Auto

Mein

15.02.2013 | Berlin (dpa/tmn)

Probefahrt beim Fahrradkauf darf nicht zu kurz sein

Eine kleine Runde um den Block radeln reicht nicht: Vor dem Kauf eines neuen Fahrrads sollte immer eine ausführliche Probefahrt stattfinden. Denn nur wenn das Rad richtig passt, haben Käufer damit auch auf Dauer Spaß. mehr...
Können die beschädigten Bauteile des Zauns repariert werden, entfällt der Anspruch auf eine komplette Erneuerung. Foto: Angelika Warmuth

15.02.2013 | Brandenburg an der Havel (dpa/tmn)

Umgefahrener Zaun muss nicht komplett erneuert werden

Wird bei einem Verkehrsunfall ein Zaun beschädigt, hat der Besitzer Anspruch auf Entschädigung. Doch auf eine Kompletterneuerung der Einfriedung kann er nicht pochen, wenn eine Reparatur möglich ist. mehr...
Dicht auffahren und spät bremsen: Vielen Beifahrern ist dabei nicht wohl zumute. Foto: Maurizio Gambarini

15.02.2013 | München (dpa/tmn)

Viele verängstigte Beifahrer leiden im Stillen

Er rast, fährt viel zu dicht auf und bremst in allerletzter Sekunde - und man selbst sitzt daneben und kann nichts machen. Fast jeder hat als Beifahrer schon einmal kräftig geschwitzt. Den Fahrer darauf hinzuweisen, trauen sich aber nur wenige. mehr...
Gegen eine gebrauchte Mercedes C-Klasse spricht wenig: Vor allem die ab 2007 gebaute dritte Generation macht bei der Kfz-Hauptuntersuchung kaum Probleme und ist wenig pannenanfällig. Foto: Daimler

15.02.2013 | Berlin (dpa/tmn)

Aufsteiger mit Stern - Die Mercedes C-Klasse

Sportlichkeit und Design zeichnen die Mercedes C-Klasse aus. Vom Kauf sehr alter Exemplare raten Autoexperten aber eher ab. Für die aktuelleren Auflagen gibt es dagegen viel Lob. mehr...
Achtung! Wer sein Auto nicht richtig wartet, dem quittiert es schneller den Dienst. Sei es, weil der Zahnriemen reißt oder dem Motor das Öl ausgeht. Foto: Jan-Philipp Strobel

15.02.2013 | Berlin (dpa/tmn)

Nichts verpassen - Typische Wartungsintervalle beim Auto

Wer sein Auto nicht wartet, riskiert teure Reparaturen durch Folgeschäden. Wann welche Teile erneuert oder Betriebsflüssigkeiten gewechselt werden müssen, ist je nach Intervall unterschiedlich und hängt oft auch von der Fahrweise ab. mehr...
Schlaglöcher können Schäden anrichten, zum Beispiel an den Reifen oder Felgen. Foto: Patrick Pleul

15.02.2013 | Bonn (dpa/tmn)

Poltergeräusch kann auf Schlaglochschaden hindeuten

Im Winter und oft noch bis in den Frühling hinein ist das Risiko besonders groß, mit dem Wagen unsanft ein Schlagloch zu erwischen. Das kann Schäden am Auto nach sich ziehen. Poltergeräusche sind ein erster Hinweis. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014