Auto

Mein
Hat die Kommune mit einem Schild vor den Straßenschäden gewarnt, muss sie nicht haften. Foto: Arno Burgi

31.01.2013 | München (dpa/tmn)

Schlaglöcher auf der Straße: Was tun bei Schäden?

Kaum ist der Schnee weg, klaffen überall wieder Schlaglöcher im Asphalt. Wer nicht aufpasst, fängt sich schnell einen Fahrzeugschaden ein - oder verursacht im schlimmsten Fall einen Unfall. Manchmal kann dann die Kommune haftbar gemacht werden. mehr...
In den vergangenen zwei Jahren gab es laut Bahn mehr als 200 Unfälle, weil unerlaubt Gleise überquert wurden. Foto: Carmen Jaspersen

31.01.2013 | Berlin (dpa)

Bahn warnt mit Filmen vor Leichtsinn am Gleis

Jahr für Jahr sterben Menschen, weil sie unerlaubt Gleise überqueren. Die Bahn-Kampagne «Wir wollen, dass Du sicher ankommst» soll aufklären. Zu sehen gibt es Kurzfilme ohne Happy End. mehr...
Unsichtbarer Fahrradhelm: Der Hövding wird wie ein Schal um den Hals getragen - bei einem Unfall legt sich ein Airbag um Kopf und Nacken. Foto: pd-f

31.01.2013 | Berlin (dpa/tmn)

Airbag für Radfahrer als Alternative zum Helm

Für Helmmuffel unter den Radfahrern gibt es jetzt den passenden Kopfschutz: einen Kragen mit integriertem Airbag. Der sogenannte Hövding, den zwei Schwedinnen entwickelt haben, wird wie ein Schal um den Hals getragen. mehr...
Er macht den Anfang: der neue Skoda Octavia als Limousine mit coupéähnlichem Heck. Auf dem Genfer Autosalon im März zeigen die Tschechen voraussichtlich den Kombi. Foto: Skoda

31.01.2013 | Berlin (dpa/tmn)

Auto-Neuheiten in Genf: Sportliche Versionen, neue Varianten

Der Genfer Autosalon beginnt Anfang März, doch die Hersteller warten schon jetzt mit Neuankündigungen auf. Hier die Meldungen von Kia, Skoda und dem koreanischen Hersteller SsangYong. mehr...
Nicht leichtsinnig sein: Im Winter wird es für Biker selbst bei Plusgraden schnell gefährlich auf der Straße. Foto: Uwe Zucchi

31.01.2013 | Essen (dpa/tmn)

Nur auf trockener Straße: Tipps zum Motorradfahren im Winter

Im Winter bleibt das Motorrad meist in der Garage - das muss aber nicht sein. Solange die Straßen trocken sind, können Fahrer durchaus eine Tour mit ihrer Maschine unternehmen. Vorausgesetzt, sie haben die passende Ausstattung. mehr...
Neuzugang in der Achtelliter-Klasse: Kymcos K-Pipe 125 ist ein Funbike mit eigenwilligem Design. Foto: Kymco

30.01.2013 | Weiden (dpa/tmn)

Kymco K-Pipe 125 - Buckliges Funbike für Einsteiger

Mit dem Kymco K-Pipe 125 kommt ein leistungsstarkes Leichtkraftrad aus Taiwan auf den Markt, das auch durch einen kleinen Preis Kunden überzeugen könnte. mehr...
Flüsterleise startet der Jetta Hybrid an der Ampel. Auf offener Straße kommt er mit seinem Benziner aber auch flott voran und sprintet in 8,6 Sekunden auf Tempo 100. Foto: Volkswagen

30.01.2013 | Berlin (dpa-infocom)

VW Jetta Hybrid: Grüne Kampfansage an den Prius

Deutsche Autos mit Hybridantrieb waren bisher nur etwas für Besserverdiener. Mit dem Jetta macht Volkswagen den Teilzeitstromer massentauglich - und geht in harte Konkurrenz zum Klassenbesten unter den Spritsparern. mehr...
Sicherheitstraining, eine günstige Typklasse oder der Verzicht auf eine Kasko-Versicherung: All das macht die Versicherung für Führerscheinneulinge billiger. Foto: Jens Schierenbeck

30.01.2013 | Heidelberg (dpa/tmn)

Wie Fahranfänger bei der Autoversicherung sparen können

Fahranfänger können bei Autoversicherungen viel Geld sparen - mit Hilfe ihrer Familie. So lässt sich das Auto zum Beispiel auf den Namen der Eltern versichern. Doch auch auf andere Dinge wie etwa die Typklasse kommt es an. mehr...
Das Cockpit eines Versuchsfahrzeugs zum fahrerlosen Einparken. Foto: Sebastian Kahnert

30.01.2013 | Braunschweig (dpa)

Wenn Autos ohne Fahrer einparken

Was vor wenigen Jahren noch Science-Fiction war, beginnt im Alltag der Autofahrer immer realer zu werden. Hochtechnisierte Systeme übernehmen ständig mehr Aufgaben. mehr...
Per Smartphone können Fahrzeuge in Zukunft unbemannt einen freien Parkplatz suchen und einparken. Foto: Sebastian Kahnert

29.01.2013 | Stuttgart/Braunschweig (dpa/tmn)

Einparkhilfen: Systeme zwischen Zukunft und Alltag

Dass sich Autos im Alltag einen Parkplatz suchen und von allein einparken, ist noch Zukunftsmusik. Die Technik dafür funktioniert aber bereits, wie Forscher nun in Braunschweig demonstrierten. mehr...
Es dauert eine Weile bis Bremsbeläge wirklich abgenutzt sind. Foto: Sebastian Kahnert

29.01.2013 | Essen (dpa/tmn)

Warum nutzen Bremsbeläge nicht sofort ab?

