SÜDKURIER

Mein

20.09.2014 | Brindisi

Harry und Pippa im Billigflieger nach Italien

Zur «Bunga Bunga»-Hochzeit ans Mittelmeer: Prinz Harry und Pippa Middleton, Bruder und Schwägerin des britischen Prinzen William, sind gemeinsam zu einer Hochzeitsfeier an die italienische Adria geflogen. mehr...
Weihnachtsmänner und -frauen sammeln anlässlich des Weltkindertags auf dem Breitscheidplatz in Berlin für Kinder. Foto: Jörg Carstensen

20.09.2014 | Berlin

Kinderhilfswerk: Rechte von Kindern besser verankern

Zum Weltkindertag haben Organisationen eine bessere Verankerung der Rechte von Kindern gefordert. «Deutschland wird in Sachen Kinderrechte oftmals seinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht», sagte der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes, Thomas Krüger. mehr...
Minderjährige nahmen ihr Wahlrecht wahr. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv

20.09.2014 | Stuttgart

16-Jährige und 17-Jährige nehmen ihr Wahlrecht wahr

Junge Erstwähler habe ihre Chance bei der Kommunalwahl genutzt und sind rege zu den Wahlurnen gegangen. mehr...
Ivan Schneider hat mit dem Fund seines Lieblingsautos nicht mehr gerechnet. Foto: Uli Deck/Archiv

20.09.2014 | Los Angeles

Nach 46 Jahren bekommt Besitzer gestohlenen Jaguar zurück

Ein Jaguar-Sportwagen findet 46 Jahre nach seinem Verschwinden in New York zu seinem rechtmäßigen Besitzer zurück. mehr...

20.09.2014 | Berlin

Kinderhilfswerk: Rechte von Kindern besser verankern

Zum Weltkindertag hat das Kinderhilfswerk eine bessere Verankerung der Rechte von Kindern gefordert. Deutschland werde in Sachen Kinderrechte seinen eigenen Ansprüchen oftmals nicht gerecht, sagte der Präsident des Hilfswerks, Thomas Krüger. mehr...
Gebhard Fürst, Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Foto: B.Weißbrod/Archiv

19.09.2014 | Stuttgart

Interkulturelle Woche beginnt: Solidarität mit Flüchtlingen

Mit einem Appell für Solidarität mit Flüchtlingen haben die großen Kirchen am Freitag die diesjährige Interkulturelle Woche eröffnet. Beim bundesweiten Auftakt in Stuttgart sagte der Bischof des Bistums Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, die Aktion mehr...
Hauswächter Timo Schröder in im Foyer von Gut Hohehorst in Schwanewede: Das Gebäude steht unter Denkmalschutz - Schröder soll es bewachen und darf dafür günstig hier wohnen. Foto: Ingo Wagner

19.09.2014 | Schwanewede/Bremen

Wohnen auf Zeit: Hauswächter kümmern sich um alte Gebäude

Stehen öffentliche Gebäude über einen längeren Zeitraum leer, sind sie oft das Ziel von Vandalismus. Was tun? Eine neue Idee: Kommunen setzen Hauswächter ein, die in den Gebäuden wohnen und darauf aufpassen. Viel Wohnraum für wenig Geld. mehr...
Sister Roma, eine Dragqueen aus San Francisco, heißt mit bürgerlichem Namen Michael Williams - und diesen Namen musste sie nun nach einer Sperrung ihres Facebook-Profils offenlegen. Foto: Privat

19.09.2014 | San Francisco

Klarnamen-Zwang bei Facebook: US-Dragqueens wehren sich

Dragqueens und Burlesque-Tänzerinnen schlüpfen mit ihren Rollen in neue Identitäten. Doch weil Facebook wissen will, welcher Name im Pass steht, werden im Internet reihenweise Menschen demaskiert. Sie fordern von dem Netzwerk ein Umdenken. mehr...
Dragqueen "Sister Roma" musste nach einer Sperrung ihres Facebook-Profils ihren bürgerlichen Namen offenlegen. Foto: privat

19.09.2014 | San Francisco

Klarnamen-Zwang bei Facebook: Dragqueens wehren sich

Rqwerpojasdlfjasöo» ist ein Vorname, mit dem man sich bei Facebook durchaus als neuer Nutzer anmelden kann. Die Frage ist, wie lange man damit durchkommt. mehr...
Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD). Foto: Sebastian Kahnert

19.09.2014 | Stuttgart

Muslime im Südwesten sprechen sich gegen Hass und Gewalt aus

Für Frieden und gegen Gewalt: Auch im Südwesten haben sich Hunderte Muslime versammelt, um sich gegen Extremismus und Gewalt auszusprechen. «Es ist ein deutliches und entschlossenes Signal gegen den Terror», sagte Integrationsministerin Bilkay Öney mehr...

19.09.2014 | Los Angeles

Gestohlener Jaguar geht nach 46 Jahren an Besitzer zurück

Ein vor 46 Jahren in New York gestohlener Sportwagen findet nun zu seinem rechtmäßigen Besitzer zurück. Nach Mitteilung der US-Zollbehörde hatten Beamte in Kalifornien auf einem Containerschiff mit dem Fahrtziel Niederlande den Jaguar XKE entdeckt. mehr...
Großstadt-Jugendliche greifen immer häufiger zu Cannabis, während alle anderen Drogen an Bedeutung verlieren. Foto: Oliver Berg/Archiv

18.09.2014 | Frankfurt/Main

Drogen bei Jugendlichen: Nur Cannabis-Konsum steigt

Eine Befragung junger Menschen in Frankfurt am Main hat ergeben, dass die Zahl jugendlicher Kiffer steigt - während alle anderen Drogen an Bedeutung verlieren. mehr...

18.09.2014 | Bremen

Das Leben hacken: Alltagstricks aus dem Internet

Flecken entfernen, T-Shirts schnell falten, Obst einfach schälen - da wusste schon Oma Rat. Doch ihre Tipps waren wahrscheinlich nicht so cool wie die aus dem Internet. «Life hacking» heißt der neue Trend. mehr...
Mit einer sexistischen Bemerkung hat Thailands Putschführer Prayuth Chan-ocha nach der Ermordung zweier Touristen Empörung ausgelöst. Foto: Narong Sangnak/Archiv

18.09.2014 | Bangkok

Thailands Putschführer bereut Bikini-Kommentar zum Touristenmord

Mit einer sexistischen Bemerkung hat Thailands Putschführer nach der Ermordung zweier Touristen Empörung ausgelöst. «Touristen meinen, sie könnten machen, was sie wollen, aber sind sie im Bikini wirklich sicher?», sagte Prayuth Chan-ocha. mehr...
Richtig falten will gelernt sein. Foto: Ole Spata

18.09.2014 | Bremen

«Life hacking» macht das Leben leichter

Der Alltag kann schon eine Herausforderung sein: Zuhause stapelt sich die Wäsche, ständig verheddern sich die Kabel am Schreibtisch und dann sind auch noch die Getränke bei der Party lauwarm. mehr...
Hippie-Mode von Desigual bei der Fashion Week in New York. Foto: Jason Szenes

18.09.2014 | Berlin

Blumenkränze stoßen auf geteilte Meinungen

Ja, ist denn schon Erntedank? Auf Fashion Weeks, in Modeportalen oder Blogs: Immer wieder krönen sich Frauen gerade mit Blumenkränzen das Haupt. Wie man den Look trägt, ohne nach Brautjungfer auszusehen, erklärt die «New York Times». mehr...
Taxis in New York. Foto: Arno Burgi

18.09.2014 | New York

Taxi-App für Frauen in New York

Frauen in New York sollen künftig ganz einfach Taxis mit Fahrerinnen bestellen können. Mit der neuen App «SheRides» kann automatisch ein Taxi mit Fahrerin bestellt und gleich auch noch mit vorab hinterlegter Kreditkarte bezahlt werden. mehr...
Bücher, Bücher, Bücher. Foto: Hendrik Schmidt

18.09.2014 | Berlin

Nach dem Eiskübel-Irrsinn nun die Bücherliste

Die Ice Bucket Challenge ist durch, es lebe die Book Challenge. Ein neuer Kettenbrief ist im Internet unterwegs. mehr...

18.09.2014 | München

«Hashtag Liebe»: Schlager trifft Hipstertum

Der Journalist David Württemberger hat sich als sein Alter Ego Davigi Amore einen Scherz erlaubt und alle Klischees rund um Hipstertum und junge Leute (Selfie, Tinder, Normcore und so weiter) in einen Schlager namens «Hashtag Liebe» gegossen. Dazu drehte er ein Video in Lederhose. mehr...
Alain Ducasse probiert frisches Gemüse. Foto: Christian Volbracht

