SÜDKURIER

Mein

22.10.2011 | Regionalsport SeeWest

Ehrenpräsident und Vorstandsrentner

Zur Person: Stephan Grumbt spielte bis zu seinem 16. Lebensjahr Eishockey beim EHC Konstanz. mehr...
Der Triberger Gemeinderat besucht unter der Leitung von Bürgermeister Gallus Strobel (Mitte) den SÜDKURIER in seinen neuen Triberger Räumen. Strobel und die Stadträte loben die Neueröffnung des Medienhauses mitten in Triberg als „wichtiges Bekenntnis“ zur Region rund um den Wasserfall. Die Redakteure Fritz Lutz (links) und Norbert Trippl (zweiter von links) begrüßen die Triberger Gemeinderäte.

22.10.2011 | Triberg

Bilderbuchstart im SÜDKURIER-Center

So ein Tag! Anders kann die Neueröffnung des SÜDKURIER an der Geschäftsstelle mit den dazu gehörigen Feierlichkeiten nicht zusammengefasst werden. mehr...
Bis Juni 2012 regiert Horst Frank noch. Dann wird es spannend...

22.10.2011 | Konstanz | (9)

Bürgermeister sein ist schön und schwer

Kaum Freizeit, viel Kritik, große Bürokratie. Viel Macht, großer Einfluss, weite Gestaltungsräume, Wie attraktiv ist der Job eines Oberbürgermeisters? Der Standpunkt der Woche von Jörg-Peter Rau mehr...

22.10.2011 | Konstanz

Debatte um die Schulreform

Der grün-rote „Bildungsaufbruch“ in Baden-Württemberg mobilisiert die Menschen. Knapp 100 Besucher drängten sich in Konstanz, um vom grünen Abgeordneten und Vorsitzenden des Bildungsausschusses im Landtag, Siegfried Lehmann, zu hören, wie die Reformen umgesetzt werden sollen. mehr...
Landschaftsplaner Michael Eberhardt steht auf der schon zur Hälfte gebauten Grünbrücke. Sie führt über die B 33 und soll das Wollmatinger Ried (links) mit dem Hinterland vernetzen. Eberhardt spricht von gelungener Ingenieurskunst, die Brücke sei sehr ansprechend gestaltet. Ende Oktober wird der nördliche Teil fertig, dann wird die andere Hälfte direkt am Ried gebaut. Auf den Beton wird bis zu eineinhalb Meter hoch Erde aufgefüllt.

22.10.2011 | Konstanz

Grüne Brücke ins Paradies für Tiere und Pflanzen

Das graue Band zieht sich gnadenlos am See entlang. Die Bundesstraße durchschneidet die prächtige Bodenseelandschaft wie ein tiefer Graben. mehr...
In der Vereinsbesprechung werden die Termine aller Veranstaltungen in Dauchingen festgelegt. Im Februar stehen viele Fastnachtstermine an – Gaudi garantiert!

22.10.2011 | Dauchingen

Vereinsvorstände stimmen Termine ab

Dauchingen – Alljährlich treffen sich die Vorstände aller Dauchinger Vereine, um gemeinsam einen Jahresplan zu erstellen. So kommt man aneinander vorbei und vermeidet Überschneidungen. mehr...
Schockenhoff bekannte sich öffentlich zur Alkoholsucht. Archivfoto: Marijan Murat

22.10.2011 | Uhdlingen-Mühlhofen (dpa/lsw)

