Mein
Auszählung des Briefwahlbezirks gestern Abend im Rathaus (von links): Nadja Seibert, Giovanni Constantino, Hedwig Reinl, Melanie Reinl, Karl Braun, Nicole Dorer und Rebecca Zähringer. Die Zahl der Briefwähler hat gegenüber 2011 zugenommen.

13.03.2016 | St. Georgen

Grüne werden in St. Georgen die stärkste Kraft

Die Grünen sind in St. Georgen die Sieger der Landtagswahl. Mit 33,4 Prozent lagen sie nach Auszählung der Stimmen 3,4 Prozentpunkte vor der CDU (30,0 Prozent). Drittstärkste Kraft ist mit 11,7 die SPD. Die Alternative für Deutschland (Afd) kam zu 11,3 Prozent. In Stimmen lag die SPD 23 Stimmen vor der Afd. Die Wahlbeteiligung liegt bei 69,8 Prozent, vor fünf Jahren gingen 66,7 Prozent der Wahlberechtigten zur Wahl.
Kleiner Fauxpas: Guido Wolf will seine Stimme zuerst im Umschlag in die Urne werfen.

13.03.2016 | Donaueschingen

Grüne sind erstmals stärkste Partei

Morgens um halb zehn in Tuttlingen. Guido Wolf schreitet zur Urne. Beinahe wäre seine eigene Stimme ungültig gewesen, wollte er sie doch im hellblauen Umschlag einwerfen. Noch rechtzeitig wurde er von einer Wahlhelferin davon abgehalten. Sein Wahlzettel sei im Umschlag eindeutig zu identifizieren und damit würde die Stimme nicht gezählt.

09.03.2016 | Donaueschingen

Wahlkampf-Tour zum Mitreisen

Jährlich gingen in der Bundesrepublik durch teure Sanierungen rund 60 000 Sozialwohnungen verloren, meinte Chris Kühn, Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik der Fraktion der Grünen im Bundestag, gestern in Donaueschingen. Bund und Länder hätten eingesehen, dass man hier gegensteuern müsse.
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)