18.09.2014 | Paris

Im Trend der Zeit: Fleischlos-Menü bei Ducasse

Alain Ducasse (58), meistbesternter französischer Koch mit mehreren Lokalen weltweit, geht in seinem Luxus-Restaurant im Pariser Hotel «Plaza Athénée» in der Avenue Montaigne mit der Zeit. mehr...
Richtig falten will gelernt sein. Foto: Ole Spata

18.09.2014 | Bremen

«Life hacking» macht das Leben leichter

Der Alltag kann schon eine Herausforderung sein: Zuhause stapelt sich die Wäsche, ständig verheddern sich die Kabel am Schreibtisch und dann sind auch noch die Getränke bei der Party lauwarm. mehr...
Hippie-Mode von Desigual bei der Fashion Week in New York. Foto: Jason Szenes

18.09.2014 | Berlin

Blumenkränze stoßen auf geteilte Meinungen

Ja, ist denn schon Erntedank? Auf Fashion Weeks, in Modeportalen oder Blogs: Immer wieder krönen sich Frauen gerade mit Blumenkränzen das Haupt. Wie man den Look trägt, ohne nach Brautjungfer auszusehen, erklärt die «New York Times». mehr...
Taxis in New York. Foto: Arno Burgi

18.09.2014 | New York

Taxi-App für Frauen in New York

Frauen in New York sollen künftig ganz einfach Taxis mit Fahrerinnen bestellen können. Mit der neuen App «SheRides» kann automatisch ein Taxi mit Fahrerin bestellt und gleich auch noch mit vorab hinterlegter Kreditkarte bezahlt werden. mehr...
Bücher, Bücher, Bücher. Foto: Hendrik Schmidt

18.09.2014 | Berlin

Nach dem Eiskübel-Irrsinn nun die Bücherliste

Die Ice Bucket Challenge ist durch, es lebe die Book Challenge. Ein neuer Kettenbrief ist im Internet unterwegs. mehr...

18.09.2014 | München

«Hashtag Liebe»: Schlager trifft Hipstertum

Der Journalist David Württemberger hat sich als sein Alter Ego Davigi Amore einen Scherz erlaubt und alle Klischees rund um Hipstertum und junge Leute (Selfie, Tinder, Normcore und so weiter) in einen Schlager namens «Hashtag Liebe» gegossen. Dazu drehte er ein Video in Lederhose. mehr...
Alain Ducasse probiert frisches Gemüse. Foto: Christian Volbracht

18.09.2014 | Paris

Im Trend der Zeit: Fleischlos-Menü bei Ducasse

Alain Ducasse (58), meistbesternter französischer Koch mit mehreren Lokalen weltweit, geht in seinem Luxus-Restaurant im Pariser Hotel «Plaza Athénée» in der Avenue Montaigne mit der Zeit. mehr...
Mit Salz wird jede Limo kalt. Foto: Ole Spata

18.09.2014 | Bremen

Das Leben hacken: Alltagstricks aus dem Internet

Dave Hax hält eine Kiwi-Hälfte an ein Glas, zieht diese über den Rand nach unten - und zack, die Schale ist ab. Das Ganze wiederholt er mit einer Mango und einer Avocado. mehr...

17.09.2014 | Berlin

Wertemonitor: Für Kinder ist Familie das Wichtigste im Leben

Für die meisten Kinder in Deutschland ist ihre Familie das Wichtigste im Leben - und sie fühlen sich auch nicht zu kurz gekommen, wenn beide Eltern arbeiten. Rund drei Viertel der Mädchen und Jungen von 6 bis 14 Jahren finden Familie und Freundschaften «total wichtig». mehr...
Udo Jürgens vergleicht das Leben als ein Geschenk mit Rückgaberecht. Foto: Christian Charisius

17.09.2014 | Hamburg

Udo Jürgens ist «Darwinist» und für Sterbehilfe

Udo Jürgens (79) hat eine Patientenverfügung und wäre im Falle eines Falles für Sterbehilfe. «Alles, was man vorsorglich tun kann, habe ich gemacht», sagte er der Zeitschrift «Hörzu» (Freitag). Freiheit sei nur dann Freiheit, «wenn wir selbst entscheiden können, was wir wollen». mehr...

17.09.2014 | Berlin

Familie und Freunde sind Kindern am wichtigsten

Familie und Freundschaften sind Kindern in Deutschland wesentlich wichtiger als Geld und Besitz. Rund drei Viertel der Mädchen und Jungen von 6 bis 14 Jahren finden Familie und Freunde «total wichtig». Nur ein Fünftel sagt das von Geld und anderen Besitztümern. mehr...
Seite : 1 2 3 4 >> (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014