Mein

01.06.2012 | Baden-Württemberg

Zur Person

Eveline Widmer-Schlumpf, 56, gehört seit 2008 der Schweizer Regierung, dem Bundesrat, an, zuerst als Justizministerin, seit 2010 als Finanzministerin. Im Jahr 2012 bekleidet sie zudem das Amt der Schweizer Bundespräsidentin. mehr...
Ein sympathischer Typ mit ziemlich bewegter Vergangenheit: der britische Sänger und Komponist James Morrison.

01.06.2012 | Salem

Julia und ihre Mutter treffen James Morrison

Dutzende E-Mails mit guten Begründungen haben uns erreicht. Doch entschieden hat sich unsere Redaktion für die 24-jährige Julia Schondelmaier aus Triberg. Sie trifft am Sonntag vor dem Konzert James Morrison. mehr...

01.06.2012 | Berlin

„Eingetragener Kaufmann“ - Rechtsform mit Vorteilen und Fallstricken

Anton Schlecker, einst als Milliardär gehandelt, hat sein Lebenswerk abgewirtschaftet - sein früheres Drogerieimperium wird abgewickelt. mehr...
Das aktuelle NASA-Handout zeigt die Milchstraße. Foto: NASA, ESA, Z. Levay and R. van der Marel (STScI) and A. Mellinger

01.06.2012 | Washington (dpa)

Milchstraße steht Kollision bevor - in vier Milliarden Jahren

Das Schicksal unserer Heimatgalaxie ist besiegelt: Die Milchstraße wird mit der benachbarten Andromeda-Galaxie zusammenstoßen und dabei völlig umgekrempelt. mehr...

01.06.2012 | Politik

Brüssel zerrt Berlin vor Gericht

Im Streit um die Vorratsdatenspeicherung hat die EU-Kommission den Druck auf die Bundesregierung verstärkt. Sie reichte Klage beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg ein und forderte die Verhängung eines Bußgeldes von rund 315 000 Euro pro Tag, das sind rund 114 Millionen Euro pro Jahr. mehr...
Mit Packpapier sind die Schaufenster einer geschlossenen Schlecker-Filiale in Düsseldorf verhängt. Foto: Martin Gerten/Archiv

01.06.2012 | Ehingen/Berlin

Aus für Schlecker beschlossen

Die insolvente Drogeriekette Schlecker wird abgewickelt. Das haben die Gläubiger am Freitag in Berlin beschlossen, wie die Insolvenzverwaltung von Arndt Geiwitz mitteilte. mehr...
Im Foxconn-Werk in Shenzhen, einer 10-Millionen-Stadt bei Hongkong, arbeiten mehr als 200 000 Beschäftigte. Erneut gibt es harte Kritik an den Arbeitsbedingungen.

01.06.2012 | Wirtschaft

Apple-Zulieferer erneut am Pranger

Toilettenputzen als Strafe und Wohnunterkünfte auf engstem Raum: Dem taiwanesischen Foxconn-Konzern werden wieder schwere Verstöße gegen grundlegende Arbeitnehmerrechte vorgeworfen. mehr...

01.06.2012 | Kultur

Schlosskonzerte 2012

Die Langenargener Schlosskonzerte in Schloss Montfort dauern von 8. Juni bis 24. August. Die zwölf Konzerte finden jeweils freitags um 19.30 Uhr statt. mehr...

01.06.2012 | Baden-Württemberg

Norbert Moosmann

Norbert Moosmann wurde am 31. Dezember 1970 in St. Georgen geboren. mehr...

01.06.2012 | Politik

Viele Trümpfe

Kaum eine Debatte wird so verbittert geführt wie die um die Umweltpolitik. Die emotionale Berührtheit der Umweltschützer kann keinen Kompromiss finden mit der Kühle von Großinvestoren und Planern. mehr...
Wise guys: Zwei Welten. Universal.

