Mein

Freiburg Freiburg weiter ohne Grifo, Philipp und Torrejón

Im Duell mit einem direkten Konkurrenten um die Europapokal-Plätze will der SC Freiburg gegen Bayer Leverkusen den sechsten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga verteidigen. «Wir wollen das Maximale rausholen», sagte SC-Trainer Christian Streich vor dem Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) und kündigte im Vergleich zum 0:4 gegen RB Leipzig Veränderungen in der Startelf an.

Dem Sport-Club fehlen weiterhin drei Stammspieler: Vincenzo Grifo (Innenbandanriss im Knie), Maximilian Philipp (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Marc Torrejón (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich).

Leverkusen hat fünf Punkte Rückstand auf Freiburg. «Die wollen die letzten fünf Spiele gewinnen, und wir wollen dafür sorgen, dass sie nur noch vier gewinnen können», sagte Streich am Freitag.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Böblingen
Sinsheim
Stuttgart
Erlangen
Stuttgart
Eislingen/Fils
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017