Auto

Mein
Oldtimer auf der Essener Motor Show: Ende 2011 waren in Deutschland 231 064 Autos mit einem H-Kennzeichen gemeldet. Foto: Roland Weihrauch

30.11.2012 | Essen (dpa)

Immer mehr Oldtimer in Deutschland

Man sieht sie immer häufiger: Auf Deutschlands Straßen sind immer mehr Oldtimer unterwegs. In der Rangliste der beliebtesten Modelle steht der VW Käfer ganz oben. mehr...
Durch einen Umzug aufs Land ändert sich die Regionalklasse - und das senkt meist auch den Versicherungsbeitrag. Foto: Jens Schierenbeck

30.11.2012 | Henstedt-Ulzburg (dpa/tmn)

Kein Geld verschenken: Umzug dem Kfz-Versicherer melden

Eigentlich selbstverständlich: Wer umzieht, sollte das seiner Kfz-Versicherung mitteilen. Das kann durchaus Vorteile haben: Wer etwa aufs Land zieht, muss weniger zahlen als in der Stadt. mehr...
Ganz oben auf der Wunschliste vieler Tuning-Fans stehen Leichtmetallräder gefolgt von sportlichen Fahrwerken und Auspuffanlagen. Foto: Roland Weihrauch

30.11.2012 | Essen (dpa)

Essen Motor Show: Mit Chrom und Klebestreifen für bessere Optik

Die Ruhrgebietsmetropole Essen ist für neun Tage Treffpunkt der internationalen Tuning-Szene. Für echte Fans geht es vor allem um die Optik ihres Serienautos. Leichtmetallräder stehen ganz oben auf der Wunschliste. Der Fuchsschwanz hat ausgedient. mehr...
Jedem Autoliebhaber blutet das Herz, wenn ein Oldtimer in einen Unfall verwickelt ist. Foto: Christian Nimtz/Archiv

30.11.2012 | Düsseldorf (dpa/tmn)

Keine Entschädigung für entgangenes Oldtimer-Feeling

Oldtimer-Fahren ist ein Lebensgefühl - und doch nicht so besonders, als dass es eine Entschädigung rechtfertigen würde, wenn der Wagen nach einem Unfall vorübergehend ausfällt. Vorausgesetzt man hat einen Zweitwagen. mehr...
Wendejahr 2006: Seitdem ist der anfänglich recht anfällige Touran viel zuverlässiger geworden. Das Bild zeigt ein Exemplar nach dem ersten Facelift von 2006. Foto: Volkswagen

30.11.2012 | Berlin (dpa/tmn)

VW Touran hat die Kurve gekriegt - Solide Familienkutsche

Der VW Touran gilt auch als Gebrauchter als solides Familienauto. Lediglich die Fahrzeuge ab einem Alter von sechs Jahren weisen deutlich mehr Mängel auf. mehr...
Für das grüne Gewissen: BMWs will den i3 ab 2013 produzieren. Foto: Thomas Geiger

29.11.2012 | Los Angeles (dpa/tmn)

Zwischen Vollgas und Vernunft - Premieren auf der LA Auto Show

Wie das Autojahr 2013 wird, mag sich noch keiner ausmalen. Doch um das alte zu beschließen, lassen es die Hersteller auf der Auto Show in Los Angeles noch einmal richtig krachen. mehr...
Robust, aber nicht geländegängig: Einen Allradantrieb hat der Fiat 500L Trekking nicht. Foto: Thomas Geiger

29.11.2012 | Los Angeles (dpa/tmn)

Fiat zeigt 500L Trekking für Abenteuer in der Großstadt

In Los Angeles präsentiert Fiat eine neue Version des 500L: Trekking nennt sich das Modell. Für Fahrten im Gelände ist der Wagen jedoch bedingt geeignet. mehr...
Die dritte Generation des Porsche Cayman ist zu Preisen ab 51 385 Euro zu haben. Foto: Porsche

29.11.2012 | Los Angeles (dpa/tmn)

Neuer Porsche Cayman feiert Premiere in Los Angeles

Gestreckter Radstand, weniger Gewicht und ein gezügelter Verbrauch: Diese Merkmale zeichnen den neuen Porsche Cayman aus. Das Coupé soll mindestens 51 385 Euro kosten und ab Anfang März erhältlich sein. mehr...
Sportliche Limousine: Der XFR-S ist schneller als alle anderen bisher von Jaguar gebauten Viertürer. Foto: Jaguar

29.11.2012 | Los Angeles (dpa/tmn)

XFR-S wird schnellste und stärkste Jaguar-Limousine

Eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h und 405 kW/550 PS Leistung: Das macht den neuen Jaguar XFR-S zur schnellsten und stärksten Limousine in der Geschichte des britischen Sportwagenherstellers. mehr...
Neu verpackt: Der neue Toyota RAV4 ist breiter, länger und ein weniger flacher als sein Vorgänger. Foto: Toyota

29.11.2012 | Los Angeles (dpa/tmn)

Nächster Toyota RAV4 startet im Sommer

Toyota schickt die nächste Generation seines RAV4 mit sportlicherem Design, mehr Platz und geringerem Verbrauch ins Rennen. Der Neue wird geräumiger und angeblich auch sparsamer. mehr...
Bereit zum Abheben? Modemacher Jeremy Scott hat dem Smart ein Paar auffällige Flügel verpasst. Foto: Daimler

28.11.2012 | Stuttgart (dpa/tmn)