01.06.2012 | Kultur

Sauber, bieder, geschmeidig

Über zwanzig Jahre sind die Wise Guys schon auf der Bühne. Inzwischen singen sie über ihre Midlife Crisis. mehr...
Mark Boog: „Mein letzter Mord“. Roman. Aus dem Niederländischen von Matthias Müller. Dumont Verlag, Köln. 158 Seiten, 18,99 Euro

01.06.2012 | Kultur

Den Mörder verstehen

Dieser schmale Roman eines hierzulande noch weitgehend unbekannten Autors ist eine echte Entdeckung. Der Niederländer Mark Boog, Verfasser von sieben Gedichtbänden und vier Romanen, hat eine eigenwillige Mischung aus Krimi und Psychogramm vorgelegt, die durch ihre präzise Sprache den Leser mit einer immensen Sogwirkung durch die Handlung zieht.Im Zentrum des ersten in deutscher Übersetzung vorliegenden Erzählwerks des 42-jährigen, aus Utrecht stammenden Schriftstellers steht ein betagter Kriminalbeamter, der sich kurz vor seiner Pensionierung mit einem dreißig Jahre zurückliegenden Fall beschäftigen soll.Der namenlose Protagonist („ein unauffälliger, grauer Dummkopf“) fühlt sich von seinem Vorgesetzten abgeschoben, denn der Fall ist eigentlich schon längst erledigt. mehr...

01.06.2012 | Politik

Fremde Heimat

Der Islam gehört zu Deutschland. Das ist der einzige inhaltlich bedeutende Satz, der die kurze Amtszeit von Bundespräsident Christian Wulff überdauert hat. mehr...
Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit: Bundespräsident Joachim Gauck mit Journalisten, die ihn auf seiner Israel-Reise begleiteten. Unser Korrespondent Hagen Strauß (vorne rechts) war mit dabei.

01.06.2012 | Politik

Über Mauern, Freiheit und Frieden

Das Dörfchen Burin hat sich herausgeputzt für den Bundespräsidenten. Deutsche Fahnen wehen vor Olivenhainen, Kinder winken Joachim Gauck zu. mehr...

01.06.2012 | Politik

Eine Groteske

Der Streit um die Vorratsdatenspeicherung hat längst groteske Züge angenommen. Längst geht es nicht mehr um die Frage, ob diese generelle Speicherung aller Kommunikationsdaten eigentlich sinnvoll ist. mehr...

01.06.2012 | Wirtschaft

Die Wurzeln reichen in die Schweiz

Geschichte: Das Konstanzer Unternehmen Dentsply DeTrey blickt auf eine über hundertjährige Geschichte zurück. 1904 gründet der Zahnarzt Emmanuel DeTrey in Zürich das Unternehmen Gebrüder DeTrey, das ein selbst entwickeltes Goldfüllungsmaterial mit exzellenten Verarbeitungseigenschaften produziert. mehr...

01.06.2012 | London

Großbritannien feiert die Queen!

Von Samstag bis Dienstag feiert ganz Großbritannien die Frau, die seit 60 Jahren auf dem Thron sitzt. SÜDKURIER-Redakteurin Nicole Rieß feiert mit - und berichtet für uns aus London! mehr...
Am Ende: Flüchtlinge aus Mali erreichen Niger, wo bereits Tausende vor ihnen Zuflucht gefunden haben. Kriege sind laut dem Bericht der Uno jedoch nur ein Grund für die Flucht. Klimawandel, Bevölkerungswachstum sowie der Mangel an sauberer Nahrung sind weitere.

01.06.2012 | Politik

Wo es keine Hoffnung gibt

Die Zahl der Flüchtlinge wird nach Schätzungen der Vereinten Nationen in den nächsten zehn Jahren weltweit deutlich zunehmen. Neben dem Hauptgrund Krieg würden andere Ursachen stärker werden, sagte Flüchtlingskommissar António Guterres bei der Veröffentlichung des Weltflüchtlingsberichts. mehr...

01.06.2012 | Politik

„Israel verdient mehr Sympathie“

Dieter Graumann lobt Gaucks sensibles Auftreten bei dessen Reise. Zugleich sagt er, dass der Umgang mit Israel in Deutschland mitunter ungerecht sei mehr...

01.06.2012 | Baden-Württemberg

„Wir haben Grenzen erreicht“

Die Schweizer Bundespräsidentin und Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf über Zuzug von Deutschen, Probleme über die Grenze hinweg und das Steuerabkommen mit Berlin mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)