SÜDKURIER

Mein
Demonstration gegen Freihandelsabkommen. Foto: Michael Latz/Archiv

05.05.2015 | Stuttgart

«Demokratie-Monitoring» wird präsentiert

Wissenschaftler haben die Qualität der Demokratie in Baden-Württemberg und die Einstellung der Menschen zum Thema Bürgerbeteiligung untersucht. Ergebnisse des «Demokratie-Monitorings Baden-Württemberg 2013/2014» präsentiert die Baden-Württemberg-Stiftung an diesem Mittwoch in Stuttgart.

05.05.2015 | Berlin

Polizei bereitet sich auf «Nachtwölfe» vor - Einreise verweigert

Die Polizei in Sachsen bereitet sich auf die Einreise des kremlnahen russischen Motorradclubs «Nachtwölfe» vor, die 70 Jahre nach Kriegsende auf «Siegestour» nach Berlin sind.
Im Norden Europas finden Mütter laut einer neuen Studie die besten Chancen vor, Beruf und Familie zu vereinbaren. Foto: Marcus Brandt

05.05.2015 | Berlin/Oslo

Glückliche Frauen: Mütter haben es in Norwegen am besten

Wer ein Kind bekommen, gesund sein und Karriere machen will, der sollte nach Norwegen ziehen. Dort haben es Mütter am leichtesten auf der Welt - sagt jedenfalls eine neue Studie.
Teilnehmer der Re:publica in Berlin. Die Media Convention läuft unter dem Motto "finding europe". Foto: Britta Pedersen

05.05.2015 | Berlin

Re:publica fordert «Ausstieg aus der Totalüberwachung»

Drei Tage lang erkunden Netzaktivisten, Künstler und Politiker die Chancen digitaler Lebensräume. Mitveranstalter Beckedahl fordert den «Ausstieg aus der Totalüberwachung». Die Europa-Abgeordnete Reda verteidigt ihre Vorschläge zur EU-Urheberrechtsreform.
Skandinavien an der Spitze, afrikanische Länder am Ende: Die Lebenssituation von Müttern ist - wenig überraschend - extrem ungleich verteilt. Foto: Christian Charisius/Symbol

05.05.2015 | Berlin/Oslo

Norwegen bei Lebenssituation von Müttern ganz vorn

Wer ein Kind bekommen, gesund sein und Karriere machen will, der sollte nach Norwegen ziehen. Dort haben es Mütter am leichtesten auf der Welt - sagt jedenfalls eine neue Studie.

05.05.2015 | Berlin

Studie: Norwegen vorn bei Lebenssituation von Müttern

Norwegen bietet Müttern laut einer Studie die beste Lebenssituation weltweit. In ihrem Bericht namens «State of the World's Mothers» vergleicht die Kinderrechtsorganisation Save the Children die Lebenssituation von Müttern in 179 Ländern in punkto
Die Veranstalter von Re:publica rechnen mit 6000 Besuchern. Foto: Ole Spata

05.05.2015 | Berlin

Netzszene trifft sich zur Re:publica in Berlin

Zur Internet-Konferenz Re:publica werden 6000 Teilnehmer und 600 Redner erwartet. Sie fragen nach dem Überwachungsstaat, nach der Kulturproduktion im Netz und nach der Zukunft der Medien.
Die Aktion soll auf Elektroschrott aufmerksam machen. Foto: M. Gambarini/Archiv

04.05.2015 | Stuttgart

Gegen ungebremsten Konsum: Sammelaktion alter Handys startet

Mit einer Sammelaktion alter Handys wollen kirchliche Träger und Bildungseinrichtungen für vernünftigen Umgang mit Ressourcen werben und auf die Folgen von Elektronikschrott aufmerksam machen.