Gönner und Bareiß kämpfen um CDU-Bezirksvorsitz

Der CDU-Bezirk Württemberg-Hohenzollern will heute um 10 Uhr den Vorsitz neu regeln. Zur Wahl um die Nachfolge von Andreas Schockenhoff in Uhldingen-Mühlhofen (Bodenseekreis) treten die ehemalige Umwelt- und Verkehrsministerin Tanja Gönner sowie der Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß an. mehr...
Apfelernte in Neukirch: Besonders ertragreich ist in diesem Jahr die Apfelernte auf dem Gelände der Grundschule Neukirch.  In diesem Jahr trug erstmals auch ein zweiter Apfelbaum Früchte, die sogar besonders wohl schmeckend seien. Der Ertrag der beiden Bäume erreichte mit rund 150 Kilogramm einen Rekordwert. Ernte, Äpfel und ähnliche Themen sind in der Grundschule Teil des Unterrichts. Nach der Apfelernte gibt es ein „Apfeltag“. In verschiedenen Gruppen machen sich die Kinder daran, die Äpfel zu verwerten, sie kochen Apfelmus, backen Apfelkuchen oder pressen Apfelmost. Auf dem Schulhof wurden die Äpfel zerkleinert und in einer Most-Presse verarbeitet. Nach der Arbeit verkosteten die Kinder selbstverständlich die verschiedenen Apfelprodukte.

22.10.2011 | Furtwangen

Grundschüler pressen eigenen Apfelmost

Apfelernte in Neukirch: Besonders ertragreich ist in diesem Jahr die Apfelernte auf dem Gelände der Grundschule Neukirch. In diesem Jahr trug erstmals auch ein zweiter Apfelbaum Früchte, die sogar besonders wohl schmeckend seien. mehr...
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) hat sich gestern Abend im Beisein von Bürgermeister Thomas Schärer in Sigmaringen in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. In der Sporthalle des Hohenzollern-Gymnasiums machte er vor vielen Bürgern der Stadt auch deutlich, dass er seinen Wohnsitz im Stadtteil Laiz behalten werde. Kretschmann: „Hier gehören wir hin.“ Es gebe keinen Grund, in die Landeshauptstadt zu ziehen. Der SÜDKURIER wird noch berichten. Bildergalerie im Internet: www.suedkurier.de/bilder.

22.10.2011 | Sigmaringen

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Sigmaringen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) hat sich gestern Abend im Beisein von Bürgermeister Thomas Schärer in Sigmaringen in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. mehr...
Thorsten Keller organisiert für Stockach die Volksabstimmung am 27. November. Er zeigt die Wahlbenachrichtigung, die diesmal in Briefform zu den Stimmberechtigten kommt.

22.10.2011 | Stockach

Briefwahl ist ab 7. November möglich

12 957 wahlberechtigte Stockacher sind am 27. November aufgerufen, über die finanzielle Beteiligung des Landes am Bahnprojekt Stuttgart 21 abzustimmen. mehr...
Wassersportler erleben die Stimmungen am See hautnah. Diese zwei Frauen, die im Konstanzer Hafen mit ihren Booten unterwegs waren, hat Leserreporter Erich Schmidt aus Konstanz mit der Kamera festgehalten. Der Bodensee hat eben zu allen Jahreszeiten seine Reize, selbst bei Nebel. Immerhin soll er sich nach den Wetterprognosen dieses Wochenende lichten. Dann macht Wassersport natürlich noch mehr Spaß.

22.10.2011 | Konstanz

Wie ein Vorhang legt sich der Nebel

Wassersportler erleben die Stimmungen am See hautnah. Diese zwei Frauen, die im Konstanzer Hafen mit ihren Booten unterwegs waren, hat Leserreporter Erich Schmidt aus Konstanz mit der Kamera festgehalten. mehr...

22.10.2011 | Radolfzell

Stadt holt Experten an Böhringer See

Der Böhringer See ist wegen des giftigen Blaualgenbefalls immer noch gesperrt. Die Stadtverwaltung hat deshalb diese Woche beschlossen, von Spezialisten für See-Restaurierung ein Sanierungskonzept erarbeiten zu lassen. mehr...

22.10.2011 | (3)

Thomas Bareiß führt künftig CDU-Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern.