Amerikanischer Modemacher verleiht dem Smart Flügel

Der amerikanische Modemacher und Pop-Art-Künstler Jeremy Scott verleiht dem Smart Flügel. Das «Forjeremy» getaufte Kunstobjekt ist alles, nur nicht unauffällig. Und bei dem Einzelstück soll es nicht bleiben. mehr...
Vorgeschmack: Die Studie des BMW i3 zeigt, wie Karosserie und Innenraum des Elektroautos zum Verkaufsstart in einem Jahr aussehen werden. Foto: BMW

28.11.2012 | Los Angeles (dpa/tmn)

Studie zeigt Elektroauto BMW i3 im finalen Design

Verkaufsstart ist zwar erst in einem Jahr. Doch eine Studie gibt schon jetzt einen Vorgeschmack auf das Elektroauto i3 von BMW. Fahrleistungen und Preis bleiben aber noch geheim. mehr...
Mit Unterfahrschutz und Rammschutzleisten ist der Mokka gewappnet für den Stadtdschungel, in der Länge misst er nur 4,28 Meter und damit weniger als Antara und Tiguan. Foto: Opel

28.11.2012 | Berlin (dpa-infocom)

Opel Mokka: Der kleine Munter-Macher

Das Geschäft mit den Geländewagen boomt. Opel mischt nun mit einem neuen Modell mit: dem Mokka. Dieser reiht sich mit guten Argumenten vorn in die städtische SUV-Garde ein. mehr...
Die Siri-Sprachsteuerung soll im kommenden Jahr in drei Chevrolet-Modelle integriert werden. Foto: Sven Hoppe

27.11.2012 | Detroit (dpa)

GM integriert Apples Sprachassistenten Siri

Andere Sprachsteuerungen in Autos gibt es schon, nun soll erstmals auch Apples Siri in Fahrzeugen eingesetzt werden. General Motors macht den ersten Schritt in drei Chevrolet-Modellen. mehr...
Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass die Scheinwerfer optimal eingestellt sind. Foto: Bernd Settnik

27.11.2012 | Bonn (dpa/tmn)

Viele Autos blenden - Scheinwerfer rechtzeitig korrigieren

Eigentlich weiß jeder Autofahrer, wie wichtig funktionierende Scheinwerfer sind. Aber bei jedem zehnten Auto sind sogar beide defekt. Und wenn sie leuchten, dann häufig so, dass sie den Gegenverkehr blenden. Ein Licht-Test kann deshalb nicht schaden. mehr...
Turbolader-Produktion in Thüringen - Sowohl Kompressor als auch Turbolader verdichten die angesaugte Luft und pumpen somit mehr Sauerstoff in die Zylinder. Foto: Martin Schutt/Archivbild

27.11.2012 | Essen (dpa/tmn)

Was sind Kompressor und Turbolader?

Um mehr Leistung aus Verbrennungsmotoren herauszukitzeln, können sie mit verdichteter Luft «aufgeladen» werden. Dafür gibt es zwei Verfahren: die Aufladung per mechanischem Kompressor und per Abgasturbolader. Doch wo liegt der Unterschied? mehr...
Je mehr Details über Zustand und Ausstattung eines Gebrauchtwagens im Vertrag stehen, desto besser für den Käufer - das könnte ihm später helfen, wenn das Auto Ärger macht. Foto: Franziska Koark

27.11.2012 | Frankfurt/Main/München (dpa/tmn)

Mängel beim neuen Alten - Rechte beim Gebrauchtwagenkauf

Ob Zeitungsanzeige, Autobörse im Netz oder beim Händler vor Ort - der Gebrauchtwagenmarkt brummt kräftig. Wie aber können sich Autokäufer vor bösen Überraschungen schützen, wenn sie sich einen neuen Alten zulegen wollen? mehr...
Die Optik hat Vorfahrt: Wenn Frauen Autos tunen, ist das Ergebnis meist eher schick als leistungsstark. Foto: Christin Reutemann

27.11.2012 | Essen (dpa/tmn)

Strassfelgen und lila Lack: Frauenpower auf der Essen Motor Show

Keine hochgezüchteten Motoren - dafür Felgen mit Strasssteinchen und weiße Lederpolster: Frauen setzen beim Fahrzeugtuning ganz eigene Schwerpunkte. Auf der Essen Motor Show können sich Autofans ein Bild davon machen. mehr...
Vor dem Kauf eines Pedelecs sollten Verbraucher einen Blick auf die Akku-Kapazität werfen und das Elektrofahrrad ausführlich testen. Foto: Uwe Zucchi

26.11.2012 | Düsseldorf (dpa/tmn)

Pedelec-Reichweite lieber im Test ermitteln

Um zu entscheiden, welches Pedelec er sich kauft, schaut mancher Käufer auf die Reichweite der Elektrobatterie. Doch auf die Herstellerangaben sollte man sich dabei besser nicht verlassen. mehr...
Starke Pedelöecs werden weiterhin als Kleinkrafträder klassifiziert. Fahrer brauchen also ein Versicherungskennzeichen und mindestens eine Mofa-Prüfbescheinigung. Foto: Tobias Hase

23.11.2012 | Bremen (dpa/tmn)

EU-Parlament: Schnelle Pedelecs sind keine Fahrräder

Besonders starke und schnelle Elektrofahrräder gelten weiterhin als Kleinkrafträder. Auf einen entsprechenden Beschluss des Europäischen Parlaments weist der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hin. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014