SÜDKURIER

Mein
Zwischen Hans Kuony und seinem Finger schauen Narrenwirt und Narrenrichter auf die kommende Fasnet: Siegfried Endres (links) und Frank Bosch möchten mit ihren Aufrufen eine möglichst große Beteiligung an der Stockacher Fasnet erreichen.

09.01.2013 | Stockach

Fahrplan für die Stockacher Fasnet

Dem Empfang für den Beklagten Heiner Geißler im Bürgerhaus Adler Post wird mehr Zeit eingeräumt. mehr...
Philipp Müller und seine Schützlinge in Malawi.

09.01.2013 | Furtwangen

Das Malawi-Bildungsprojekt nimmt Fahrt auf

Ein außergewöhnliches Bildungsprojekt hat der Furtwanger Student Philipp Müller 2011 in Malawi gestartet: Er versucht hier mit Hilfe von Spendengeldern besonders begabten Mädchen eine bessere Schulbildung und damit eine Zukunftsperspektive zu ermöglichen. Im ersten Jahr begann er mit zwei Stipendien, im zweiten Jahr kamen nun fünf weitere Stipendien dazu. mehr...
Online-Redakteurin Jana Marie Seifried hat sich durch die Verkaufs- und Tausch-Börsen von Facebook geklickt. Fazit: Im Kreis Konstanz kriegt jeder seine Sachen los - ob verschenkt oder für Geld.

09.01.2013 | Kreis Konstanz

Facebook-Börsen im Kreis Konstanz: Hier wird verkauft, geschenkt und geflirtet

Bei Facebook häufen sich die regionalen Tausch- und Verkaufbörsen. Bei all dem Angebot ist es schwer, einen Überblick zu behalten. Online-Redakteurin Jana Marie Seifried hat sich durch alle Gruppen geklickt und sagt Ihnen, welche Gruppe für welchen Zweck die richtige ist. mehr...

09.01.2013 | Rickenbach | (7)

Bürgermeisterkandidat soll zurücktreten

Rickenbacher Bewerber Pierre Keller wurde vor 13 Jahren wegen Zuhälterei zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Gemeinderäte fordern ihn auf, seine Bewerbung zurückzuziehen. mehr...
Zufriedene Gesichter beim Gemeinderatsessen in Hütten: „Es geht in Rickenbach voran“, sagte Amtsverweser Roland Baumgartner (rechts), im Bild mit Bürgermeisterstellvertreter Hubert Strittmatter.

09.01.2013 | Rickenbach | (1)

Gemeinderatsessen: Enttäuschung über bisherige Kandidaten wird deutlich

Zufriedene Bilanz des Jahres 2012 von Amtsverweser Roland Baumgartner und Bürgermeisterstellvertreter Hubert Strittmatter beim traditionellen Gemeinderatsessen. Fazit: Es geht voran in Rickenbach, auch wenn die bisherigen Bürgermeisterkandidaten weit davon entfernt sind, für Begeisterung bei den Räten zu sorgen. mehr...
Schon ganz der Papa: Der kleine Maximilian interessiert sich bereits für Rugby.

09.01.2013 | Konstanz

Geburt auf Rugbyfeld: Maximilian ist putzmunter

Der kleine Maximilian kam spektakulär auf die Welt: Er wurde während eines Rugbyspiels auf dem Fohrenbühlplatz geboren. Heute geht es der kleinen Familie bestens. mehr...
Für die Sternsinger Bühl interessierten sich nicht nur die Hausbewohner, sondern auch ein Hund und ein Lama. Sehr zur Freude der jungen Sternsinger.

09.01.2013 | Bühl

Lama begeistert von Sternsingern

Da staunten die Sternsinger Bühl nicht schlecht: Ein Lama schaute ihnen dabei zu, wie sie den Segen "C+M+B" an sie Haustüre schrieben. mehr...
Bisam.

09.01.2013 | Ostrach

Kleines Stück vom Paradies direkt vor der Haustür

Poeten nennen es ein kleines Stück vom Paradies, das direkt vor der Haustür liegt: das Pfrunger-Burgweiler-Ried. mehr...
Für die Sternsinger Bühl interessierten sich nicht nur die Hausbewohner, sondern auch ein Hund und ein Lama. Sehr zur Freude der jungen Sternsinger.

09.01.2013 | Bühl

Lama begeistert von Sternsingern

Da staunten die Sternsinger Bühl nicht schlecht: Ein Lama schaute ihnen dabei zu, wie sie den Segen "C+M+B" an sie Haustüre schrieben. mehr...
Vom Haus Fürstenberg in die Staatsgalerie Stuttgart: Das Land Baden-Württemberg hat für 11,8 Millionen Euro bedeutende Werke des „Meisters von Meßkirch“ gekauft. Eines davon ist der „Wildensteiner Altar“, vor dem sich (von links) Landeskunstministerin Theresia Bauer, die Direktorin der Staatsgalerie Christiane Lange und Kunststaatssekretär Jürgen Walter versammelt haben.

09.01.2013 | Meßkirch / Donaueschingen | (4)

Fürstenberg verkauft Kunst für 11,8 Millionen

Das Land Baden-Württemberg hat für 11,8 Millionen Euro mehrere Werke des sogenannten Meisters von Meßkirch gekauft. mehr...
Thomas Rösch ist tot. Die Stadtkapelle Vöhrenbach trauert um ihr langjähriges Mitglieder. Das Jahreskonzert am Samstag ist abgesagt.