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß ist zum neuen Vorsitzenden des CDU-Bezirksverbandes Württemberg-Hohenzollern gwählt worden. mehr...
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) hat sich gestern Abend im Beisein von Bürgermeister Thomas Schärer in Sigmaringen in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. In der Sporthalle des Hohenzollern-Gymnasiums machte er vor vielen Bürgern der Stadt auch deutlich, dass er seinen Wohnsitz im Stadtteil Laiz behalten werde. Kretschmann: „Hier gehören wir hin.“ Es gebe keinen Grund, in die Landeshauptstadt zu ziehen. Der SÜDKURIER wird noch berichten. Bildergalerie im Internet: www.suedkurier.de/bilder.

22.10.2011 | Sigmaringen

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Sigmaringen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) hat sich gestern Abend im Beisein von Bürgermeister Thomas Schärer in Sigmaringen in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. mehr...
Einen langen Verkaufsabend bis 22 Uhr hat es gestern in der Meersburger Ober- und Unterstadt gegeben. Der Verein „Aktiv für Meersburg“ hatte nach dem Erfolg im letzten Jahr diese Aktion wiederholt. Vor den 18 teilnehmenden Geschäften flackerten Feuer und Kunden schlenderten von Geschäft zu Geschäft, um die besonderen Aktionen, die sich die Händler haben einfallen lassen, zu genießen. Da gab es duftende Bratäpfel im Hofladen, im Sportgeschäft ein zünftiges Tiroler Vesper – nebenbei ließ sich der Kunde die Skibindung einstellen – oder Kirschsecco im Modegeschäft. Auch die Kirchen und die Stadtbücherei haben sich dieser Aktion angeschlossen.

22.10.2011 | Meersburg

Einzelhändler bewegen Meersburg

Einen langen Verkaufsabend bis 22 Uhr hat es gestern in der Meersburger Ober- und Unterstadt gegeben. Der Verein „Aktiv für Meersburg“ hatte nach dem Erfolg im letzten Jahr diese Aktion wiederholt. mehr...
Heute und am morgigen Sonntag können kleine und große Besucher in Salem noch Zirkusluft schnuppern. Seit Donnerstag gastiert der Zirkus Montana auf dem Parkplatz an der Schlossseeallee gegenüber der Sparkasse und bietet mit seinen Vorstellungen zwei Stunden lang atemberaubende Unterhaltung. Gleich zum Auftakt sorgt Sandra Frank (unser Bild) hoch über der Manege am Schwungseil für einen artistischen Höhepunkt. Unter dem Motto „Menschen, Tiere, Attraktionen“ unterhält der Zirkus Montana die Zuschauer mit elf Programmnummern. Mit elf Jahren ist Shannon Frank die Jüngste der 25 Akteure. Sie schwebt als Elfe am Schaukeltrapez durch die Zeltkuppel. Zum Tränenlachen sind die Auftritte des Clown-Duos Bertolini. Bisher einmalig in Deutschland ist die furiose „The Black Tiger Fire Show“. Weitere Aufführungen: Heute, Samstag, um 15 und 18 Uhr, sowie morgen, Sonntag, um 15 Uhr.

22.10.2011 | Salem

Zirkus Montana bietet an der Salemer Schlossseallee zwei Stunden Unterhaltung

Heute und am morgigen Sonntag können kleine und große Besucher in Salem noch Zirkusluft schnuppern. Seit Donnerstag gastiert der Zirkus Montana auf dem Parkplatz an der Schlossseeallee gegenüber der Sparkasse und bietet mit seinen Vorstellungen zwei Stunden lang atemberaubende Unterhaltung. mehr...
Eine neue Lesekönigin gibt es in der Hebelschule in Laufenburg: Sarah Laube (Mitte) aus der Klasse 3b hat ihre Mitstreiterinnen Lea Sophie Rüttnauer aus der Klasse 3b (links) und Johanna Schmidle (rechts) aus der Klasse 4a auf die Plätze zwei und drei verwiesen. Gelesen haben die Kinder im Rahmen der Frederick-Wochen, in denen sich die Schule intensiv mit dem Thema Lesen beschäftigte. Sarah las aus dem Buch „Lieschen Radieschen“.

22.10.2011 | Laufenburg

Sarah Laube liest am besten

Eine neue Lesekönigin gibt es in der Hebelschule in Laufenburg: Sarah Laube (Mitte) aus der Klasse 3b hat ihre Mitstreiterinnen Lea Sophie Rüttnauer aus der Klasse 3b (links) und Johanna Schmidle (rechts) aus der Klasse 4a auf die Plätze zwei und drei verwiesen. Gelesen haben die Kinder im Rahmen der Frederick-Wochen, in denen sich die Schule intensiv mit dem Thema Lesen beschäftigte. mehr...
Ein Baumhaus und sechs neue PC-Arbeitsplätze, das Hausmeister Christian Butz gestaltet und aufgebaut hat, bekamen die Kinder und Jugendlichen der Einrichtung pro juve. Das Geld dafür stammt von der Sparkasse Hochrhein, die 5000 Euro spendete. Sparkassen-Vorstand Roland Supper (links) kam am Donnerstag zur Schule, um die Früchte seiner Investition zu sehen. Einrichtungsleiter Dieter Weisser und die pädagogische Leiterin Isabelle Schmidt (Mitte) dankten Supper im Namen der Kinder. Weisser betonte, dass die Anschaffungen ohne die Spende nicht möglich gewesen wären. Der Schulchor brachte Supper ein musikalisches Dankeschön.

22.10.2011 | Bad Säckingen

Freude über 5000 Euro-Spende

Ein Baumhaus und sechs neue PC-Arbeitsplätze, das Hausmeister Christian Butz gestaltet und aufgebaut hat, bekamen die Kinder und Jugendlichen der Einrichtung pro juve. Das Geld dafür stammt von der Sparkasse Hochrhein, die 5000 Euro spendete. mehr...
Klassentreffen: Die Volksschulklasse Unterlauchringen 1958 bis 1966 (alle Jahrgang 1951) traf sich zum 60. aller Teilnehmer. Bei wunderschönem Wetter ging es mit dem Nostalgiebus der Firma Eglenach nach Rheinau, von dort mit dem Schiff zum Rheinfall und weiter mit dem Bus nach Stein am Rhein zu einem Stadtbummel mit Besichtigung der Burg Stein. Der offizielle Abschluss war ein Abendessen in Weisweil. Tatsächlich klang der Tag, der von schönem Wetter und einem gelungenen Programm getragen war, im Pinoccio in Unterlauchringen aus.

22.10.2011 | Lauchringen

Treffen zum 60sten

Klassentreffen: Die Volksschulklasse Unterlauchringen 1958 bis 1966 (alle Jahrgang 1951) traf sich zum 60. aller Teilnehmer. mehr...
Das Pilotprojekt „Ü 27 Party,“ zu dem der Förderverein Realschule Stühlingen gemeinsam mit der Band „G,ma los“ eingeladen hatte, zog 67 zahlende Besucher an. Die Saaldeko übernahm die Vorstandschaft des Fördervereines. Im Rahmen des Werkunterrichtes baute Lehrer Jörg Isele mit seinen Schülern den Barbereich auf. Schulleiter Ulrich Grieshaber und Konrektorin Angela Böhrer betreuten die Kasse. Vorsitzende Irmgard Folts freute sich besonders, dass nicht nur Eltern sondern auch eine stattliche Anzahl Lehrer die Tanzveranstaltung besuchten.

22.10.2011 | Stühlingen

Tanzen in der Realschule

Das Pilotprojekt „Ü 27 Party,“ zu dem der Förderverein Realschule Stühlingen gemeinsam mit der Band „G,ma los“ eingeladen hatte, zog 67 zahlende Besucher an. Die Saaldeko übernahm die Vorstandschaft des Fördervereines. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015