SÜDKURIER

Mein

18.01.2012

Stellenabbau: Interview mit Nycomed-Deutschland-Chef Gilbert Rademacher

Konstanz, 18.1.2012: Takeda hat bekannt gegeben, dass in Konstanz 700 Arbeitsplätze wegfallen sollen. suedkurier.tv spricht mit Nycomed-Deutschland-Chef Gilbert Rademacher über die Gründe für den Stellenabbau. mehr...

18.01.2012

Stellenabbau: Interview mit dem Nycomed-Betriebsratsvorsitzenden Rolf Benz

Konstanz/Singen, 18.1.2011: Ein harter Schlag für die Konstanzer Nycomed-Mitarbeiter - 700 Stellen sollen abgebaut werden, Forschung und Entwicklung fallen ganz weg. suedkurier.tv hat darüber mit dem Betriebsratsvorsitzenden Rolf Benz gesprochen. mehr...
Die katholische Frauengemeinschaft Sigmaringendorf veranstaltete einen Kinderkleiderbasar. Über einen Teil des Erlöses darf sich nun der Kinderschutzbund freuen. Dieser hat im Jahr 2011 fast eine Verdoppelung seiner Fallzahlen zu verzeichnen. Vor allem auch die Anzahl der notwendigen Therapien, welche zum Teil sehr kostenintensiv sind, ist gestiegen. Da das Versorgungsamt nur einen Teil dieser Therapien finanziert, bleibt hier eine große Lücke offen. Aus diesem Grunde ist beim Kinderschutzbund KV Sigmaringen jede Spende willkommen. Vorsitzender Klaus Schäfer (Mitte) gab den beiden Spendenübergeberinnen einen Einblick in die Arbeit der Anlaufstelle und des Kinderschutzbundes.

18.01.2012 | Sigmaringendorf

Spende für Kinderschutzbund

Die katholische Frauengemeinschaft Sigmaringendorf veranstaltete einen Kinderkleiderbasar. Über einen Teil des Erlöses darf sich nun der Kinderschutzbund freuen. mehr...
Die Ferienregion Schwäbischer Bodensee, vertreten durch (von links) Markus Spieth, Bürgermeister der Gemeinde Eriskirch, Elisabeth Grammel (Tourist-Information Kressbronn) und Frank Jost (Tourist-Information Langenargen), stand am Montag im Mittelpunkt des Bodensee-Tourismustags auf der CMT in Stuttgart. Spieth, Grammel und Jost konnten dabei live miterleben, wie das neue Gastgeberverzeichnis bei den Messebesuchern ankommt, berichtet die Ferienregion. „Mit der bisherigen Nachfrage sind wir sehr zufrieden“, erläutert Jost. Pro Messetag werden seinen Angaben zufolge rund 50 bis 70 Prospekte von interessierten Gästen mitgenommen. Noch bis kommenden Sonntag, 22. Januar, präsentiert sich der Schwäbische Bodensee am neu konzipierten Stand der Internationalen Bodensee Tourismus GmbH. Die Internationale Ausstellung für Caravaning, Motor und Touristik – kurz CMT – ist mit knapp 2000 Ausstellern aus rund 100 Ländern und rund 200 000 Besuchern die bedeutendste touristische Publikumsmesse in Deutschland.

18.01.2012 | Kressbronn

Trio stolz auf Erfolg beim Tourismustag

Die Ferienregion Schwäbischer Bodensee, vertreten durch (von links) Markus Spieth, Bürgermeister der Gemeinde Eriskirch, Elisabeth Grammel (Tourist-Information Kressbronn) und Frank Jost (Tourist-Information Langenargen), stand am Montag im Mittelpunkt des Bodensee-Tourismustags auf der CMT in Stuttgart. Spieth, Grammel und Jost konnten dabei live miterleben, wie das neue Gastgeberverzeichnis bei den Messebesuchern ankommt, berichtet die Ferienregion. mehr...
Wo geht die Reise hin? Der Streit im runden Gebäude am Hauptbahnhof dreht sich weiter.

18.01.2012 | Freiburg

Mobile-Kündigung wird zum Rechtsstreit

Stadtbau-Tochter FKB will den Schlussstrich ziehen und pocht auf Räumung und Zahlung mehr...
Diese Handtasche gehörte der Ermordeten.

18.01.2012 | Villingen-Schwenningen | (3)

Mordfall Jauch: Ermittler suchen rote Handtasche

Im Mordfall Sabine Jauch hat die Polizei in Mosbach jetzt das vermisste Geld gefunden – im Ferienhaus der Schwenningerin, das erst jetzt durchsucht wurde. mehr...
Was tun mit dem Gustav-Hammer-Platz in der Stockacher Oberstadt? Selbst die Figuren auf dem „Brunnen der Gemeinsamkeit“ deuten mit ihren Bewegungen in verschiedene Richtungen an, dass es dazu unterschiedliche Ansichten geben könnte.

18.01.2012 | Stockach

Selbst die Anwohner wünschen sich mehr Leben auf diesem Platz

Die Stadt Stockach hat eine Arbeitsgruppe zum Gustav-Hammer-Platz ins Leben gerufen, er soll Ideen, Interessen und Konzepte sammeln und vorschlagen mehr...

18.01.2012 | Markdorf

Unbekannter verprügelt und bestiehlt Passanten

Mit den Fäusten hat ein Unbekannter am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr, am Treppenaufgang von der Steig zur Fußgängerzone auf einen 30-jährigen Mann eingeschlagen und ihm unter der Androhung weiterer Schläge 25 Euro gestohlen. mehr...
In der Affäre um Bundespräsident Wulff ist kein baldiges Ende in Sicht. Foto: Peter Steffen/Archiv

18.01.2012 | Berlin | (1)

Affäre Wulff: Transparenz und neue Vorwürfe

Journalisten fragen, der Anwalt antwortet: Sechs Wochen nach Beginn der Kredit- und Medienaffäre lässt der Bundespräsident 239 Seiten ins Netz stellen. Mehr Transparenz war gefordert worden. Doch vorbei ist der Stress für Christian Wulff damit noch nicht. mehr...
Die Singener Stadträtin Marion Czajor und ihr Sohn Nils (von rechts) hatten gestern einen dicken Stapel Zeitungen über das gekenterte Kreuzfahrtschiff Costa Concordia dabei. Die Familie hat das Unglück überlebt. Jetzt will sie mit Rechtsanwalt Andreas Widmann (2.v.l.) ein Netzwerk für Schiffbrüchige aufbauen. Links im Bild Redakteurin Gudrun Trautmann.

18.01.2012 | Singen | (25)

Costa Concordia: „Wir sind noch am Leben“

Die Singener Stadträtin Marion Czajor war mit Ihrer Familie an Bord des havarierten Kreuzfahrtschiffes Costa Concordi. Zusammen mit Sohn Nils berichtet sie über ihre Erlebnisse. mehr...
Sie gaben jetzt ihren vorzeitigen Rücktritt bekannt: Ortsvorsteher Rudolf Riedle (rechts) und FWG-Ortschaftsrat Erwin Gloe. Bild: Aurelia Scherrer

18.01.2012 | Konstanz

Ortsvorsteher Riedle tritt zurück

Überrschung in Litzelstetten: Der langjährige Ortschaftsratsvorsitzende Rudolf Riedle tritt zum 31. März zurück. Aus gesundheitlichen Gründen, wie es zunächst hieß. mehr...
Miriam Winner zeigt ihre Bordkarte von der „Costa Concordia“. Die bisher schönsten Tage hat sie bei ihrer ersten Kreuzfahrt auf diesem Schiff erlebt.

18.01.2012 | Friedrichshafen

Entsetzen über Nachricht vom Schiffsunglück in Italien

Die Häflerin Eva Zwisler hat die "Costa"-Havarie überlebt. Sie ist der Meinung, dass die Crew bei der Rettung der Passagiere völlig überfordert war. mehr...
Schritt für Schritt: Berufsanfängerinnen sollten früh langfristige Karriereziele entwickeln - das hilft dabei, in eine Führungsposition zu kommen. (Foto: Patrick Pleul)

18.01.2012 | Berlin

Authentische Frauen kommen im Beruf schneller voran

Frauen, die Karriere machen wollen, müssen sich im Büro nicht verstellen und agieren wie ein Mann. «Ganz wichtig ist es, sich selbst treuzubleiben und authentisch zu sein», sagte Elke Holst vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. mehr...

18.01.2012 | Lauchringen

Auto brennt bei Tankstelle: B 34 eingenebelt

Mit 20 Mann rückte die Lauchringer Feuerwehr am Mittwoch zu einem Fahrzeugbrand aus an der B 34 aus. Die Flammen hatten sich im Bereich des Motors entwickelt. mehr...

18.01.2012 | Donaueschingen | (1)

Superman im Supermarkt

Ein mutiger Mann fackelte nicht lange: Als er von dem Motorbrand auf dem Supermarkt-Parkplatz hörte, schnappte er sich einen Feuerlöscher und brachte den Brand unter Kontrolle. mehr...

18.01.2012 | Donaueschingen

Auto streift Fußgängerin

Eine Fußgängerin wurde am Dienstag von einem Auto gestreift und dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht noch Zeugen. mehr...

18.01.2012 | Singen

Küchenbrand: Mittagessen vergessen

Eine vergessene Pommespfanne war vermutlich die Ursache für den Brand in einer Singener Wohnung. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)