04.05.2015 | Berlin

Bundesregierung will Aktion der «Nachtwölfe» nicht verhindern

Die Bundesregierung will vorerst nicht gegen den geplanten Motorradkonvoi des russischen Rockerclubs «Nachtwölfe» mit dem Ziel Berlin vorgehen. «Grundsätzlich wird die Bundesregierung nicht verhindern, wenn Menschen 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs

04.05.2015 | Berlin

Fast neun von zehn Bundesbürgern grillen

Wie viele Bundesbürger grillen? Wie groß ist die Zahl der Grillverweigerer? Und wie viele Menschen fühlen sich von Rauch, Qualm und Essensgerüchen gestört? Die Antworten liefert eine Befragung.
Kelly Osbourne zeigt sich mit grauen Haaren. Foto: Michael Nelson

04.05.2015 | Berlin

«Granny Hair»: Manche mögen's grau

Ist Grau wirklich das neue Blond? Bei jungen Frauen geht der Trend zum «Granny Look». Auch die Werbung hat die Alten entdeckt.
Aus Äthiopien stammende Juden demonstrieren in Tel Aviv. Foto: Daniel Bar On

04.05.2015 | Jerusalem

Netanjahu sagt äthiopischen Juden Hilfsprogramm zu

Äthiopische Juden in Israel haben seit Jahrzehnten im Alltag mit Rassismus zu kämpfen. Jetzt machten sie ihrer Frustration mit gewaltsamen Protesten in Tel Aviv Luft.

04.05.2015 | Tel Aviv

Heftige Proteste gegen Polizeigewalt in Tel Aviv

Nach massiven Protesten aus Äthiopien stammender Juden gegen Polizeigewalt in Israel hat der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zur Ruhe aufgerufen. Die Vorwürfe müssten untersucht werden, sagte er.

04.05.2015 | Berlin

Udo Walz: Junge Mädchen mögen «Granny Hair»

Manche Frauen färben sich neuerdings die Haare extra grau: Diesen Trend hat auch der Promi-Friseur Udo Walz beobachtet. «Junge Mädchen mögen das sehr.» Er findet den Look bei kurzen Haarschnitten schön.

04.05.2015 | München

Russische «Nachtwölfe» wollen KZ-Gedenkstätte Dachau besuchen

Mitglieder des kremlnahen russischen Motorradclubs «Nachtwölfe» sind auf ihrer von der Bundesregierung kritisierten «Siegestour» zum 70. Jahrestag des Kriegsendes in Deutschland eingetroffen.

04.05.2015 | Tel Aviv

Heftige Proteste gegen Polizeigewalt in Tel Aviv - Netanjahu-Appell

Nach massiven Protesten aus Äthiopien stammender Juden gegen Polizeigewalt in Israel hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zur Ruhe aufgerufen. Alle Vorwürfe würden untersucht, aber es gebe keinen Raum für diese Art von Gewalt und Gesetzesbrüchen, sagte er.

03.05.2015 | Tel Aviv

Heftige Zusammenstöße bei Protesten äthiopischer Juden in Tel Aviv

Bei Demonstrationen Tausender aus Äthiopien stammender Juden ist es in Tel Aviv zu gewaltsamen Konfrontationen mit der Polizei gekommen. Auf dem zentralen Rabin-Platz wurden mehrere Demonstranten und 20 Polizisten verletzt.

03.05.2015 | München

Erste «Nachtwölfe» mit Motorrädern nach Deutschland eingereist

Rund eine Woche nach dem Start ihrer umstrittenen «Siegestour» sind erste Mitglieder des russischen Motorradclubs «Nachtwölfe» mit ihren Maschinen in Deutschland eingereist.

03.05.2015 | München

«Nachtwölfe» nach Deutschland eingereist

Eine kleine Gruppe des russischen Motorradclubs «Nachtwölfe» ist nach Deutschland eingereist. Sie seien aus Österreich über den Grenzübergang Bad Reichenhall nach Deutschland gekommen, bestätigte die Polizei. Es handle sich um «grob geschätzt zehn Personen».
Liane Günter trägt den Titel "Miss Tuning". Foto: F. Kästle/Messe Friedrichshafen

03.05.2015 | Friedrichshafen

OP-Schwester ist neue Miss Tuning 2015

Liane Günter aus Horn-Bad Meinberg in Nordrhein-Westfalen ist die neue Miss Tuning. Die 25 Jahre alte OP-Schwester setzte sich im Finale am Sonntag gegen elf weitere Teilnehmerinnen durch, sagte ein Sprecher der Messe Tuning World Bodensee in Friedrichshafen.
Fast jeder tut es... Foto: Hendrik Schmidt

