Mein
19.02.2013  |  0 Kommentare

Heilbronn (dpa/lsw) Gemeinde streitet vor Gericht für Gemeinschaftsschule

Gegen die Genehmigungspraxis des Landes für neue Gemeinschaftsschulen regt sich laut einem Zeitungsbericht Widerstand. Wie die «Heilbronner Stimme» berichtet, will die Gemeinde Kirchardt (Kreis Heilbronn), gegen das Aus vor dem Verwaltungsgericht


Stuttgart klagen. Kirchardt wollte an der Birkenbachschule nach dem neuen Modell unterrichten lassen, der Antrag der Gemeinde wurde aber Anfang Februar mit Hinweis auf zu geringe Schülerzahlen abgelehnt.

Das Land fordert, dass Gemeinschaftsschulen mindestens zwei Eingangsklassen haben müssen.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014