Mein

Überregional Bilder: Christine Neubauer: Bilder vom Filmset (12 Bilder)

Noch immer rank und schlank zeigt sich Christine Neubauer bei den Dreharbeiten für den ZDF-Film "Die Holzbaronin". Unsere Bildergalerie zeigt, wie das Set in einer Sägehalle südlich von Freiburg aussieht, und wie professionell sich Christine Neubauer in Pose bringen kann.

Die Einlegefrisur der Schauspielerin ist im Stil der 40er Jahre. Allerdings trägt Christine Neubauer eine Perücke - ihre eigenen Haare sind hüftlang und damit nicht für den authentischen Look geeignet.
Die Dreharbeiten für die Holzbaronin finden hauptsächlich in dieser mehr als 100 Jahre alten Sägehalle in Badenweiler bei Freiburg statt. Dort wird noch immer Holz verarbeitet, beispielsweise zu Pflöcken für Bahngleise. Für die Dauer der Dreharbeiten wurden die Arbeiten stillgelegt.
Der Presseinladung des ZDF sind Dutzende Fotografen und Journalisten gefolgt. Ein straffer Zeitplan sieht für jedes Fotomotiv nur wenige Minuten vor. Mit erhobenem Arm zeigt ein Mitarbeiter des ZDF den Schauspielern (links) an, welcher Fotograf gerade an der Reihe ist und wohin die Blicke gerichtet werden müssen.
Am Set posieren die Schauspieler Felix Vörtler, Harald Schrott, Henriette Confurius, Dirk Borchard und Andy Gätjen (von links).
Die junge Frau spielt die Holzbaronin Elly Seitz in ihrer Jugend, später wird die Figur von Christine Neubauer verkörpert.
Nervöses Umhergeschubse, endloses Klackern der Auslöser und immer wieder Aufrufe, in das Objektiv dieser oder jener Kamera zu schauen - die Atmosphäre am Filmset ist eindeutig nervöser Natur. Dennoch bleiben die Schauspieler ruhig und versuchen, den Wünschen der Pressevertreter nachzukommen.
... muten die Kostüme von Harald Schrott und Christine Neubauer an. Scheinbar auf Knopfdruck knipst Neubauer ihr Lächeln an und schmiegt ihr noch immer äußerst schlankes Gesäß an den Holzstamm.
Der Produzent Wolfgang Hantke lässt sich gemeinsam mit Egin Mehmet fotografieren. Der Sägemeister arbeitet seit 40 Jahren in der Sägehalle, die als Kulisse für den ZDF-Film dient.
Unter der Beobachtung Dutzender Kameras wird so getan, als sei man hinter den Kulissen. Von ihrer persönlichen Visagistin lässt sich Christine Neubauer dafür kurz das Gesicht pudern. Die beiden haben bereits bei 30 Filmen zusammengearbeitet.
Beim nächsten Motiv bringen sich Christine Neubauer und Henriette Confurius in Pose. Die junge Schauspielerin verkörpert die Holzbaronin Elly Seitz in jungen Jahren, später wird sie von Christine Neubauer verkörpert.
Das letzte Motiv für diesen Tag bietet Christine Neubauer von sich aus an. Gekonnt überschlägt sie die Beine, bringt sich in eine aufrechte Haltung und knipst das Lächeln an.
... als sich die Fotografen vor der Schauspielerin hin- und herdrücken. Was auf dem Foto nämlich nicht zu sehen ist: DIe Szenerie findet auf einer Art Podest statt. Hinter den Fotografen (links) geht es gut einen Meter in die Tiefe. Als ein Medienvertreter ausrutscht, fliegt er fast vom Podest herunter. Sein Glück: Die Kollegen packen geistesgegenwärtig zu und halten ihn gerade noch fest.
Der Caterer bereitet täglich das Essen für die gesamte Crew zu. Diese besteht aus rund 50 Leuten, darunter ist auch Christine Neubauer. Deren Appetit hält sich laut einem Mitarbeiter des Caterings aber in Grenzen. "Die isst meistens nur Süppchen oder Gemüsepfanne", sagt er in mit ausgeprägtem Berliner Dialekt.
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014