03.05.2015 | Berlin

Fast neun von zehn Bundesbürgern grillen

Wie viele Bundesbürger grillen? Wie groß ist die Zahl der Grillverweigerer? Und wie viele Menschen fühlen sich von Rauch, Qualm und Essensgerüchen gestört? Die Antworten liefert eine Befragung.
Eine riesige Menschenmenge verfolgt in Manila den Kampf des Volkshelden. Foto: Francis R. Malasig

03.05.2015 | Manila

«Mein Held» - Philippiner feiern Pacquiao

Nach der Niederlage ihres Box-Idols Manny Pacquiao gegen Floyd Mayweather sind viele Philippiner enttäuscht. Doch die Menge hält zu dem Volkshelden.
Die «Nachtwölfe» sind auf dem Weg nach Berlin. Foto: Yuri Kochetkov

04.05.2015 | Dachau/Berlin

«Nachtwölfe»-Sympathisanten besuchen KZ-Gedenkstätte Dachau

Provokation oder ehrendes Gedenken? Sympathisanten des kremlnahen Motorradclubs «Nachtwölfe» haben unter kritischer Beobachtung deutscher Sicherheitsbehörden die KZ-Gedenkstätte Dachau besucht. Enden soll die «Siegestour» der Rocker am Samstag in Berlin.

02.05.2015 | Wien

«Nachtwölfe» legen in Wien Kranz nieder - auf dem Weg nach Berlin

Eine kleine Gruppe des russischen Motorradclubs «Nachtwölfe» hat auf dessen umstrittener «Siegestour» von Moskau nach Berlin Österreich erreicht. Einen Tag vor der geplanten Weiterreise nach Deutschland legten zwei Clubmitglieder gemeinsam mit dem
Die «Nachtwölfe» zeigen auf ihrer Tour im großen Stil Flagge. Foto: Jakub Gavlak

02.05.2015 | Wien

«Nachtwölfe» legen in Wien Kranz nieder

Eine kleine Gruppe des russischen Motorradclubs «Nachtwölfe» hat auf dessen umstrittener «Siegestour» von Moskau nach Berlin Österreich erreicht.
Stefan Kaufmann (r.) und Rolf Pfander vor der Schlosskirche. Foto: Sacha Baumann

03.05.2015 | Stuttgart

Segen für homosexuellen CDU-Politiker und Partner

Der Stuttgarter CDU-Bundestagsabgeordnete Stefan Kaufmann und sein Lebensgefährte haben ihre Partnerschaft kirchlich segnen lassen. Am Samstag feierten sie mit etwa 350 Gästen in der Schlosskirche im Alten Schloss in Stuttgart einen Gottesdienst,
Zahlreiche Cannabis-Konsumenten und -befürworter demonstrierten gegen ihre Kriminalisierung. Foto: Andreas Gebert

02.05.2015 | Heidelberg/Stuttgart

«Global Marijuana March» in mehrern Städten

Für die einen ist Marihuana harmlos, andere sehen es als Einstieg in härtere Drogen. Die Grüne Jugend setzt sich auf Bundesebene für die Legalisierung von Cannabis ein.
"Global Marijuana March", hier in Santiago de Chile. Foto: A. Marinkovic/Archiv

02.05.2015 | Heidelberg/Stuttgart

Menschen protestieren für Legalisierung von Marihuana

Für die einen ist Marihuana harmlos, andere sehen es als Einstieg in härtere Drogen. Die Grüne Jugend setzt sich auf Bundesebene für die Legalisierung von Cannabis.

02.05.2015 | Berlin

Welttag des Lachens

Lachen verbreitet nicht nur Freude, es ist sogar gesund. Fakten rund um das freundliche Zähnezeigen, das am 3. Mai mit dem Weltlachtag gefeiert wird.
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Anzeige
Horoskop
Tageshoroskop Was die Sterne für Sie bereit halten und welchen Einfluss dies auf Ihr Leben hat, können Sie hier erfahren
Servicelinks
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015