SÜDKURIER

Mein
Jeder Patient, der auf eine Organspende wartet, wird bundesweit in einer Liste geführt. Damit soll erreicht werden, dass gespendete Organe nur nach medizinischer Notwendigkeit und nicht gegen hohe Summen vergeben werden. Foto: Jens Kalaene

22.08.2014 | Berlin

Neuer Manipulationsverdacht - Wie werden Spenderorgane verteilt?

Deutschland hat einen neuen Organspende-Skandal. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen möglicher manipulierter Dringlichkeitslisten am Deutschen Herzzentrum Berlin. Doch nach welchen Kriterien werden Organe überhaupt vergeben? Und wer ist zuständig? mehr...

22.08.2014 | Westerstede

Schwerverletzte Palästinenser werden in Deutschland behandelt

Zwei schwer verletzte palästinensische Frauen und ein Mädchen aus dem Gaza-Streifen sind zur medizinischen Behandlung in Deutschland eingetroffen. Sie kamen in der Nacht in Westerstede in Niedersachsen an. mehr...
Regelmäßige Blutabnahme nötig: Wenn bei einem Kind die Blutgerinnung gestört ist, können sich Gerinnsel bilden und ein Gefäß verstopfen - es besteht erhöhte Schlaganfallgefahr. Foto: Friso Gentsch

20.08.2014 | Bremen

Wendepunkt im Leben: Auch Kinder können Schlaganfälle bekommen

Einen Schlaganfall halten viele Menschen für eine typische Alterserscheinung. Doch auch Kinder können schon einen bekommen. Das wirft die betroffene Familien oft völlig aus der Bahn. Aber es gibt Hilfen für sie und ihr Kind. mehr...
Die robotergestützten Systeme gelten bisher als Neuland in der medizinischen Rehabilitation. Foto: Hendrik Schmidt

19.08.2014 | Halle

Wieder auf Augenhöhe - Klinik erprobt Roboteranzug für Gelähmte

Rund 100 000 Menschen in Deutschland sind querschnittgelähmt. Ein Roboteranzug kann bei der Physiotherapie helfen. Patienten können sich damit aufrecht bewegen - ein gutes Gefühl. mehr...
Kristof Magnusson ist kein Mann für Notfälle. Foto: Arno Burgi

17.08.2014 | Berlin

«Arztroman»-Autor Magnusson tut sich mit Erster Hilfe schwer

Der Schriftsteller Kristof Magnusson (38, «Arztroman») fühlt sich von medizinischen Notfällen überfordert. mehr...
Kristof Magnusson ist kein Mann für Notfälle. Foto: Arno Burgi

17.08.2014 | Berlin

«Arztroman»-Autor Magnusson tut sich mit Erster Hilfe schwer

Der Schriftsteller Kristof Magnusson (38, «Arztroman») fühlt sich von medizinischen Notfällen überfordert. mehr...

16.08.2014 | Furtwangen | (1)

Josef Burger geht in Ruhestand

Nach 30 Jahren geht der Furtwanger Hausarzt Josef Burger in den Ruhestand. Nachfolger Wolfgang Pauli übernimmt die Praxis und die Arzthelferinnen. mehr...
Über 33 Grad Celsius zeigt das Thermometer an. Zu viel, um Medikamente zu lagern. Die meisten vertragen nicht mehr als 25 Grad Celcius. Foto: Patrick Pleul

08.08.2014 | Berlin

Arzneimittel vor Hitze und Sonneneinstrahlung schützen

Hitze bekommt Medikamenten nicht gut. Schlimmstenfalls verlieren sie ihre Wirkung. Deshalb ist Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung unbedingt zu empfehlen. mehr...
Auch eine Wurzelbehandlung in Erwägung ziehen: Oft lässt sich auf diese Weise das Ziehen eines Zahnes vermeiden. Foto: Markus Scholz

06.08.2014 | Berlin

Einen Zahn retten - Wann eine Wurzelbehandlung ratsam ist

Vor kaum einer anderen Behandlung graut es Patienten beim Zahnarzt mehr als vor einer an der Zahnwurzel. Sie sind jedoch oft die letzte Option, um einen Zahn zu retten und teuren Zahnersatz zu umgehen. Aber nicht jede Maßnahme trägt die Krankenkasse. mehr...

