Mein
13.02.2013  |  0 Kommentare

Biberach (dpa/lsw) Kretschmann über S 21: «Ich will nicht den Wowereit machen»

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat beim Politischen Aschermittwoch erneut klargemacht, dass das Land keine Mehrkosten beim Bahnprojekt Stuttgart 21 übernehmen wird.

Kretschmann zeigte sich standhaft. Foto: Felix Kästle  Bild: Foto: dpa



Kretschmann zeigte sich standhaft. Foto: Felix Kästle

«Mir gebet it meh», sagte er im oberschwäbischen Biberach an der Riß. «Wir bezahlen nicht mehr», sagte Kretschmann dann auf Hochdeutsch. Das Land wolle und könne auf Dauer die Aufgaben des Bundes nicht finanzieren. «Dafür ist unser Haushalt nicht gemacht.» Kretschmann verlangte eine komplette Durchfinanzierung des Projektes von der Bahn. «Die Bahn muss uns die Gewähr geben, dass sie diese Kosten übernimmt, egal was passiert», sagte Kretschmann. «Der Ball liegt beim Aufsichtsrat der Bahn.»

Das Projekt mit dem Namen Stuttgart 21 sieht den Bau eines unterirdischen Durchgangsbahnhofs in der Landeshauptstadt vor. Alle aktuellen Entwicklungen und Hintergründe erfahren Sie in unserem Dossier.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014