Mein

Langenargen Lokomotive fängt Feuer während Zugfahrt: keine Verletzten

Weil in einer Lokomotive während der Fahrt ein Feuer ausgebrochen ist, musste ein Zug bei Langenargen (Bodenseekreis) evakuiert werden. Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag sagte, ist die Ursache für den Brand auf der Strecke zwischen Ulm und dem bayrischen Lindau noch unklar.

Betroffen war demnach nicht die Fahrer-Lok, sondern eine zweite am Ende des Regionalzuges. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Die rund 40 Passagiere seien während der Löscharbeiten zunächst in den vorderen Zugteil und später aus den Waggons gebracht worden. Die Bahn habe einen Ersatzbus bereit gestellt. Die Strecke sei für die Bergung der schwer beschädigten Lok vorübergehend gesperrt gewesen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Durmersheim
Tübingen
Heidenheim/Sandhausen
Stuttgart
Mannheim/Aschaffenburg
Wiesbaden
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren