Mein

Stuttgart Pro-Europa-Kundgebungen in sieben Städten im Südwesten – auch Konstanz und Friedrichshafen dabei

In sieben Städten in Baden-Württemberg haben Menschen am Sonntag für die Europäische Union demonstriert – und gegen Abschottung.

„Pulse of Europe“ heißt die bundesweite Bewegung, die vor einigen Monaten von dem Anwaltspaar Sabine und Daniel Röder in Frankfurt ins Leben gerufen wurde. Seitdem wächst der Zuspruch, die Aufmerksamkeit und die Anzahl an Städten, der Bewohner für ein gemeinsames Europa auf die Straße gehen. Auch in Baden-Württemberg beteiligen sich die Menschen an der Bewegung und laden zu Kundgebungen ein.

In Stuttgart hat ie Versammlung zum vierten Mal stattgefunden. Allein am vergangenen Wochenende trafen sich dafür am Schlossplatz 500 Menschen. Auch in Heidelberg und Freiburg gibt es die Aktion schon seit einigen Wochen. Neu dazugekommen sind Karlsruhe, Konstanz, Tübingen und Friedrichshafen. In fast 50 Städten in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien und anderen EU-Staaten demonstrierten vergangene Woche mehr als 25 000 Männer und Frauen für Europa.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online. Nur bis zum 30.4.2017.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Berlin/Pfullendorf
Region
Memmingen
Freiburg
Stuttgart
Baden-Württemberg
Die besten Themen
Kommentare (3)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017