30.07.2014 | Klettgau

Erinnerungen an die Ausbildung zur Schwesternhelferin

Renate Weißenberger plaudert über alte Zeiten mehr...
Ampulle mit Impfstoff gegen Hepatitis A und B: Bis zu einer Million Menschen in Deutschland sind mit Hepatitis-Viren infiziert - doch nur die wenigsten wissen davon. Foto: Bodo Marks

23.07.2014 | Hannover

Stille Volksseuche: Neue Hoffnung für Hepatitis-C-Infizierte

Hepatitis gilt immer noch als Krankheit der Drogenabhängigen, dabei ist sie weit verbreitet. Gegen das tückische Virus Typ C gibt es jetzt vielversprechende Medikamente. Ein Problem sind allerdings noch die Kosten. mehr...
Problem am Ende des Dickdarms: Weil der Wurmfortsatz als Verlängerung des Blinddarms keinen Ausgang hat, kann er leicht verstopfen und sich dann entzünden. Foto: dpa/tmn

23.07.2014 | Köln

Bei Blinddarmentzündung schnell handeln

Eine Blinddarmentzündung verläuft meist harmlos und kann mit einem kurzen Eingriff schnell behandelt werden. Wer zu lange zögert, zum Arzt zu gehen, setzt sich einer Lebensgefahr aus. Die verdächtigen Anzeichen sollte daher jeder kennen. mehr...
Quiz: Wie gut kennen Sie die Medizin-Fachbereiche?

25.04.2013 | Medizin-Quiz

Wie gut kennen Sie die Medizin-Fachbereiche?

Im Juli 2013 nahm das neu Schwarzwald-Baar Klinikum in Villingen Schwenningen offiziell den Betrieb auf. Aus zwei Kliniken wurde eine. 263 Millionen Euro kostete das Großprojekt. Damit Sie im Klinikum immer die richtige Abteilung finden, testet der SÜDKURIER Ihr Medizinwissen im Quiz. Kennen Sie alle Medizin-Fachbereiche?   mehr...
Oh là là, sehe ich gut aus! Viele Deutsche finden sich überdurchschnittlich schön. Foto: Jens Kalaene

11.03.2013 | Bochum (dpa)

Studie: Deutsche betrachten sich als gutaussehend

An einem mangelt es den Deutschen nicht: Selbstbewusstsein. In einer aktuellen Studie gaben die meisten Befragten an, überdurchschnittlich gutaussehend zu sein. mehr...
Gemälde (o.J.) von  <BR> Bartolomeo Passarotti [1529 - 1592]  <BR> Systematik:  <BR> Kulturgeschichte / Medizin / Anatomie / allgemein

15.06.2011 | Wissenschaft | (5)

Als die Anatomie geboren wurde

Die Kirche hat Medizin und Anatomie jahrhundertelang behindert, hört man oft. Falsch! Eine neue Folge unserer Serie „Mythen und Legenden in der Wissenschaft“ klärt den Irrtum auf. mehr...
<p>Entwöhnungskurse sollen Rauchern beim Beenden ihrer Sucht helfen. (Symbolbild)</p>

31.05.2007

«Rauchfrei, aber nicht glücklich»: Kurse gegen die Sucht

Berlin (dpa) - Ohne Zigaretten ging es nicht. 46 Jahre lang hat Barbara Seeck aus Berlin geraucht - jeden Tag. Zuletzt brauchte sie von morgens bis abends 40 Zigaretten. Aufhören schien unmöglich, mehrere Anläufe scheiterten noch am ersten Abend. Die Zigaretten gehörten einfach zu Seecks Leben dazu. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014