madame Hemingway“. Aufbau-Verlag, Berlin. 19,99 Euro

02.07.2011 | Kultur

Über Liebe, Leid und Leidenschaft

Als Hadley Richardson 1920 ihre Freundin Kate Smith in Chicago besucht, lernt sie ihn auf einer Party kennen und beschreibt ihn als „einen wunderschönen jungen Mann, der groß und schlank ist, dichtes, dunkelbraunes Haar und ein Grübchen in der linken Wange hat, in das man sich hineinfallen lassen könnte“. So hingerissen lässt die amerikanische Autorin Paula McLain in ihrem Roman „Madame Hemingway“ ihre Protagonistin Hadley Richardson den damals gerade mal 21 Jahre alten Reporter Ernest Hemingway beschreiben. mehr...
Arctic Monkeys: Suck It And See. Goodtoto/Domino Records

02.07.2011 | Kultur

Blinzelnd zurück in die 60er

Die Arctic Monkeys hatten die Wahl: Sicherlich hätten sie sich vom Übererfolg ihres ersten Albums vor fünf Jahren überrennen lassen und das Erfolgskonzept von „Whatever People Say I Am, That's What I‘m Not“ wieder und wieder kopieren können. Doch die Arctic Monkeys wollten nicht einfach den Weg des geringsten Widerstandes gehen: Nachdem sich das Quartett aus Sheffield über Konzerte und Internet hype schon eine beachtliche Fangemeinde erspielt hatte, noch bevor das Debüt überhaupt erschienen war, streckte es bis heute die Fühler wiederholt in andere Richtungen aus.Nach dem rotzig ausgekratzten Post-Punk des Erstlings folgte vor zwei Jahren ein deutlicher Bruch mit dem dritten Album „Humbug“, für das sich die Jungs mit Josh Homme in die kalifornische Wüste zurückzogen, um grummelig verfinsterten Stoner-Rock einzuspielen.Für die Aufnahmen von „Suck It And See“ sind die Arctic Monkeys nun abermals in die USA geflogen, diesmal im sonnigen Los Angeles gelandet. mehr...
Auf der Tagesordnung der Abgeordneten des baden-württembergischen Landtags stand die eigene Vergütung. Sie wurde fast einstimmig erhöht.

02.07.2011 | Stuttgart | (4)

Mehr Geld für Abgeordnete

Seit sechs Wochen ist der Landtag von Baden-Württemberg Vollzeitparlament. Nun erhöht es in großer Einigkeit, die Diäten. Zusammen mit Kostenpauschale und Vorsorge erhält der baden-württembergische Parlamentarier knapp 10 000 Euro monatlich. mehr...

02.07.2011 | Kultur

Kultur zum Gähnen

Die besten Theaterstücke schreibt ja bekanntlich das Leben. Und wenn man mal die Spielpläne unserer Bühnen durchforstet, fühlt man sich tatsächlich wie ins richtige Leben geworfen. mehr...

02.07.2011 | Kommentar

Im Zwielicht

Die Bilder und Aussagen, die nach der Festnahme von Dominique Strauss-Kahn um die Welt gingen, müssen heute wie blanker Hohn erscheinen. Vor TV-Kameras unrasiert hin- und hergeschoben wie eine Trophäe, ließen die Ermittler in New York an einer Schuld des Franzosen damals keine Zweifel. mehr...
Verlassen erleichtert den Gerichtssaal: Strauss-Kahn und Ehefrau Anne Sinclair.

02.07.2011 | Politik

Triumph für Strauss-Kahn

New York/Paris – Die Anklage gegen Dominique Strauss-Kahn bröckelt. Aus seinem Hausarrest kam der ehemalige IWF-Chef am Freitag bereits frei. mehr...

02.07.2011 | Politik

Linke verstärkt Krawall

Berlin – Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) wählte gestern bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes deutliche Worte: „Wir haben die Gefahr einer Gewaltspirale“, betonte Friedrich mit Blick auf die zunehmenden Auseinandersetzungen zwischen Links- und Rechtsextremisten. Beide Szenen sind in Bewegung, so viel steht fest.Offenbar haben besonders die Rechten ihr Auftreten und Erscheinungsbild geändert. mehr...

