Mein
19.02.2013  |  0 Kommentare

Dischingen (dpa/lsw) Bus durchbricht Brückengeländer ? Fahrer schwer verletzt

Ein Unfall wie im Film: Weil dem Fahrer eines Busses übel wurde, kam sein sonst unbesetztes Fahrzeug in Dischingen-Ballmertshofen (Kreis Heidenheim) von der Straße ab, durchbrach ein Brückengeländer - und drohte in einen Fluss zu stürzen.


Die Frontpartie des Busses ragte gut vier Meter über das Wasser der Egau, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug erst sichern, bevor der eingeklemmte und schwer verletzte Fahrer mit der Rettungsschere befreit werden konnte. Der 43-Jährigen musste mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Sachschaden wurde auf rund 40 000 Euro geschätzt.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014