SÜDKURIER

Mein
Ein bauchfreies Top - geziemt sich das für Lehrerinnen? Ganz klar nein, meint der Stilberater Jeroen van Rooijen. Foto: Hans Wiedl

30.11.2014 | Schweiz

Dürfen Lehrer bauchfrei tragen? Skurriler Kleidungs-Streit erregt die Schweiz

An einer Schule in Kreuzlingen gibt ein Stilberater Tipps, wie Lehrer sich kleiden sollten. Empörung schwappt durchs Netz. Zu Recht? Wir haben die umstrittenen Tipps des Mode-Beraters.
Weihnachtsschmuck, wohin man sieht: Die einen halten das für Kitsch und Stromverschwendung, die anderen für einen Stimmungsaufheller in der dunklen Jahreszeit. Foto: Ingo Wagner

28.11.2014 | Bücken

Erleuchtet oder verstrahlt - Weihnachtshäuser starten Saison

Wenn Rolf Vogt am ersten Advent die Fernbedienung drückt, gehen rund 400 000 Lichter an. Das Haus des Rentners aus Niedersachsen ist eine Touristenattraktion. Dafür nimmt der 67-Jährige eine Stromrechnung von bis zu 3000 Euro im Dezember in Kauf.
Lichtdekorationen gehören einfach zum Advent dazu - aber sie sollten möglichst wenig Strom verbrauchen. Foto: Soeren Stache

28.11.2014 | Berlin

Es werde Licht - Das Haus im Advent stromsparend beleuchten

Gut 33 Euro kostet der Betrieb einer einzigen Lichterkette mit alten Glühlampen in sechs Wochen. Ein hell erleuchtetes Haus kann da ganz schön ins Geld gehen. Mit diesen Tipps lässt sich sparen.
Gefährliches Übergewicht: Dicke Kinder und Jugendliche haben fast doppelt so viele und deutlich größere Fettzellen. Foto: Mascha Brichta

28.11.2014 | Leipzig

Dicke Kinder haben früh ein erhöhtes Diabetes-Risiko

Übergewicht schon im Kindesalter kann gravierende Folgen für die Gesundheit haben. Zum Beispiel steigt das Risiko für einen Diabetes Typ 2, wie eine neue Studie belegt.
«Für mehr Zivilcourage» steht in Erinnerung an den Übergriff auf Tugçe A. auf einem Banner in Offenbach. Wie man sich am besten bei Prügeleien verhält, erklärt die Polizei. Foto: Boris Roessler

28.11.2014 | Stuttgart

Öffentliche Prügelei: Nur mit Unterstützung einschreiten

Eine Person wird beschimpft, angegriffen oder sogar geschlagen: In solchen Situationen kommt es auf die Reaktion der Umstehenden an. Dabei müssen sie aber so vorgehen, dass sie sich nicht selbst in Gefahr bringen.
Auch Entspannungsübungen gehören zum Rückenyoga dazu. Schließlich kann auch Stress Ursache für Rückenschmerzen sein. Foto: TRIAS Verlag/Tina Steinauer

28.11.2014 | Berlin

Rückenyoga dehnt und stärkt auf sanfte Art

Nach unten gekehrter Hund ja, Kamel nein - beim Rückenyoga gelten ganz spezielle Regeln. Die wichtigste von ihnen lautet: Nie in den Schmerz hineinarbeiten! Wer das beherzigt, kann wenig falsch machen.
Go oder No-Go? Foto: Soeren Stache

28.11.2014 | Zürich

Schweizer Debatte über Pädagogenmode

Flip-Flops sind out. Kleider mit Spaghetti-Trägern, gar mit Blick auf Achselhaar? Tun Sie es nicht. Jedenfalls nicht, wenn Sie als Lehrerin vor Schüler im internetfähigen Alter treten.
Wasserfall, Brunnen und Rentiere: Das Weihnachtshaus in Bücken-Calle wird ab dem 29. November täglich leuchten. Foto: Ingo Wagner

28.11.2014 | Bücken

400 000 Lichter lassen Weihnachtshaus erstrahlen

Die einen halten es für Kitsch und Energieverschwendung, die anderen lassen sich verzaubern: Zum ersten Advent startet für dutzende Weihnachtshäuser zwischen Alpen und Nordsee die Saison.
Es werde Licht: Das Weihnachtshaus in Bücken-Calle. Foto: Ingo Wagner

28.11.2014 | Bücken

400 000 Lichter lassen Weihnachtshaus erstrahlen

Die einen halten es für Kitsch und Energieverschwendung, die anderen lassen sich verzaubern: Zum ersten Advent startet für dutzende Weihnachtshäuser zwischen Alpen und Nordsee die Saison.
Weniger ist mehr: Am 29. November ist der Kauf-nix-Tag. Foto: Peter Endig

27.11.2014 | Berlin

Weniger Konsum, mehr Leben

Seine Listen braucht Sebastian Michel nicht mehr. Zu Anfang, vor drei Jahren, da hat er noch alles aufgelistet, was er kaufen wollte. Neue Schuhe, eine DVD, eine Mikrowelle.

