Mein

01.03.2011

Landtagswahl: Die wichtigsten Fakten

Wie wird gewählt? Wer darf sich zu Wahl stellen? Und wie funktioniert die Stimmverteilung? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Landtagswahl - hier. mehr...
Die Schülerinnen Nadine Riechert und Mareike Keller (von links) informieren sich bei den beiden Azubis Jasmin Künstner und Natalie Pawlak über die Ausbildung bei Schiesser.

01.03.2011 | Wirtschaft

Unternehmen werben um Nachwuchs

Auf dem Stockacher Berufsorientierungstag stellen sich 60 Betriebe aus der Region vor. Sie wenden sich an Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen mehr...

01.03.2011 | AGENTUR

GFT setzt sich ehrgeizige Ziele

Stuttgart (lud) Der IT-Dienstleister GFT (Stuttgart) will bis 2015 seinen Umsatz auf 500 Millionen Euro verdoppeln. „Nach der Finanzkrise herrscht bei den Banken ein großer Investitionsstau und Nachholbedarf an Standardisierungslösungen“, sagte Vorstandschef Ulrich Dietz vor der Presse in Stuttgart. mehr...

01.03.2011 | Wirtschaft

Streiks für mehr Lohn – gut so

Deutschland braucht schneller steigende Löhne. Die Geldpolitik kann das aber in eine Zwickmühle bringen. mehr...
Bundeskanzlerin Merkel gibt im Bundeskanzleramt eine Erklärung zum Rücktritt von Bundesverteidigungsminister zu Guttenberg.

01.03.2011 | (1)

"KT" adé: Guttenberg-Rücktritt bringt Merkel in Not

Der Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg ist für Angela Merkel ein schwerer Schlag. Hat ihr langes Festhalten an ihn auch für die Kanzlerin Folgen? mehr...
Ernste Miene: Minister zu Guttenberg im Bundestag in Berlin.

01.03.2011 | Berlin (dpa) | (2)

Guttenberg tritt von allen Ämtern zurück

Absturz des Senkrechtstarters: Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat nach zweiwöchigem Kampf um sein Amt kapituliert. Als Konsequenz aus der Plagiatsaffäre erklärte der beliebteste Politiker Deutschlands am Dienstag seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern. mehr...
Bundeskanzlerin Merkel gibt im Bundeskanzleramt eine Erklärung zum Rücktritt von Bundesverteidigungsminister zu Guttenberg.

01.03.2011 | Berlin (dpa)

"KT" adé: Guttenberg-Rücktritt bringt Merkel in Not

Der Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg ist für Angela Merkel ein schwerer Schlag. Noch am Montag hatte sich die Kanzlerin schützend vor den Verteidigungsminister gestellt. Am Dienstag wurde sie von Guttenbergs Anruf überrascht. mehr...

01.03.2011 | Berlin (dpa)

Die möglichen Kandidaten für Guttenbergs Nachfolge

Bis zum Freitag soll der Nachfolger von Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) als Verteidigungsminister voraussichtlich feststehen. Dann tagt die CSU-Spitze. Über mehrere Namen wird derzeit spekuliert, die meisten davon stammen aus der CSU. mehr...

01.03.2011 | Berlin (dpa)

Rücktritt und Comeback - in der Politik möglich

Der Rücktritt von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) muss nicht für immer das Ende seiner politischen Karriere bedeuten. Mehrfach verzichteten Politiker nach einem Fehlverhalten auf Spitzenämter, tauchten aber irgendwann wieder auf: mehr...

01.03.2011 | Berlin (dpa)

Geteiltes Echo auf Guttenberg-Rücktritt

Der Rücktritt von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) ist von seinen Unterstützern mit Bedauern aufgenommen worden, für seine Gegner war die Entscheidung längst überfällig. mehr...
Peter Friedrich (SPD) spricht im Video-Interview mit Redakteur Markus Bechtold.

01.03.2011 | Video

Peter Friedrich über den Guttenberg-Rücktritt

Peter Friedrich, Generalsekretär der SPD in Baden-Württemberg, spricht mit südkurier.tv über den Guttenberg-Rücktritt, die Stärke der SPD in Baden-Württemberg und über seine Pläne für die Fasnacht. mehr...

01.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Strafrechtliche Vorwürfe

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) wünscht sich eine schnelle Überprüfung der strafrechtlichen Vorwürfe gegen ihn. mehr...
Merkel hatte bis zuletzt an Guttenberg festgehalten.

01.03.2011 | Berlin (dpa)

Dokumentation: Merkel-Erklärung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Bedauern das Rücktrittsgesuch von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) angenommen. Über die Nachfolge soll in Kürze entschieden werden. Zugleich deutete Merkel an, dass sie Guttenberg in der Politik halten will. mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)