Wirtschaft in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

Mein

Alle Artikel und Hintergründe

Wirtschaft in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

Aktuelle Nachrichten zur Wirtschaft in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg finden sie im SÜDKURIER-Onlinedossier.

22.05.2015 | Villingen-Schwenningen

Schwenninger Jenoptik-Sparte präsentiert sich auf der Control in Stuttgart

Die Schwenninger Jenoptik-Sparte für Industrielle Messtechnik stellte ihre Produkte auf der Control, der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung in Stuttgart, aus. Highlight und Besuchermagnet auf der Messe war die neue Generation der optischen Wellenmessgeräte.
Ein Modellprojekt soll Ideen entwickeln, wie das Gewerbegebiet Hagenmoos/Engele besser angebunden werden kann. Zum Auftakt trafen sich (von links) Wolfgang Bayer (ebm-papst), Michael Wedler (B.A.U.M. Consult), Bürgermeister Michael Rieger, Peter Sterman (Sterman), Jochen Ehmer (Schunk), Johannes Sterman (Sterman), Isabel Ribeiro (Geschäftsstelle für nachhaltige Mobilität), Christoph Moschberger (IHK), Stephanie Baumgärtner (Grässlin), Barbara Kollmeier (Landratsamt), Marcel Herzberg (Regionalverband Schwarzwald-Baar-Heuberg).

21.05.2015 | St. Georgen

St. Georgener Gewerbegebiet Hagenmoos soll besser angebunden werden

Das Gewerbegebiet Hagenmoos/Engele liegt außerhalb der Stadt. Das wirft Probleme der Verkehrsanbindung auf. Ein Modellprojekt unter Beteiligung dort ansässiger Firmen untersucht jetzt Möglichkeiten die Mobilität zu verbessern.
Die Firma KBS-Spritztechnik will ihr Firmengebäude Am Fabrikberg deutlich erweitern. Der Gemeinderat Schonach stimmte mit großer Mehrheit dem Plan zu.

21.05.2015 | Schonach

KBS-Spritztechnik baut an

Betrieb wird um rund 1500 Quadratmeter vergrößert. Erweiterung ohne Planänderung ermöglicht. Gemeinderat hofft auf neue Arbeitsplätze.
Sie klagten vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg gegen das geplante Möbelhaus Lutz in Villingen. Die Aufnahme zeigt von links die Kläger Frank und Birgit Hauser mit ihrem Anwalt Stefan Bartholme und den beiden Architekten Hans G. Besch aus St. Georgen und Dieter Ehnes aus Villingen, beide ebenfalls Gegner des Projekts.

20.05.2015 | Villingen-Schwenningen

Anlieger scheitern mit Klage gegen das Bauvorhaben von Möbel Lutz

Vor dem Verwaltungsgerichtshof Mannheim gescheitert ist am Mittwoch die Klage von Anliegern gegen das geplante Möbelhaus Lutz am Vorderen Eckweg in Villingen. Das fünfköpfige Richterkollegium machte klar, dass es die Begründung der Klage gegen den Bebauungsplan für nicht ausreichend hält. Die Zulässigkeit der Klage wurde damit abgewiesen.

20.05.2015 | Donaueschingen

Getriebespezialist IMS Gear wächst im Rekordtempo

Während der Automarkt weltweit um starke fünf Prozent zulegte, stieg der Umsatz beim Donaueschinger Getriebespezialist und Autozulieferer IMS Gear um stolze 25 Prozent. Der SÜDKURIER spricht mit den Geschäftsführern über die Gründe dieses ungewöhnlich hohen Wachstums.
Um das erweiterte Aldi-Zentrallager besser an die Kreiststraße 5756 anzubinden, übernimmt Aldi die kompletten Kosten für diesen Kreisverkehr.

20.05.2015 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Aldi übernimmt Kosten für Kreisverkehr

Damit nach der Erweiterung des Aldi-Zentrallagers zwischen Donaueschingen und Pfohren weiter eine gute Anbindung an die Kreisstraße 5756 besteht, investiert der Lebensmittelkonzern 500 000 Euro in einen Kreisverkehr

19.05.2015 | Donaueschingen

IMS Gear bilanziert neue Rekordzahlen

Umsatz steigt 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent auf rund 380 Millionen Euro. Für 2015 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzanstieg von über 10 Prozent auf zirka 420 Millionen Euro
Harald Hubrich, Gründer und Leiter der Donaueschinger Werbeagentur und Nadine Kerscher, die die neue Niederlassung in Kempten leitet.

18.05.2015 | Donaueschingen

Werbeagentur expandiert

Es ist das kleine, familiäre, das die Di2-Ideenschmiede in Donaueschingen seit nun über 20 Jahren ausmacht. So konnte sich das dreiköpfige Team aus Mediengestaltern und Werbespezialisten in der Region ein Netz aus Kunden aller Branchen aufbauen.
Sie bilden fairer aus: (v. links) Lilith Hummel (Lidl), Ulrich Walter (Sport Walter), Wolfram Fackler (Media Markt), Herbert Kaltenbach (Kaltenbach-Mode), Annette Drössler (Modehaus Bilger), Tanja Broghammer (Broghammer Men&Women), Erich Kaul (ERKADI) und Dietmar Grießinger (Kaufland).