Wer schon einmal mit seinem Wagen eine starke Bremsung hingelegt hat, der kann ahnen, was die Bremsbeläge auszuhalten haben. Auch schon bei gewöhnlichem Gebrauch sind die Autoteile stark beansprucht. Daher ist ein robustes Material unverzichtbar. mehr...
Gas geben? Ja, aber sachte. Bei einer Oldtimer-Rallye kommt es weniger auf hohe Geschwindigkeiten als auf Timing an. Foto: Gudrun Muschalla

29.01.2013 | Dietzenbach (dpa/tmn)

Mit Stoppuhr auf Zeitreise: Vorbereiten auf eine Oldtimer-Rallye

Einfach durch die Landschaft gondeln kann jeder. Wer sich und seinen Oldtimer fordern will, der meldet sich bei einer Rallye an. Dabei geht es aber weniger um hohe Geschwindigkeiten als um Timing. Training und gute Vorbereitung sind unerlässlich. mehr...
Reißt der Zahnriemen, bedeutet das meistens den kapitalen Motorschaden. Deshalb sollten die Wechselintervalle penibel eingehalten werden. Foto: Contitech

29.01.2013 | Landsberg/Lech (dpa/tmn)

Wechseln bevor es knallt - Nach Zahnriemenriss ist der Motor hin

Wann wurde der Zahnriemen gewechselt? Das ist eine der ersten Fragen, die Händler bei der Inzahlungnahme eines Gebrauchten stellen. Autofahrer sollten den Riemen rechtzeitig austauschen. Denn reißt er, ist der Motor fast immer erledigt. mehr...
Brennstoffzellenfahrzeuge von Daimler: Der Konzern kooperiert mit Ford und Renault-Nissan - 2017 sollen erste Serienautos mit dem alternativen Antrieb auf den Markt kommen. Foto: Bernd Weißbrod

28.01.2013 | Stuttgart (dpa)

Erste Brennstoffzellenautos sollen 2017 kommen

Mercedes, Ford und Renault-Nissan wollen erste Serienautos mit Brennstoffzellen gemeinsam auf die Straße bringen. Einziges Abgas bei dieser Antriebstechnik ist Wasserdampf. Im Jahr 2017 soll es so weit sein. mehr...
Frauen stehen auf knuffige Kleinwagen wie zum Beispiel den Fiat 500 - hier in der neuen «L»-Ausgabe in Detroit. Foto: Uli Deck

28.01.2013 | Duisburg (dpa/tmn)

Frauen fahren auf Kleinwagen von Fiat, Ford und Hyundai ab

Sie sind klein, rund und sparsam: Fiat 500, Ford Ka und Hyundai i10 sind beliebte Wagen - besonders bei Frauen, welche beim Autokauf insgesamt in der Minderheit sind. mehr...
Bei Bedarf Schub von allen Vieren: Der Allradantrieb des VW Golf 4Motion schaltet sich nur ein, wenn es die Straßenverhältnisse erfordern. Foto: Volkswagen

28.01.2013 | München (dpa/tmn)

VW Golf wieder als Allrad-Modell 4Motion

Der VW Golf wappnet sich gegen den Winter: Kurz nach dem Generationswechsel reicht der Hersteller die Allradvarianten des meistverkauften Autos in Deutschland nach. mehr...
Kategorie Cabrios: 1. Platz für den Mercedes SLS AMG Roadster mit 13,7 Prozent vor dem Porsche 911

25.01.2013 | Autos

"Auto, Motor und Sport":
Die besten Autos 2013

Die Leser der "auto motor und sport" haben in zehn Kategorien "Die besten Autos 2013" gewählt. Unterschieden wurde innerhalb der Kategorien noch zwischen der Gesamt- und der Importeurswertung. Am erfolgreichsten schnitten VW und BMW mit jeweils drei ersten Plätzen ab. mehr...
Der CO2-Ausstoß bei Neuwagen ist leicht zurückgegangen: Im bundesweiten Schnitt sanken die Emissionen um 3 Prozent. Foto: Bernd Weißbrod

25.01.2013 | Flensburg (dpa)

Neuwagen stoßen weniger CO2 aus - aber Ausreißer

Der CO2-Ausstoß der deutschen Neuwagenflotte hat sich im vergangenen Jahr leicht verringert, berichtet das Kraftfahrtbundesamt nach einer Untersuchung von unterschiedlichen Modellen. Die größte Reduktion kann demnach Land Rover vorweisen. mehr...
Sportliches Top-Modell: Der 132 kW/180 PS starke Seat Ibiza Cupra steht ab Mitte März für mindestens 23 590 Euro bei den Händlern. Foto: Seat

25.01.2013 | Barcelona (dpa/tmn)

Seat Ibiza kommt im März als 180 PS starker Cupra

Den Kleinwagen Seat Ibiza wird es ab dem 16. März wieder als Sportmodell Cupra geben. Mit tief ausgeschnittenen Sitzen und dynamischerer Optik hebt er sich von der klassischen Variante ab. mehr...

25.01.2013 | Marburg (dpa/tmn)

Bußgeldverfahren: Behörde muss Akten zusenden

Beschuldigte haben bei einem Bußgeldverfahren das Recht auf Akteneinsicht. Liegt die zuständige Behörde weiter weg, muss sie die Unterlagen per Post schicken, urteilte das Amtsgericht Marburg. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 >> (7 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014