VS-Villingen Bilder: SWR dreht TV-Beitrag zum Thema Hess beim SÜDKURIER

Laden...

Das SWR Fernsehen war am Donnerstag beim SÜDKURIER in Villingen zu Gast und hat einen Beitrag zum Thema Hess AG gedreht. Vor der Kamera gab SÜDKURIER-Regionalleiter Norbert Trippl ein Interview. Der Beitrag soll am Donnerstagabend um 21.45 Uhr in der Sendung Landesschau aktuelkl zu sehen sein.

Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Artikel zur Galerie
Mehr zum Thema
Die Hess AG in Villingen-Schwenningen: Die Firma Hess, ein Gießereibetrieb, wurde 1947 von Willi Hess gegründet und stellte zuerst Waffeleisen her. 1968 übernahm der Sohn Jürgen G. Hess die Firma mit acht Mitarbeitern. Er entwickelte das Unternehmen zum Hersteller modern gestalteter Außen- und Straßenleuchten aus Metallguss und Straßenmöblierungen. 2007 wurde die GmbH zur Familien-Aktiengesellschaft umfirmiert. Jürgen G. Hess wurde Aufsichtsratsvorsitzender, sein Sohn Christoph Geschäftsführer des Betriebs. Der Börsengang folgte im Oktober 2012. Im SÜDKURIER-Themenpaket finden Sie alle Infos und Bilder rund um das Villinger Unternehmen.
Weitere Galerien
Grenzach-Wyhlen 250. Johannimarkt in Grenzach (2)
Grenzach-Wyhlen 250. Johannimarkt in Grenzach (1)
Donaueschingen Zeugnis-Ausgabe am Donaueschinger Wirtschafsgymnasium
Neuhausen ob Eck Landesverband LOGL eröffnet neues CompetenzCentrum
Bild:Gerald Jarausch
Radolfzell 'Der SÜDKURIER gibt einen aus' im Strandbad Radolfzell
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Morgen auf der B31 im Höllental bei Falkensteig. Eine 52-jährige befuhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Freiburg als sie kurz vor Falkensteig in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem Sattelzug zusammen prallte. Die Pkw Fahrerin aus dem Landkreis Breisgau Hochschwarzwald wurde bei dem Unfall Lebensgefährlich verletzt. Mehrere Funkstreifen der Polizeireviere Freiburg-Süd, Titisee-Neustadt und der Verkehrspolizei Freiburg sind derzeit im Einsatz. Die Feuerwehr Buchenbach sicherte die Unfallstelle an und stellte den Brandschutz. Die Strecke wurde für die Zeit der Bergungsmaßnahmen und für die Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Verkehr wurde bei Hinterzarten ausgeleitet

Bilder:

zerstörte Front vom Pkw

Diverse Einstellungen der Unfallstelle

zerstörte Front vom Lkw

Feuerwehr an der Einsatzstelle

weitere Einstellungen

O-Ton Walter Veeser Verkehrspolizei Freiburg: sinngemäß  Wir sind hier auf der Bundesstraße B31 in der Nähe vom Hirschsprung. Hier gab es einen schweren Verkehrsunfall. Eine Fahrerin kam auf die Linke Fahrbahnseite und prallte mit einem schweren Sattelzug zusammen. Die Frau ist 53-jahre alt und es besteht Lebensgefahr. Wir suchen Zeugen die sich bitte melden sollten.
Breisgau-Hochschwarzwald Unfall auf der B31 im Höllental bei Falkensteig
Top-Galerien
Friedrichshafen Torture Ship in Friedrichshafen (1)
Gutmadingen Schwerer Unfall auf der B31
Konstanz Das Torture-Ship in Konstanz (2)
Riedern am Wald Mittelaltermarkt in Riedern am Wald
Lenzkirch Traditioneller Eulogi-Ritt Lenzkirch (2)
Konstanz Das Torture-Ship in Konstanz (1)