Mein

Überregional Bilder: Die Auto-Neuheiten 2013 (20 Bilder)

<b>Porsche</b> beginnt 2013 mit dem neuen Cayman und beendet das Jahr mit dem kleinen Cayenne-Bruder Macan. Zwischendurch startet der Verkauf des Hybrid-Boliden <b>918 Spyder</b>.
<b>Mercedes</b> setzt 2013 voll auf Limousinen: Im Frühjahr gibt es die überarbeitete E-Klasse, im Sommer den <b>CLA</b> als stufig geschnittenen Ableger der A-Klasse und im Herbst die nächste S-Klasse. Auf der IAA im September wird ein SUV auf Basis von A- und B-Klasse stehen.
<b>Audi</b> baut die Modellfamilie des A3 weiter aus: Ab dem Frühjahr wird es den Kompaktwagen erstmals als Stufenheck und womöglich schon ab Herbst als <b>Cabrio</b> geben. Außerdem sind ein sportlicher S3 mit 184 kW/250 PS und ein RS7 in der Oberen Mittelklasse zu erwarten.
<b>Alfa Romeo</b> bringt im Sommer den Sportwagen <b>4C</b> auf den Markt. Er gilt als Herausforderer des Porsche Cayman.
<b>Mitsubishi</b> schickt den Kleinwagen Colt in den Ruhestand und führt stattdessen den <b>Mirage</b> ins Feld.
<b>Ford</b> nimmt die Neuauflage des Kuga und einen 134 kW/182 PS starken <b>Fiesta ST</b> ins Verkaufsprogramm. Geplant sind noch eine Sport- und eine Elektroversion des Focus sowie der kleine Geländewagen EcoSport.
<b>VW</b> macht den neuen Golf zum Oberhaupt einer großen Modellfamilie: Für 2013 geplant sind ein neuer GTI, eine Erdgas-Version, ein Kombi und als erster elektrischer VW der e-Golf. Gleich zum Jahresanfang gibt es den Beetle auch als Cabrio und den Jetta mit Hybridantrieb. Im Frühjahr ist die Kleinserie des Einliter-Autos <b>XL1</b> zu erwarten.
<b>Infiniti</b> hat eine <b>Mini-Limousine</b> auf Basis des E-Autos Nissan Leaf und einen Nachfolger der G-Serie für die Mittelklasse auf dem Zettel.
<b>Fiat</b> erweitert die 500er-Familie um den <b>500L Trekking</b> mit mehr Bodenfreiheit und die XL-Version mit sieben Sitzen.
<b>Citroën</b> bietet den <b>DS3</b> ab Frühjahr auch als <b>Cabrio</b> an.
<b>Mini </b>lanciert als vorerst letzte Modellvariante im Frühjahr das SUV-Coupé <b>Mini Paceman</b>. Dann konzentriert sich die BMW-Tochter auf den Generationswechsel und fängt beim dreitürigen Grundmodell an.
<b>Nissan</b> hat Pläne für einen Nachfolger des kleinen Vans Note. Einen Vorgeschmack auf das Auto gab bereits die Studie <b>Invitation</b>.
<b>Kia</b> will Familienväter mit der neuen Großraumlimousine <b>Carens</b> in der Kompaktklasse ködern. Wem der Siebensitzer zu spießig ist, bekommt bei den Koreanern zum Jahresende einen neuen Soul.
<b>Dacia</b> startet im Januar den Verkauf des <b>Sandero</b>. Später im Jahr wird es den billigsten Kompakten der Republik auch als Kombi geben.
<b>Opel</b> beginnt im Januar mit der Auslieferung des kleinen Lifestyle-Autos <b>Adam</b>. Wenig später folgt das neue Cabrio Cascada, zum Herbst bekommt der Insignia eine umfangreiche Modellpflege.
<b>Maserati</b> hat für Anfang 2013 die nächste Generation seines Flaggschiffs <b>Quattroporte</b> versprochen. Die Luxuslimousine wird zwar leichter, aber trotzdem länger - und macht so Platz für das kleinere Modell Ghibli, das zum Jahresende kommt.
<b>Land Rover</b> bringt Varianten des neuen <b>Range Rover</b> auf den Markt: Auf eine Sportversion folgen ein Hybrid und eine Langversion.
<b>Subaru</b> bietet ab dem Frühjahr die nächste Auflage des Allradkombis <b>Forester</b> an.
<b>Lexus</b> tritt ab Juni mit der dritten Generation des <b>IS</b> gegen Autos wie die Mercedes C-Klasse und den 3er BMW an.
<b>Chevrolet</b> feiert den 60. Geburtstag der <b>Corvette</b> mit einer Neuauflage, die ab Mitte des Jahres in Europa zu haben sein wird.
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014