SÜDKURIER

Mein

27.08.2015

Wie Promis Flüchtlingen helfen

Immer mehr Prominente engagieren sich für Flüchtlinge und sprechen sich aus gegen Fremdenhass und rechte Gewalt. Jüngstes Beispiel: Joko & Klaas. Das Duo wendet sich im Netz gegen die «Ich bin zwar kein Nazi, aber...-Idioten».
Cornern auf St. Pauli. Foto: Henrik Josef Boerger

27.08.2015 | Hamburg

Die Straßenecke als Szene-Spot

Statt in Club, Bar oder Kneipe zu gehen, stehen immer mehr junge Leute abends auch gerne mal an der Straßenecke. Sie cornern - und das ist mehr, als einfach nur auf dem Bürgersteig zu stehen und zu trinken. Die Vorteile: draußen statt drinnen, günstig statt teuer, selbst gewählte Musik statt vorgegebene.

27.08.2015 | Berlin

Wenn Jugger mit Pompfen kämpfen

Auf dem stillgelegten Flughafen in Berlin-Tempelhof sieht es manchmal aus wie in einem Wimmelbilderbuch. Die Leute spielen auf dem riesigen Gelände mit ferngesteuerten Autos, sie surfen auf Skateboards, grillen, joggen, trommeln oder meditieren.
Cornern auf St. Pauli. Foto: Henrik Josef Boerger

27.08.2015 | Hamburg

Die Straßenecke als Szene-Spot

Statt in Club, Bar oder Kneipe zu gehen, stehen immer mehr junge Leute abends auch gerne mal an der Straßenecke. Sie cornern - und das ist mehr, als einfach nur auf dem Bürgersteig zu stehen und zu trinken. Die Vorteile: draußen statt drinnen, günstig statt teuer, selbst gewählte Musik statt vorgegebene.

27.08.2015 | Berlin

Wenn Jugger mit Pompfen kämpfen

Auf dem stillgelegten Flughafen in Berlin-Tempelhof sieht es manchmal aus wie in einem Wimmelbilderbuch. Die Leute spielen auf dem riesigen Gelände mit ferngesteuerten Autos, sie surfen auf Skateboards, grillen, joggen, trommeln oder meditieren.
Ex-Königin Paola muss sich schonen. Foto: Julien Warnand

26.08.2015 | Brüssel

Sorge um Paola: Belgiens Ex-Königin braucht Ruhe

Belgiens Ex-Königin Paola braucht völlige Ruhe und hat deshalb deshalb sämtliche öffentliche Termine abgesagt. Das bedeute, dass die 77-Jährige nicht mit ihrem Mann, Ex-König Albert II., Anfang September zur Kunstbiennale nach Venedig reisen werde, berichtete die Nachrichtenagentur Belga.
Pier Giuseppe Dellavalle auf seiner Insel des Widerstandes. Foto: Luciano Capone

25.08.2015 | Rom

Italiener ruft eigenen Ministaat aus

Dank eines inkompetenten Amtes gehört einem italienischen Rentner ein Stück Straße in der Provinz. Das hat er jetzt zum unabhängigen Staat erklärt. Sein Motto: «Lass uns die Welt nicht in den Händen von Idioten lassen.»
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)