Mein

Ermittlungen zu Familiendrama mit drei Toten dauern an

Unterensingen (dpa/lsw) - Nach dem mutmaßlichen Familiendrama in Unterensingen (Kreis Esslingen) am Freitag versuchen Polizei und Staatsanwaltschaft weiter, die Hintergründe der Tat aufzuklären.

Details zum Ermittlungsstand wollten sie am Samstag nicht nennen. Ein 45-jähriger Familienvater hatte ersten Erkenntnissen zufolge seine beiden vier und acht Jahre alten Kinder und dann sich selbst getötet. Zuvor hatte er sich auf seinem Facebook-Profil zu einem Beziehungskonflikt mit seiner Ehefrau geäußert, der offenbar der Tat vorausging. Den Angaben zufolge sollen zunächst die Leichen obduziert werden, um die genaue Todesursache der Kinder zu klären. Die Ehefrau werde psychologisch betreut.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Böblingen
Sinsheim
Stuttgart
Erlangen
Stuttgart
Eislingen/Fils
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017