SÜDKURIER

Mein
July ruft zur friedlichen Lösung des Ukraine-Konflikts auf. Foto: M.Murat/Archiv

18.04.2014 | Stuttgart

Bischof July ruft zum Gebet für die Ukraine auf

Der württembergische evangelische Landesbischof Frank Otfried July hat die Menschen aufgerufen, für eine friedliche Lösung des Ukraine-Konflikts zu beten. Gerade an Ostern sei die Botschaft der Christen, dass Hass und Egoismus in der Welt überwunden würden, schrieb July an die Gläubigen. mehr...
Eine Rudermannschaft aus der Zeit um 1900. Foto: dpa/Archiv

18.04.2014 | Berlin

Kneipe, Kirmes, Kino: Als vor 100 Jahren das große Konsumieren begann

Ein Bierchen mit Freunden, ein Tag im Wellnessbad, ein Abend im Kino, ein Wochenendausflug: Viele lassen sich Freizeit gerne was kosten. mehr...

17.04.2014 | London

Drunter wird's bunter

Ob gepunktet, mit Doughnuts verziert oder bewölkt: Statement-Socken schauen derzeit überall aus den Hosenbeinen der Londoner Anzugträger hervor. Denn der Mann hat keine Lust mehr auf's grau-schwarze Einheitsdiktat. mehr...
Corny Littmann vergrößert seine Familie. Foto: Sven Hoppe

17.04.2014 | Hamburg

Grundsteinlegung für Klubhaus St. Pauli

Auf der Reeperbahn soll ein neuer Heimathafen für Livemusik, Nachtleben und Entertainment entstehen: das Klubhaus St. Pauli. Die Eröffnung ist für 2015 geplant. Unter den Bauherren sind Corny Littmann und Norbert Aust - beide Betreiber des Schmidt Theaters und Schmidts Tivoli. mehr...

17.04.2014 | Wien

Omas Mehlspeise im Hosen-Labor

Erst werden hippe Jeans auf Maß geschneidert, dann verwandelt sich das Hosen-Labor in ein Café, in dem Oma und Opa werkeln. mehr...

17.04.2014 | London

Drunter wird's bunter

Ob gepunktet, mit Doughnuts verziert oder bewölkt: Statement-Socken schauen derzeit überall aus den Hosenbeinen der Londoner Anzugträger hervor. Denn der Mann hat keine Lust mehr auf's grau-schwarze Einheitsdiktat. mehr...
Corny Littmann vergrößert seine Familie. Foto: Sven Hoppe

17.04.2014 | Hamburg

Grundsteinlegung für Klubhaus St. Pauli

Auf der Reeperbahn soll ein neuer Heimathafen für Livemusik, Nachtleben und Entertainment entstehen: das Klubhaus St. Pauli. Die Eröffnung ist für 2015 geplant. Unter den Bauherren sind Corny Littmann und Norbert Aust - beide Betreiber des Schmidt Theaters und Schmidts Tivoli. mehr...

17.04.2014 | Wien

Omas Mehlspeise im Hosen-Labor

Erst werden hippe Jeans auf Maß geschneidert, dann verwandelt sich das Hosen-Labor in ein Café, in dem Oma und Opa werkeln. mehr...
Matthias Damberg singt in der Umkleidekabine. Foto: Christoph Schmidt

17.04.2014 | Göttingen

Theaterpremiere: Homosexualität im Fußball

Die Anspannung ist schon vor dem Spiel riesig. Schulter an Schulter sitzen die Spieler in der kleinen Umkleidekabine und lauschen den Worten ihres Trainers: «Wir haben lange auf diesen Moment hingearbeitet, Männer! Ich will euch kämpfen sehen auf dem Fußballplatz!» mehr...

16.04.2014 | London

Zwölfjährige wird in Großbritannien Mutter

Eine Zwölfjährige ist zu einer der jüngsten Mütter Großbritanniens geworden. Das Mädchen aus dem Londoner Norden sei von ihrem ein Jahr älteren Freund schwanger gewesen und habe nach acht Monaten am vergangenen Sonntag einen kleinen Jungen zur Welt mehr...

