Mein

Loffenau/Bad Herrenalb 28-Jähriger nach Banküberfall im Schwarzwald gefasst

Kurz nach einem Überfall auf eine Bank in Loffenau im Schwarzwald hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Zeugen hatten die Ermittler auf die Spur des 28-Jährigen geführt, der dann in Bad Herrenalb festgenommen wurde, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Der mit Perücke und Brille maskierte und mit einer Pistole bewaffnete Räuber hatte die Bank am Freitag gegen Mittag überfallen und war danach geflohen. Die Zeugen machten die Ermittler auf seinen Fluchtwagen aufmerksam, dessen Spur schließlich nach Bad Herrenalb führte. Dort fand sich nicht nur der 28-Jährige, sondern auch die mutmaßliche Tatwaffe, die Verkleidung und ein Teil der Beute.

Nahezu zeitgleich hatte es am Freitag auch einen Banküberfall in Waldshut an der Schweizer Grenze gegeben. Dort wurde der Täter von der Polizei angeschossen und schließlich ebenfalls festgenommen.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Böblingen
Sinsheim
Stuttgart
Erlangen
Stuttgart
Eislingen/Fils
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017