Mein

Freiburg Tödlicher Angriff: Sohn des Opfers schweigt in Haft

Der 25-Jährige, der in Freiburg seine Mutter getötet haben soll, schweigt zu den Vorwürfen. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen, er befindet sich derzeit in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die 63-Jährige war schwer verletzt in ihrer Wohnung gefunden worden und später im Krankenhaus gestorben. Polizisten stellten den 25-Jährigen in der Nähe der Wohnung, er lebte bei seiner Mutter. Zwischen Sohn und Mutter hatte es vor dem tödlichen Angriff Streit gegeben, hieß es.

Todesursache sei stumpfe Gewalteinwirkung gewesen, teilte die Polizei weiter mit. Sie hatte nach der Tat ein Küchenmesser sichergestellt, weitere Informationen dazu wurden jedoch nicht bekannt.

Ihr Jahr mit SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Neckarsulm
Mannheim
Stuttgart
Stuttgart
Stuttgart
Stuttgart
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017