Auto

Mein
Mehr vom Fahrtwind spüren: McLaren will eine offene Variante des Karbonsportwagens MP4-12C auf den Markt bringen. Der Preis steht noch nicht fest. Foto: McLaren

29.06.2012 | Woking (dpa/tmn)

McLaren MP4-12C kommt auch als Spider

Gute Neuigkeiten aus der britischen Grafschaft Surrey für alle Liebhaber sportlich motorisierter Fahrzeuge: Den McLaren MP4-12C gibt es demnächst auch als Roadster. mehr...
Protzen ohne Preisangaben: Audi brüstet sich damit, dass der R8 e-tron bis zu 200 Stundenkilometer fährt. Wie viel der Elektrorenner kosten soll, wird noch nicht verraten. Foto: Audi

29.06.2012 | Nürburgring (dpa/tmn)

Audis Elektro-Supersportwagen kommt zum Jahreswechsel

Audi bringt zum Jahreswechsel seinen elektrischen Supersportwagen R8 e-tron in den Handel. In der Serienversion kommt er auf ein Spitzentempo von 200 Stundenkilometern. mehr...
Italienisches Lebensgefühl: Der Lancia Flavia Cabrio ist ab sofort erhältlich. Bei Motorisierung und Ausstattung haben Käufer allerdings kaum Auswahl. Foto: Lancia

29.06.2012 | Taormina (dpa/tmn)

Lancia-Cabrio Flavia startet bei 36 900 Euro

Lancia baut wieder ein Cabrio: Ab sofort verkaufen die Italiener den offenen Flavia zu Preisen ab 36 900 Euro. Ein elektrisches Verdeck gehört zur Serienausstattung. mehr...

29.06.2012 | Detmold (dpa/tmn)

«Rechts vor links» ist auf Parkplatz die Ausnahme

Beim Rangieren auf Parkplätzen ist besondere Vorsicht geboten - dort gelten nicht immer die üblichen Verkehrsregeln. So urteilte ein Richter, nachdem es auf einer Stellfläche geknallt hatte. mehr...
Wer die Hauptuntersuchung deutlich überzieht, muss künftig einen Aufschlag auf die Prüfungsgebühr zahlen. Foto: David Ebener

29.06.2012 | Berlin (dpa/tmn)

Kfz-Hauptuntersuchung: Wer überzieht, zahlt drauf

Die Hauptuntersuchung für Autos wird nach 60 Jahren modernisiert - und für Pkw-Halter teurer, die viel zu spät dran sind. Die Prüfer geben zudem künftig Reparaturtipps für sich abzeichnende Probleme. mehr...
Wer mit dem Auto in den Urlaub will, sollte auf deutschen Autobahnen Geduld mitbringen. 449 Baustellen bremsen laut Auto Club Europa zurzeit die Fahrer aus. Foto: Marius Becker

29.06.2012 | Stuttgart (dpa)

Autoclub zählt 2000 Autobahn-Kilometer mit Baustellen

So viele Baustellenkilometer gab es auf deutschen Autobahnen laut Auto Club Europa noch nie: Auf mehr als acht Prozent der Strecken wird zum Beginn der Feriensaison gebuddelt. Besonders übel sieht es auf einer Strecke in Norddeutschland aus. mehr...
Frontal in die Signalwand: Werden mobile Warneinrichtungen mit einem Aufprallschutz versehen, sinkt das Verletzungsrisiko für die Insassen des Unfallautos. Foto: Dekra

28.06.2012 | Wildhaus (dpa/tmn)

Crashtests belegen erhöhtes Risiko an Autobahnbaustellen

Baustellen sind tückisch - vor allem auf Autobahnen. Das Unfallrisiko ist dort höher als auf Landstraßen. Schon bei Tempo 50 kann ein Crash tödliche Folgen haben. Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, solche Gefahren zu verringern. mehr...
Schnittiger und neu motorisiert: Im September kommt die dritte Generation des Mitsubishi Outlander in den Handel. Foto: Mitsubishi

28.06.2012 | Berlin (dpa/tmn)

Umrüsten, erneuern und einlenken - Neues aus der Motorwelt

Ford stattet sein Flaggschiff mit neuen Technologien aus: Der für 2013 erwartete Mondeo schützt die Passagiere mit einem Gurt-Airbag. Weitere Features und Sonderausstattungen der Hersteller im Überblick. mehr...
Station Wagon: Als Kombi geht der Chevrolet Cruze im Juli in den Handel. Die Preise beginnen bei 15 990 Euro. Foto: General Motors

28.06.2012 | Rüsselsheim (dpa/tmn)

Kombiversion des Cruze kostet ab 15 990 Euro

Chevrolet lanciert seinen Cruze jetzt auch als Kombi: Mit umgeklappter Rückbank lässt sich das Packvolumen des Amerikaners aus dem Hause General Motors fast verdreifachen. mehr...
Wer ist zuständig, wenn es gekracht hat? Seit 40 Jahren ermittelt der Zentralruf der Autoversicherer die gegnerische Versicherung. Foto: obs/GDV-Dienstleistungs GmbH & Co. KG

28.06.2012 | Hamburg (dpa/tmn)

Zentralruf der Autoversicherer weitet Service aus

Gut zu wissen, wer im Falle eines Unfalls den Schaden des Gegners reguliert. Dafür gibt es eine versicherungsübergreifende Hotline, die jetzt kostenfrei zu erreichen ist. mehr...