09.01.2013 | Vöhrenbach

Nach Thomas Röschs Tod fällt Jahreskonzert aus

Die Stadtkapelle Vöhrenbach trauert um ihr langjähriges Mitglied und früheren Dirigenten Thomas Rösch. Aus Respekt vor dem Toten wurde das auf den Samstag dieser Woche angesetzte Jahreskonzert abgesagt. Es soll im Frühjahr nachgeholt werden. mehr...
Symbolbild

09.01.2013 | Horgenzell | (1)

SEK nimmt bewaffneten Mann fest

Wegen eines betrunkenen und bewaffneten Familienvaters hat es Dienstagnacht in Zogenweiler/Kreis Ravensburg einen Großeinsatz der Polizei gegeben. Der Mann wurde von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen, heißt es im Bericht der Polizeidirektion Ravensburg. mehr...
Die Spurensicherung ist zur Stunde am Tatort beschäftigt.

09.01.2013 | Überlingen | (1)

Drei Männer halten einen Räuber fest

Auf der Flucht geschnappt: Nach einem Raubüberfall auf ein Goldankauf-Geschäft in der Münsterstraße ist der mutmaßliche Täter von drei mutigen Männern überwältigt worden. Zuvor hatte er, mit einem Teppichmesser bewaffnet, eine Verkäuferin bedroht und ihr ein ganzes Bündel Geld abgenommen. mehr...
Vom Haus Fürstenberg in die Staatsgalerie Stuttgart: Das Land Baden-Württemberg hat für 11,8 Millionen Euro bedeutende Werke des „Meisters von Meßkirch“ gekauft. Eines davon ist der „Wildensteiner Altar“, vor dem sich (von links) Landeskunstministerin Theresia Bauer, die Direktorin der Staatsgalerie Christiane Lange und Kunststaatssekretär Jürgen Walter versammelt haben.

09.01.2013 | Kultur | (4)

Fürstenberg: Land kauft Kunst für 11,8 Millionen Euro ab

Das Adelshaus Fürstenberg verkauft Tafeln des Meister von Meßkirch im Wert von 11,8 Millionen Euro an Baden-Württemberg und den Mäzen Würth. mehr...
Michael Oswald hat die Diskussion um die angeordneten Bestattungen ins Rollen gebracht. Auf dem Stockacher Friedhof zeigt er das anonyme Gräberfeld. Ein Platz für eine neue Urne ist bereits ausgehoben.

09.01.2013 | Stockach

Auf Stockacher Friedhof werden künftig auch Verstorbene ohne Verwandte beerdigt

Der Fall eines mittellosen Stockachers, der nach seinem Tod in Schwäbisch Gmünd eingeäschert und im rheinland-pfälzischen Braubach-Dachsenhausen begraben wurde, hat vor einem halben Jahr für Aufsehen gesorgt. Diese Lösung war etwa 300 Euro günstiger als eine vergleichbare Bestattung auf dem Stockacher Friedhof. mehr...
Ortsvorsteher Frank Schwarzwälder

09.01.2013 | Königsfeld

Glasbachtal wird ab 2013 an öffentliche Kanalisation angeschlossen

Im Ortsteil Burgberg wird dieses Jahr der erste Abschnitt des Abwasserkonzepts Glasbachtal realisiert. Er reicht von Burgberg bis Schloßmühle. mehr...
Sangen gemeinsam in der Pfarrkirche St. Martin: Der Chor St. Wendelin aus Beuren und der Chor St. Martin aus Büßlingen unter der Leitung von Elisabeth Maier.

09.01.2013 | Tengen

Chöre schaffen feierliche Stimmung

Vier Ensembles ziehen mit anspruchsvoller geistlicher Musik das Publikum in der Büßlinger Pfarrkirche in ihren Bann mehr...
Weder Springer noch Schwimmer: Im Sommer soll das Höhenfreibad geschlossen bleiben. Viele Bürger möchten das verhindern.

09.01.2013 | Singen

Höhenfreibad vor dem Aus

40 Jahre altes Höhenfreibad ist stark sanierungsbedürftig. Die Bürger wollen es erhalten. mehr...
Roland M. Löscher setzt sich selbst jeweils zu Beginn eines Jahres neue Ziele und hält diese schriftlich fest.

09.01.2013 | Markdorf

So klappt es mit den Vorsätzen im neuen Jahr

Der Markdorfer Business Coach, Lebenslehrer und Buchautor Roland M. Löscher gibt Tipps, wie man Vorsätze umsetzen kann. Wichtig: Die Ziele müssen klar formuliert sein mehr...
Vom Haus Fürstenberg in die Staatsgalerie Stuttgart: Das Land Baden-Württemberg hat für 11,8 Millionen Euro bedeutende Werke des „Meisters von Meßkirch“ gekauft. Eines davon ist der „Wildensteiner Altar“, vor dem sich (von links) Landeskunstministerin Theresia Bauer, die Direktorin der Staatsgalerie Christiane Lange und Kunststaatssekretär Jürgen Walter versammelt haben.

09.01.2013 | Meßkirch/Donaueschingen | (4)

Fürstenberg: Land kauft Kunst für 11,8 Millionen Euro ab

Das Adelshaus Fürstenberg verkauft Tafeln des Meister von Meßkirch im Wert von 11,8 Millionen Euro an Baden-Württemberg und den Mäzen Würth. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015