16.04.2014 | Hamburg

Studie: Weniger als jeder zweite Deutsche ist Vereinsmitglied

Die Zahl der Vereine in Deutschland ist in den vergangenen Jahrzehnten nahezu explodiert, bei der Zahl der Mitglieder geht es jedoch nach unten: Nicht einmal jeder zweite Deutsche engagiert sich laut einer Studie noch in einem Verein. mehr...
Steht zum Karfreitag: Frank Otfried July. Foto: Marijan Murat/Archiv

16.04.2014 | Stuttgart

Bischof July verteidigt das Tanzverbot an Karfreitag

Der württembergische evangelische Landesbischof Frank Otfried July hat das umstrittene Tanzverbot an bestimmten christlichen Feiertagen verteidigt. «Der Mensch braucht solche Tage, die aus der Reihe tanzen, und sei es dadurch, dass an ihnen unter anderem mehr...

16.04.2014 | München

Zwei Drittel der Deutschen hatten Lebenskrise

Mehr als zwei Drittel der Deutschen haben bereits eine schwere Lebenskrise durchlitten. Häufigster Grund war der Tod eines Verwandten oder eines Freundes. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins «Senioren Ratgeber». mehr...
Den Stresspegel und somit das Wohlbefinden messen - auch das ist per App möglich. Foto: Bernd Weißbrod

16.04.2014 | Stuttgart

Vermessung von Glück und Urin - Neue Formen der Selbstoptimierung

Der eine checkt täglich seinen Stresspegel, der andere testet mit dem Smartphone seine gute Laune: Der Trend zu Selbstüberwachung nimmt teils kuriose Ausmaße an. In manchen Anwendungen sehen Mediziner aber durchaus Potenzial. mehr...
An «stillen Tagen» gilt das Tanzverbot. Foto: Horst Ossinger/Archiv

15.04.2014 | Stuttgart

Tanzverbot über Ostern erneut in der Diskussion

Das Tanzverbot an Feiertagen ist kurz vor Ostern wieder in der Kritik. Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg forderten am Dienstag seine Aufhebung. Sie erachten das Verbot als «unangemessen und lebensfern». mehr...
Thiel erfand den Slogan "Frieden schaffen ohne Waffen!". Foto: Jens Wolf/Archiv

15.04.2014 | Karlsruhe

Friedensaktivist und Initiator der längsten Menschenkette gestorben

Der Friedensaktivist und Initiator der längsten Menschenkette Deutschlands, Ulli Thiel, ist tot. Der 70 Jahre alte Karlsruher starb nach langer Krankheit bereits in der vergangenen Woche, sagte der Landesgeschäftsführer der Deutschen Friedensgesellschaft mehr...
Reimar de la Chevallerie in einer Umkleidekabine im Göttinger Jahnstadion. Foto: Swen Pförtner

15.04.2014 | Göttingen

Theaterprojekt zu Homophobie im Fußball

Eine Debatte über Homophobie im Fußball will das Göttinger Theaterprojekt «Steh deinen Mann» anstoßen. Wie schwierig das ist, hat dabei der Regisseur Reimar de la Chevallerie der freien Theatergruppe «boat people projekt» erfahren. mehr...
Ein Pokèmon-Gameboy von Nintendo. Vor 25 Jahren kam der Gameboy in Japan auf den Markt. Foto; Fotoreport Nintendo Foto: Fotoreport Nintendo

14.04.2014 | Stuttgart

Generation Gameboy brachte das mobile Spielen auf den Weg

Er war damals sechs und erinnert sich an geheime Spiele im Bett. «Diese Zeit, in der die größte Sorge darin bestand, nachts nicht von der Mutter mit dem Game Boy unter der Decke erwischt zu werden...», schreibt der Twitterer mit dem Nutzernamen «Christhulu» im Kurznachrichten-Kanal. mehr...
Marcel Endres (l-r), Sarah Haide und Clemens Walter im Couchbox-Büro in Stuttgart: Jeden Monat kommt ein Päckchen mit allerlei Überraschungen nach Hause. Foto: Sebastian Kahnert

14.04.2014 | Stuttgart/Hamburg

Wundertüte im Abo - Das Geschäft mit Überraschungsboxen

Die einen verschicken Knabberzeug, die anderen Wimperntusche oder Unterhosen: Anbieter von Abo-Boxen wie Glossybox oder brandnooz bieten Überraschungsprodukte zu Billigpreisen. Das klingt für manch einen Kunden verlockend. mehr...
Eine Kraft-Wärme-Anlage in Eitting (Landkreis Erding. Sie wurde durch über eine nachhaltige Geldanlage finanziert. Foto: obs/Grüne Werte Energie GmbH