28.06.2012 | Losheim am See (dpa/tmn)

Bremsassistenten sind Autofahrern am wichtigsten

Das Angebot schafft erst den Bedarf: Noch vor einigen Jahren gab es sie noch gar nicht - heute wollen viele Autofahrer auf Assistenzsysteme nicht mehr verzichten. mehr...
Zapfsäulen in Tschechien sind ein typisches Ziel für Tanktouristen. Foto: Armin Weigel

27.06.2012 | München/Stuttgart (dpa/tmn)

Urlauber können an Tankstellen im Ausland sparen

Ein Vergleich lohnt: Angesichts hoher Spritpreise in Deutschland können Urlauber Geld sparen, wenn sie im Ausland tanken. Nicht in allen europäischen Ländern lohnt allerdings ein Tankstopp. mehr...
Luft zuwedeln oder die Klimaanlage anstellen? Zumindest auf Kurzstrecken lohnt es nicht, die Temperaturregler einzuschalten. Foto: Kai Remmers

27.06.2012 | Stuttgart (dpa/tmn)

Auf kurzen Strecken auf die Klimaanlage verzichten

Wenn es im Sommer heiß wird, schalten viele Autofahrer automatisch die Klimaanlage ein. Aber das kostet Sprit. Auf kürzeren Strecken geht es auch ohne, raten nicht nur Umweltschützer. mehr...
Eine Autobatterie hat nach vier bis fünf Jahren meist ihr Lebensende erreicht. Vor allem bei kalten Temperaturen drohen Ausfälle. Foto: Kai Remmers

26.06.2012 | Landsberg (dpa/tmn)

Autobatterien machen schneller schlapp als früher

Der technische Fortschritt hat dem Auto einiges gebracht: Sitzheizung und Antiblockiersystem zum Beispiel. Autobatterien, die länger halten, dagegen nicht. Im Gegenteil: Weil sie mehr beansprucht werden, machen sie sogar früher schlapp. mehr...
Für jedes Fahrzeug ein eigenes Schild - das Wechselkennzeichen könnte diese Tradition verändern. Foto: David Ebener

26.06.2012 | Berlin/München (dpa/tmn)

Neues Wechselkennzeichen kostet rund 100 Euro

Am 1. Juli wird das neue Wechselkennzeichen eingeführt. Der Vorteil: Autobesitzer können es an zwei Fahrzeugen einsetzen. Wer sich dafür entscheidet, muss gut 100 Euro ausgeben. mehr...
Der Seat Toledo ist jetzt wieder eine Limousine. Der Fünfsitzer ist 4,48 Meter lang und hat ein klassisches Stufenheck. Foto: Seat

26.06.2012 | Barcelona (dpa/tmn)

Neuer Seat Toledo noch in diesem Jahr

Der neue Seat Toledo feiert auf dem Pariser Autosalon (29. September bis 4. Oktober) sein Publikumsdebüt und soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Das teilte die spanische VW-Tochter mit. mehr...
Gilt die Police nur fürs ganze Fahrrad - oder auch für Einzelteile? Wer eine Versicherung abschließt, sollte sich die Bedingungen genau durchlesen. Foto: Caroline Seidel

25.06.2012 | München (dpa)

Versicherung zahlt nicht für gestohlene Fahrrad-Teile

Eine Fahrradversicherung zahlt meist nur für den Diebstahl des Rads selbst und nicht für gestohlene Teile. Entscheidend seien die Versicherungsbedingungen, entschied das Münchner Amtsgericht in einem Urteil. mehr...
Lifestyle- oder Nutzfahrzeug? Zumindest für Mini ist die Sache klar: Der neue Clubvan ist ein Lieferwagen. Foto: BMW

25.06.2012 | München (dpa/tmn)

Mini-Lieferwagen Clubvan geht im Herbst in Serie

Den Mini gibt es künftig auch als Lieferwagen: Die BMW-Tochter hat die Serienfertigung der Studie Clubvan bestätigt. Marktstart des Zweisitzers mit den verklebten Heckfenstern sei im Herbst. mehr...
Jetzt endlich rassig: Gegenüber dem Vorgänger mit Hochdachsilhouette ist die neue A-Klasse von Mercedes sichtlich sportlicher geworden. Foto: Daimler

25.06.2012 | Ljubljana (dpa/tmn)

Mercedes A-Klasse startet im Herbst ab 24.000 Euro

Im September ist es so weit: Mercedes bringt dann die neue A-Klasse ab knapp 24 000 Euro in den Handel. Die dritte Auflage der Kompaktbaureihe wird dabei vom eher biederen Hochdachmodell zum sportlicher gezeichneten Steilheck. mehr...

22.06.2012 | Auto

Kleine und noch kleinere Autos

Im Markt für Kleinwagen tauchen neben klassischen Modellen auch neue Konzepte auf. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014