Stellen

Mein

jobs-im-südwesten.de

Schnell, einfach, regional -
Das Stellenportal des SÜDKURIER!


suedkurier.stellenanzeigen.de

Weitere Stellenangebote bei unserem Kooperationspartner stellenanzeigen.de.

Im Studienjahr 2015 gab es 3740 Erstsemester unter 18. Sie machten damit laut Statistischem Bundesamt 0,7 Prozent der insgesamt 507 000 Studienanfänger aus. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn

Freiburg

Die Herausforderungen der Uni-Küken

In den Hörsälen der Hochschulen sitzen immer mehr minderjährige Studenten. Rechtlich ist das kaum mehr ein Problem, die Unis haben sich angepasst. Die Herausforderung für die Jugendlichen liegt eher am Altersunterschied zu den Kommilitonen.
Um sich später für einen Beruf zu entscheiden, hilft Abiturienten häufig die Praxis. Die bekommen sie bei einem Bundesfreiwilligendienst - etwa in einem ökologischen Bereich.

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Kaum ist das Abitur bestanden, stellt sich die Frage: Was nun? Gleich eine Ausbildung oder ein Studium beginnen - darauf haben viele keine Lust. Welche Möglichkeiten gibt es für ein Orientierungsjahr?
Seifenblasen gegen die Frustration und Routine: Wer sich in seinem Job nicht weiterentwickelt, sollte möglichst bald aktiv werden.

Wiesbaden

In der Sackgasse: Wenn die Karriere stillsteht

Wer sich über Jahre beruflich nicht weiterentwickelt, ist oft frustriert. Statt sich neuen Herausforderungen zu widmen, sind Mitarbeiter Teil der immer gleichen Routine. Um Stagnation im Job zu überwinden, lässt sich jedoch mehr tun, als manche denken.
Eine Kündigung kann in den meisten Fällen nicht auf Verdacht ausgesprochen werden. Ein Verdacht braucht konkrete Tatsachen. Foto: Andrea Warnecke

Kiel

Voraussetzungen für Verdachtskündigung sind hoch

Ein Verdacht, dass ein Arbeitnehmer betrügt, kann schnell entstehen. Allerdings ist dies kein Kündigungsgrund. Es braucht konkrete Fakten, um diesen Verdacht zu beweisen. Sonst wird die Kündigung unwirksam, besagt ein aktuelles Gerichtsurteil.
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017