Auto

Mein
Erinnert ein bisschen an ein Streetview-Fahrzeug - es handelt sich aber um ein selbstfahrendes Auto von Google. Auf dem Dach sind Radargeräte und Umgebungssensoren montiert. Foto: Google

09.01.2013 | Mountain View (dpa)

Autopilot im Auto nicht mehr nur Zukunftsvision

Innovationen in der Auto-Industrie waren jahrzehntelang mit der Mechanik und Dynamik der Fahrzeuge verknüpft. Nun ist fast jede Neuerung mit Halbleitern, Sensoren und Software verbunden. Damit rückt auch die Vision des Autopiloten in greifbare Nähe. mehr...
Ruckeln, Quietschen, Verzögerungen: Von den Bremsproblemen betroffene Audi-Kunden können ihren Wagen den Angaben nach bald nachbessern lassen. Foto: Uli Deck

09.01.2013 | Stuttgart (dpa/tmn)

Zeitschrift: Audi beseitigt Bremsprobleme bei Sportmodellen

Kunden hatten sich über Probleme mit den Bremsen beschwert - nun will Audi laut einem Medienbericht die Probleme bei den Sportmodellen RS3 und TT RS beheben. mehr...
Mitsubishis neuer Kleinwagen Space Star soll ab April erhältlich sein. Foto: Mitsubishi

09.01.2013 | Rüsselsheim (dpa)

Space Star: Mitsubishi gibt Kleinwagen neuen Namen

Mitsubishi hat seinen neuen Fünfsitzer umgetauft: Noch im vergangenen Jahr wurde er unter dem Namen Mirage vorgestellt. Jetzt wird der Kleinwagen als Space Star zu den Händlern kommen. mehr...
Kostet 300 Euro mehr als das Vorgängermodell: Für die Basisversion des neuen Octavia verlangt Skoda mindestens 15 990 Euro. Foto: Skoda

09.01.2013 | Weiterstadt (dpa/tmn)

Dritte Auflage des Skoda Octavia kostet ab 15 990 Euro

Die dritte Generation des Skoda Octavia wird moderner, größer, sparsamer. Und: Die tschechischen Autobauer wollen die Neuauflage kaum teurer verkaufen. mehr...
Auch wenn man nur ganz kurz in den Laden will - das Auto sollte nicht unberechtigterweise auf einem Behindertenparkplatz stehenbleiben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

09.01.2013 | Hamburg (dpa)

Warten auf Behindertenparkplatz ist ohne Berechtigung tabu

Als Nicht-Behinderter auf einem ausgewiesenen Behindertenparkplatz zu stehen, ist eine schlechte Idee - selbst dann, wenn ein Person im Wagen bleibt, um schnell wegfahren zu können. mehr...
In knapp 11 Sekunden schafft der Auris die 100 km/h. Mit 3,8 Litern und einem CO2-Ausstoß von 87 g/km wird er zum Saubermann in seinem Segment. Foto: Toyota

09.01.2013 | Berlin (dpa-infocom)

Toyota Auris Hybrid: Außenseiter mit Ausnahmeantrieb

Die Kompaktklasse ist fest in der Hand deutscher Autobauer. Davon lässt sich Toyota nicht beeindrucken: Gegen VW Golf, Opel Astra oder Ford Focus rollt die zweite Generation des Auris ins Rennen. Sie punktet nicht nur mit hybridem Antrieb. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014