27.11.2014 | Frankfurt/Main

Telekom und Kreissparkasse gewinnen Wettbewerb «Arbeit und Alter»

Die Deutsche Telekom AG und die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen haben den Ideenwettbewerb «Arbeit und Alter» gewonnen. «Die Preisträger beweisen Weitblick», heißt es in der Begründung der Jury von berufundfamilie, einer Initiative der gemeinnützigen

27.11.2014 | Essingen

Studie: Musik gibt bei ländlicher Kultur den Ton an

Die Musik ist für die Kultur in den ländlichen Regionen Baden-Württembergs tonangebend. Chöre oder Orchester tragen mit 40 Prozent den größten Teil des kulturellen Angebots auf dem Land bei, wie eine Studie des Ministeriums für Ländlichen Raum zeigt.

27.11.2014 | Stuttgart

Studie: Baden-Württembergerinnen haben Angst vor Krebs

Obwohl die Bevölkerung im Südwesten sehr zufrieden mit ihrer Gesundheit ist, fürchten sich die meisten Menschen vor einer Krebserkrankung: 70 Prozent der Baden-Württemberger haben Angst vor einem Tumor.
Wellensittiche

27.11.2014 | Magdeburg

Hungertuch statt Hundedecke: Kein Geld für den Tierarzt

Futter, Impfungen, Hundesteuer: Für Menschen mit kleinem Einkommen wird das Haustier schnell zum Luxus. Steht ein teurer Tierarztbesuch an, wird es eng. Wo bekommen klamme Tierhalter Hilfe?
Bei schlechter Weihnachtslaune darf man auf Cara Delevinge verweisen. Foto: Ian Langsdon

27.11.2014 | London

Schlechte Laune unterm Weihnachtsbaum

Weihnachtshits wie «Driving Home For Christmas» oder «Jingle Bells» verbreiten fast unerträglichen Frohsinn, Heiligabend - ein Fest der Harmonie - oder doch nicht?
Zum Anbeissen: Angela Merkel und Nicolas Sarkozy aus Schokolade. Foto: Alex Neumayer

27.11.2014 | Salzburg

«Merkozy» als leckeres Schoko-Duo

Angela Merkel und Nicolas Sarkozy haben sich wieder gefunden - zumindest in der Schokoladen-Skulptur des Salzburger Kulinarik-Künstlers Alex Neumayer.
Hamburger Fischmarkt: Nachtschwärmer treffen auf Frühaufsteher. Foto: Kay Nietfeld

27.11.2014 | Paris

Paris spekuliert: Wird Hamburg das neue Berlin?

Berlin ist immer mehr Mainstream. Und Gentrifizierung. Meint zumindest «les inRocKs» in Paris. Die Szene-Seite will auch schon einen neuen Favoriten ausgemacht haben: «Hamburg bietet eine andere Version von cool.»
Bei schlechter Weihnachtslaune darf man auf Cara Delevinge verweisen. Foto: Ian Langsdon

27.11.2014 | London

Schlechte Laune unterm Weihnachtsbaum

Weihnachtshits wie «Driving Home For Christmas» oder «Jingle Bells» verbreiten fast unerträglichen Frohsinn, Heiligabend - ein Fest der Harmonie - oder doch nicht?
Zum Anbeissen: Angela Merkel und Nicolas Sarkozy aus Schokolade. Foto: Alex Neumayer

27.11.2014 | Salzburg

«Merkozy» als leckeres Schoko-Duo

Angela Merkel und Nicolas Sarkozy haben sich wieder gefunden - zumindest in der Schokoladen-Skulptur des Salzburger Kulinarik-Künstlers Alex Neumayer.
Hamburger Fischmarkt: Nachtschwärmer treffen auf Frühaufsteher. Foto: Kay Nietfeld

27.11.2014 | Paris

Paris spekuliert: Wird Hamburg das neue Berlin?

Berlin ist immer mehr Mainstream. Und Gentrifizierung. Meint zumindest «les inRocKs» in Paris. Die Szene-Seite will auch schon einen neuen Favoriten ausgemacht haben: «Hamburg bietet eine andere Version von cool.»
Auf neuem Terrain: Konditor Christian Klinge mit seiner Grünkohlpraline. Foto: Ingo Wagner

27.11.2014 | Oldenburg

Grünkohl als Praline - Schmeckt das?

