Mein
 

Pliezhausen (dpa/lsw) Lebensmüder Geisterfahrer tötet Familienvater

Weil er sich umbringen wollte, ist ein 35-jähriger Autofahrer bei Pliezhausen (Kreis Reutlingen) als Geisterfahrer gegen den Wagen einer Familie geprallt.

Das Wrack im Graben der B 27 bei Pliezhausen. In dem Auto starb ein Familienvater.
Das Wrack im Graben der B 27 bei Pliezhausen. In dem Auto starb ein Familienvater. Bild:

Bei dem Unfall auf der Bundesstraße 27 starb der 43-jährige Familienvater. Seine 40 Jahre alte Ehefrau und die elfjährige Tochter wurden schwer verletzt.

Die Polizei teilte mit, dass der Geisterfahrer mit suizidaler Absicht auf die Bundesstraße abbog und auf der - aus seiner Sicht - linken Spur fuhr, als ihm das Auto der Familie entgegenkam. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den 35-Jährigen.

Shop-Newsletter kostenlos abonnieren und 5 Euro bei Ihrem ersten Einkauf im SÜDKURIER Online-Shop sparen!
SÜDKURIER Inspirationen
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Oxford/Metzingen
Abtsgmünd
Schwäbisch Hall
Remchingen
Chemnitz/Stuttgart
Stuttgart
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren