SÜDKURIER

Mein
Das Wollgras fühlt sich im Moor besonders wohl. (Bild: BUND)

11.03.2011 | Berlin (dpa-infocom)

Beim Gärtnern auf torffreie Erde achten

Hobby-Gärtner planen langsam für die neue Saison. Viele Beete und Blumentöpfe gilt es zu bepflanzen. Dabei sollten sie auf torffreie Blumenerde achten, rät der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin.  mehr...
Ob dieser Baum noch mal treibt? Der Messertest zeigt's. (Bild: dpa)

11.03.2011 | Hamburg (dpa/tmn)

Pflanze vertrocknet? Messertest bringt Klarheit

Im Frühjahr kontrollieren Gärtner ihre Pflanzen ganz genau. Dabei stellt sich häufig die Frage: Lebt die Pflanze noch oder hat der harte Winter sie dahingerafft? Das sieht man aber oft nicht auf den ersten Blick. mehr...
Das Wollgras fühlt sich im Moor besonders wohl. (Bild: BUND)

11.03.2011 | Berlin (dpa-infocom)

Beim Gärtnern auf torffreie Erde achten

Hobby-Gärtner planen langsam für die neue Saison. Viele Beete und Blumentöpfe gilt es zu bepflanzen. Dabei sollten sie auf torffreie Blumenerde achten, rät der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin.  mehr...
Ob dieser Baum noch mal treibt? Der Messertest zeigt's. (Bild: dpa)

11.03.2011 | Hamburg (dpa/tmn)

Pflanze vertrocknet? Messertest bringt Klarheit

Im Frühjahr kontrollieren Gärtner ihre Pflanzen ganz genau. Dabei stellt sich häufig die Frage: Lebt die Pflanze noch oder hat der harte Winter sie dahingerafft? Das sieht man aber oft nicht auf den ersten Blick. mehr...
Ob dieser Baum noch mal treibt? Der Messertest zeigt's. (Bild: dpa)

11.03.2011 | Hamburg (dpa/tmn)

Pflanze vertrocknet? Messertest bringt Klarheit

Im Frühjahr kontrollieren Gärtner ihre Pflanzen ganz genau. Dabei stellt sich häufig die Frage: Lebt die Pflanze noch oder hat der harte Winter sie dahingerafft? Das sieht man aber oft nicht auf den ersten Blick. mehr...
Das Wollgras fühlt sich im Moor besonders wohl. (Bild: BUND)

11.03.2011 | Berlin (dpa-infocom)

Beim Gärtnern auf torffreie Erde achten

Hobby-Gärtner planen langsam für die neue Saison. Viele Beete und Blumentöpfe gilt es zu bepflanzen. Dabei sollten sie auf torffreie Blumenerde achten, rät der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin.  mehr...
Ob dieser Baum noch mal treibt? Der Messertest zeigt's. (Bild: dpa)

11.03.2011 | Hamburg (dpa/tmn)

Pflanze vertrocknet? Messertest bringt Klarheit

Im Frühjahr kontrollieren Gärtner ihre Pflanzen ganz genau. Dabei stellt sich häufig die Frage: Lebt die Pflanze noch oder hat der harte Winter sie dahingerafft? Das sieht man aber oft nicht auf den ersten Blick. mehr...
Das Wollgras fühlt sich im Moor besonders wohl. (Bild: BUND)

11.03.2011 | Berlin (dpa-infocom)

Beim Gärtnern auf torffreie Erde achten

Hobby-Gärtner planen langsam für die neue Saison. Viele Beete und Blumentöpfe gilt es zu bepflanzen. Dabei sollten sie auf torffreie Blumenerde achten, rät der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin.  mehr...

11.03.2011 | Berlin (dpa/tmn)

Vier Sterne für die Deutsche Fußball Route

Stadien, Fankneipen, Vereinsmuseen - die Deutsche Fußball Route verbindet sie quer durch Nordrhein-Westfalen. Der Weg für Freunde des runden Leders wurde jetzt als «Qualitätsroute» ausgezeichnet. mehr...

11.03.2011

Atomkatastrophe in Japan

Ein Erdbeben der Stärke 9,0 hatte weite Teile von Japan erschüttert. Anschließend wurde in mehr als 20 Ländern Tsunami-Alarm ausgelöst. Ein Atomunfall entwickelt sich zur nuklearen Katastrophe. Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe erfahren Sie bei uns im Dossier. mehr...
Nicht nur etwas für Reisende: Modebewusste greifen jetzt auf den guten alten Rucksack zurück. (Bild: dpa)

11.03.2011 | Frankfurt/Main (dpa/tmn)

Modebewusste tragen wieder den verpönten Rucksack

Praktisch war er immer und die wenigsten haben daher jemals auf ihn verzichtet: der Rucksack. Seine Liebhaber und Verteidiger können jetzt ein Stück aufrechter gehen, denn der Rucksack ist offiziell wieder in. mehr...
Nicht nur etwas für Reisende: Modebewusste greifen jetzt auf den guten alten Rucksack zurück. (Bild: dpa)

11.03.2011 | Frankfurt/Main (dpa/tmn)

Modebewusste tragen wieder den verpönten Rucksack

Praktisch war er immer und die wenigsten haben daher jemals auf ihn verzichtet: der Rucksack. Seine Liebhaber und Verteidiger können jetzt ein Stück aufrechter gehen, denn der Rucksack ist offiziell wieder in. mehr...

11.03.2011 | Pfohren | (2)

40-Tonner in Pfohren auf Abwegen

Beim Versuch von der alten Bundesstraße in Pfohren auf einen kleinen Weg einzubiegen, ist am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr ein mit Industriechemikalien beladener Sattelzug hängen geblieben. mehr...
Tognum-Betriebsrat fordert Sonderzahlung

11.03.2011

Tognum-Betriebsrat fordert Sonderzahlung

Angesichts der möglichen Übernahme der Friedrichshafener Tognum AG durch Daimler und Rolls-Royce richtet der Betriebsrat des Häfler Dieselmotorenbauers nach SÜDKURIER-Informationen zwei Forderungen an das Tognum-Management. Einerseits soll ein Wissentransfer verhindert werden und andererseits wird eine Sonderzahlung für die Beschäftigten gefordert. mehr...

11.03.2011 | Technik

Die Lehre aus der Katastrophe 2004

Nach dem verheerenden Tsunami Ende Dezember 2004 (230?000 Tote) im Indischen Ozean wurde dort ein Frühwarnsystem unter deutscher Leitung installiert. mehr...
Mengen hofft auf Unterstützung

11.03.2011

Mengen hofft auf Unterstützung

Zur Information über die Situation der Kommune und die anstehenden Vorhaben in verschiedenen Bereichen stattete die baden-württembergische Ministerin für Umwelt, Naturschutz und Verkehr, Tanja Gönner, der Stadt Mengen einen Besuch ab. mehr...

11.03.2011 | (2)

40-Tonner in Pfohren auf Abwegen

Beim Versuch von der alten Bundesstraße in Pfohren auf einen kleinen Weg einzubiegen, ist am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr ein mit Industriechemikalien beladener Sattelzug hängen geblieben. mehr...

11.03.2011 | Neukirch

Einbrecher klauen Würstchen und Beeren

Tiefgekühlte Beute haben drei Einbrecher am Donnerstagabend in Neukirch-Bernried gemacht. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. mehr...
Weiter Blick über Kaminoyama, unter anderem auf das einzige Hochhaus der Stadt. Hügellandschaft umrahmt lieblich die Ansiedlungen. (Archivbild)

11.03.2011 | Donaueschingen / Kaminoyama

Nach Erdbeben: Lage in Partnerstadt Kaminoyama weiterhin ungewiss

Das schwere Erdbeben in Japan am heutigen Morgen hat offenbar auch die Donaueschinger Partnerstadt Kaminoyama getroffen. Das melden japanische Nachrichtensender. Stadtverwaltung und Japaner in Donaueschingen bemühen sich seit dem Morgen vergeblich um Kontakt. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >> (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014