Grünkohl gehört zum Winter wie Weihnachtsgebäck und Glühwein. Zumindest in Norddeutschland. Dort mag man ihn mit viel Butterschmalz, Würsten, Speck und Kassler.
Thanksgiving: Nach dem Truthahn Shoppen bis zum Umfallen. Foto: Jim Lo Scalzo

26.11.2014 | Washington

Thanksgiving im Wandel: Die Kassen sollen klingeln

Eigentlich wollte Paula Rove das nicht mitmachen. Aber nun kann sie einfach nicht widerstehen. Nur ein paar Kilometer von ihr entfernt, vor den Toren der Stadt Sarasota in Florida, hat ein neues Einkaufszentrum aufgemacht.
Das ideale Ziel für einen Kurztrip im Advent: der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel im Chiemsee. Foto: Matthias Schrader

26.11.2014 | München

Umfrage: Kleine Weihnachtsmärkte bevorzugt

Jeder Zweite plant in der Adventszeit einen Kurztrip mit Weihnachtsmarktbesuch. Gerne werden dabei kleine Märkte bereist - auch wenn der Christkindlmarkt in Nürnberg als beliebtester Weihnachtsmarkt in Deutschland gilt.
Das Smartphone als Gesprächs-Killer: Die Mehrheit wünscht sich von Mitmenschen im Gespräch mehr Aufmerksamkeit. Foto: Henning Kaiser

26.11.2014 | Hamburg

Mehrheit wünscht sich mehr Achtsamkeit von Mitmenschen

Das Miteinander wird oberflächlicher. Schuld daran ist der Umgang mit Smartphones: Ständig werden die Handys auf Nachrichten geprüft - auch während eines Gesprächs. Eine Umfrage bestätigt, dass sich viele mehr Achtsamkeit von ihren Mitmenschen wünschen.
Wenn sich Kollegen nicht einigen können, wer an einem Brückentag freibekommt, hilft das Los. Foto: Andrea Warnecke

26.11.2014 | München

Das Los entscheiden lassen: Streit um Brückentage vermeiden

Über ein verlängertes Wochenende freuen sich viele Berufstätige. Doch nicht alle dürfen an einem Brückentag zu Hause bleiben - denn dann geht nichts mehr im Büro. Kollegen, die sich nicht einigen können, sollten das Problem spielerisch lösen.

26.11.2014 | Stuttgart

Opposition wirft Landesregierung Chaos beim Thema Sperrzeiten vor

Die Opposition hat der Landesregierung Chaos beim Kampf gegen öffentliche Alkoholexzesse vorgeworfen. Sie bezogen sich am Mittwoch im Landtag auf Angaben aus der vergangenen Woche, wonach Innenminister Reinhold Gall (SPD) die Sperrzeiten für Gaststätten verlängern wollte.
Königin Silvia ist mit der Martin-Buber-Medaille ausgezeichent worden. Foto: Marcel van Hoorn

26.11.2014 | Kerkrade

Königin Silvia für soziales Engagement ausgezeichnet

Königin Silvia von Schweden (70) hat am Dienstag für ihr soziales Engagement die Martin-Buber-Plakette erhalten.
Königin Silvia ist mit der Martin-Buber-Medaille ausgezeichent worden. Foto: Marcel van Hoorn

26.11.2014 | Kerkrade

Königin Silvia für soziales Engagement ausgezeichnet

Königin Silvia von Schweden (70) hat am Dienstag für ihr soziales Engagement die Martin-Buber-Plakette erhalten.
Farbenfroh: Eine Maltherapie hilft nach Ansicht anthroposophischer Mediziner dem Patienten, wieder mehr Lebenskraft zu gewinnen und dadurch die Genesung positiv zu beeinflussen. Foto: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

26.11.2014 | Berlin/Exeter

Anthroposophische Medizin - Der Mensch im Mittelpunkt

Bei einem Beinbruch erwartet kaum jemand eine nach der Seelenlage fragende Behandlung. Bei anderen Erkrankungen kann das aber wichtig sein. Hier setzt die anthroposophische Medizin an. Kritiker halten sie für unwissenschaftlich.
2015 ist kein freundliches Jahr für Arbeitnehmer - mit Blick auf die kleine Urlaubspause zwischendurch. Foto: Patrick Pleul/Ilustration

26.11.2014 | Berlin

Feiertage 2015 fallen ungünstig für Arbeitnehmer

2015 ist für Arbeitnehmer mit Blick auf die Feiertage ein ungünstiges Jahr. Im Gegensatz zu 2014 fallen zwei der bundeseinheitlich neun variablen Feiertage auf Wochenenden.
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014