02.07.2011 | Kommentar

Halbgar

Die ungarische Küche gilt als würzig-deftig. Ausgerechnet im Land von Paprikagulasch und scharfer Wurst will die Regierung jetzt Tütenchips und Schokoriegeln den Kampf ansagen. mehr...

02.07.2011 | Politik

Ungarn plant Fett-Steuer

Budapest (ros) Als erstes Land Europas will Ungarn ab 1. September eine Steuer auf ungesunde Lebensmittel einführen. mehr...

02.07.2011 | Politik

Die nächste Rate kommt bestimmt

Brüssel/Athen (AFP) Griechenland kann schon bald mit der Freigabe einer weiteren Kreditrate rechnen. Die Euro-Länder haben sich im Grundsatz darauf verständigt. mehr...

02.07.2011 | Politik

Wenn der Papst zwitschert

Benedikt XVI. hat das Nachrichtenportal der katholischen Kirche freigeschaltet. Mit einer Twitter-Meldung, versteht sich mehr...

02.07.2011 | Politik

Futtern für den Fiskus

Budapest – Die Ungarn sollen ab dem 1. September Sondersteuern auf ungesunde Lebensmittel wie Limonade, Kartoffelchips oder Schokoladenriegel zahlen. mehr...
Diese Demonstrantin protestierte diese Woche vor dem Parlament in Athen gegen das neue Sparpaket. Immer mehr Griechen sehen sich längst auf verlorenem Posten.

02.07.2011 | Athen | (6)

Krise treibt viele in den Tod

Seit Beginn der Krise sei die Krise, laut dem griechischen Gesundheitsminister, um rund 40 Prozent angstiegen. Genaue Zahlen gibt es nicht, da viele Selbstmorde werden als Unfälle getarnt oder vertuscht – aus Scham und um dem Verstorbenen wenigstens ein würdiges Begräbnis zu geben. Denn viele griechisch-orthodoxe Priester verweigern Suizidopfern eine kirchliche Bestattung. mehr...
Mit kräftigen markanten Trompetenstößen präsentierte sich Till Brönner beim Freiburger Zeltmusikfestival.

02.07.2011 | Kultur

Alles kuschelige weggeblasen

Till Brönner zeigt sich beimFreiburger Zeltmusikfestival als starker Live-Musiker mehr...

02.07.2011 | Baden-Württemberg

Moosmann attackiert Kritiker

Rickenbach (von) Nach elf Monaten Abwesenheit hat in Rickenbach (Kreis Waldshut) Bürgermeister Norbert Moosmann seine Amtsgeschäfte wieder aufgenommen. In einer Pressemitteilung wirft er dem Gemeinderat und dem Landratsamt vor, während seiner Krankenzeit durch Absetzungsforderungen und durch Dienstverbot das Amt des Bürgermeisters beschädigt zu haben.Als vergangenen Sommer Unbekannte sein Auto beschmiert, ihm eine tote Maus und Drohbriefe zugesandt hatten, musste Moosmann wegen posttraumatischer Belastungsstörung behandelt werden. mehr...

02.07.2011 | Kultur

Ricarda-Huch-Preis: Sibylle Lewitscharoff ausgezeichnet

Der Ricarda-Huch-Preis 2011 der Stadt Darmstadt geht an die Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff. Die 57-Jährige sei „eine bodenständige Erzählerin von himmelweitem Horizont, die die ältesten Themen der Literatur und die modernen Traditionen des Romans zu einer kraftvollen neuen Synthese führe“, hieß es. mehr...

02.07.2011 | Kultur

Theater: Dramaturg warnt vor Vereinnahmung

Freie Kunst contra sozialpädagogische Aufgabe: In diesem Spagat sieht der Karlsruher Dramaturg und Mitorganisator der Baden-Württembergischen Theatertage, Tilman Neuffer, die Bühnen. „Die Politik erwartet von uns, dass wir die gesellschaftspolitischen Themen klären, aber das können wir nicht leisten“, sagte Neuffer anlässlich der Theatertage in Karlsruhe. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)