14.04.2014 | Berlin

Nachhaltige Geldanlage - Kunden müssen Kriterien prüfen

Rüstungsgeschäfte, Atomkraftwerke und Gen-Mais: Viele Sparer wollen bestimmte Dinge nicht mitfinanzieren. Doch sein Geld nach sozialen oder ökologischen Gesichtspunkten anzulegen, ist nicht so einfach. mehr...
Erhard Eppler spricht sich für Toleranz aus. Foto: Oliver Berg/Archiv

13.04.2014 | Stuttgart

SPD-Vordenker Eppler mahnt in Bildungsplandebatte zu Toleranz

In der Debatte um das Thema sexuelle Vielfalt an Schulen unterstützt SPD-Urgestein Erhard Eppler die Pläne von Grün-Rot. Er begrüße das Vorhaben, Schülern «eine Haltung der Toleranz und Akzeptanz gegenüber Menschen, die anders sind als andere», vermitteln zu wollen. mehr...
ARCHIV - Model Lena Gercke fotografiert sich mit David Beckham (l) und Joko Winterscheidt. Foto: Jens Kalaene

12.04.2014 | Berlin

Von Affen bis Zeitlosigkeit: Das große Selfie-Alphabet

Affen und Astronauten tun es, Prinzen, der Papst und Präsidenten ebenfalls: den Arm ausstrecken und das Gesicht ins Handy halten. mehr...

11.04.2014 | Stuttgart

Bio-Bauer im Gespräch: «Schlachtung gehört dazu»

Viele wollen nicht wissen, wie das Tier für die Wurst auf ihrem Brot gestorben ist. Sie sehen Fleisch nur als Industrieprodukt. Wieder andere sprechen Tieren einen fast menschlichen Status zu. Aber gibt es nicht auch einen Mittelweg? mehr...
Ob QR- oder Barcode: Scannen ist auch im Supermarkt beliebt, der Einkaufszettel auf dem Smartphone weniger. Foto: Patrick Pleul

10.04.2014 | München

Als Einkaufshelfer hat es das Smartphone noch schwer

Was ein Smartphone alles kann und wofür es tatsächlich genutzt wird, ist unterschiedlich. Codes werden beim Shoppen recht oft gescannt, zum Speichern der Einkaufsliste hingegen nutzen das Smartphone nur wenige. mehr...
Der Turm «Paris 13» wird abgerisssen. Foto: Yoan Valat

10.04.2014 | Paris

Wie geplant: Abrissbagger zerstören Pariser Kunstprojekt

Abrissbagger machen sich zurzeit in Paris an einem riesigen Kunstprojekt zu schaffen. Per Livestream im Internet lässt sich beobachten, wie Stück für Stück der Turm «Paris 13» mit schwerem Gerät demoliert wird. mehr...
2 Tage und 14 Stunden halten die «Breaking Bad»-Stars Bryan Cranston (r) und Aaron Paul einen gefangen. Foto: Paul Buck

10.04.2014 | Berlin

Internetseite errechnet Serien-Konsum

3 Tage, 13 Stunden alleine für «Mad Men», gemeinsam mit «Breaking Bad» und den «Sopranos» kommt man schon auf eine Gesamtdauer von 9 Tagen und 17 Stunden. mehr...

10.04.2014 | Paris

Paris feiert Streetfood-Köche an der Seine

Die Feinschmecker-Metropole Paris zeigt sich offen für Essen zum Mitnehmen. In der französischen Hauptstadt lockt am Wochenende das erste «Street Food Festival» ans Ufer der Seine. mehr...
Christopher Street Day in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm

10.04.2014 | Köln/Berlin

Ist Köln als Schwulenmetropole abgemeldet?

Kaum ist die (heterosexuell geprägte) «Berlin is over»-Debatte etwas abgeflaut, scheint es bei Schwulen eine Köln-Diskussion zu geben. mehr...
Der Turm «Paris 13» wird abgerisssen. Foto: Yoan Valat

10.04.2014 | Paris

Wie geplant: Abrissbagger zerstören Pariser Kunstprojekt

Abrissbagger machen sich zurzeit in Paris an einem riesigen Kunstprojekt zu schaffen. Per Livestream im Internet lässt sich beobachten, wie Stück für Stück der Turm «Paris 13» mit schwerem Gerät demoliert wird. mehr...
Seite : 1 2 3 4 >> (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014