12.05.2015 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Ausbildung im Einzelhandel ist attraktiv

Qualitätsstandards durch Ausbilderversprechen gesichert
Zimmermann Heiko Gasche staunt: Kaum ist die Bank fertig, schon gaben die Schönwälder Alphornbläser darauf ein Ständchen.

12.05.2015 | Schönwald

Dorf bietet Riesen-Spektakel

Richard-Dorer-Schule wird Naturpark-Schule. Gewerbeschau pflegt die Heimatverbundenheit.
Die glücklichen Bräute in ihren Ballonkleidern bekommen von dem einzigen Bräutigam immerhin eine Rose als Geschenk.

12.05.2015 | Schönwald

Für strahlende Bräute gibt es Rosen

Geniale Modenschau begeistert Publikum. Festhalle des Dorfes wird zum Laufsteg
Viele Besucher vor der Stadthalle: Bei schönem Wetter genießen die Besucher im Außenbereich der Stadthalle das Wetter und lassen es sich gut gehen.

11.05.2015 | Bräunlingen

Gewerbeschau in Bräunlingen lockt 14.000 Besucher

Bei der Gewerbeschau in Bräunlingen zeigen lokale Unternehmen ihre Vielfalt: Über 170 Oldtimer säumen den Straßenrand. Die Verantwortlichen sind absolut zufrieden mit der Veranstaltung. Die sanierte Stadthalle hat sich beim ersten Termin bewährt. Hier gibt's alle Bilder!
Wohin soll die Reise gehen? Reiseverkehrskauffrau Maria Mercedes Sauri vom Reisebüro Bühler (rechts) hilft gerne. Felicia (von links) und Christian Josan und Martin Bolz mit Adraina und Lara packen vielleicht bald die Reisekoffer.

11.05.2015 | St. Georgen

St. Georgener Frühlingsmesse lockt viele Besucher an

Schauen, probieren, plaudern und kaufen kommt gut an in der Stadthalle, im Mehrzwecksaal und dem Messezelt in St. Georgen. 50 Aussteller aus Handel, Handwerk und Dienstleistung präsentieren sich und ihr Angebot.
Der 4. Blumberger Wirtschaftstag am Freitag in der Blumberger Stadthalle verzeichnete mit rund 400 Besuchern einen neuen Rekordbesuch. Das Publikum war bunt gemischt, wie ein Blick in das Auditorium zeigt. Es kamen auch etliche Gäste von außerhalb.

11.05.2015 | Blumberg

Rekordbesuch beim vierten Blumberger Wirtschaftstag

Rund 400 Besucher kamen am Freitagabend zum vierten Blumberger Wirtschaftstag in die Stadthalle, das war neuer Rekord. Der Wirtschaftstag ist ein Angebot der Stadt Blumberg und der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg für Unternehmer und ein Dankeschön für ihr Engagement und Bereitstellen von Arbeitsplätzen, machten Bürgermeister Markus Keller und IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez deutlich.
An den Ständen gibt es Leckeres zum Probieren.

08.05.2015 | St. Georgen Anzeige

Schaufenster für das heimische Gewerbe

Zwei Tage lang verwandeln sich die Stadthalle und die angrenzende Mehrzweckhalle und das Freigelände auf dem Roßberg in ein Schaufenster für das heimische Gewerbe. Bei der großen Frühjahrsmesse am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Mai (Muttertag), zeigen mehr als 50 Aussteller ihr umfangreiches Angebot unter dem Motto „Leben und Arbeiten in St. Georgen“. „Wir wollen die Aussteller darin unterstützen, den Besuchern zu zeigen, was es in unserer Stadt alles gibt“, erklärt Nadja Seibert von der Stabstelle Stadtmarketing das Engagement der Stadt, die diese Frühjahrsmesse bereits zum sechsten Mal organisiert.
Thomas Bertsche an einer der Maschinen, an denen er seine Ausbildung angefangen hatte. Mittlerweile hat der Industriemechaniker seinen Meistertitel gemacht und ist bei Metalltechnik Scherzinger für die Auszubildenden verantwortlich.

08.05.2015 | Bräunlingen

Zehn Jahre später ist der Praktikant Ausbildungsleiter

Der Weg eines jungen Menschen in den Beruf. Betriebe suchen nach guten Auszubildenden.
Noch versperrt eine Leitplanke die Zufahrt ins geplante Hüfinger Gewerbegebiet Weihereschle am Kreuz von B27 und B31. Hier könnte nach dem Wunsch des Gemeinderats bald ein Lebensmittelmarkt entstehen.

08.05.2015 | Hüfingen

Lebensmittelmarkt für den Hüfinger Süden?

Das Gebiet Weihereschle liegt seit langem brach: Doch nun haben Investoren Interesse bekundet, dort einen Vollversorger zu bauen.
Der sonst idyllische Kurpark in Schönwald erlebt am Sonntag beim Naturparkmarkt sicherlich turbulentere Stunden.

08.05.2015 | Triberg Anzeige

34 Aussteller zeigen Leistung

„Mir sin Schönwald.“ Unter diesem selbstbewussten Motto präsentiert sich der Geburtsort der Kuckucksuhr am Wochenende, 9. und 10. Mai, bei der Gewerbeschau den Besuchern. 34 heimische Aussteller aus Industrie, Handel und Handwerk zeigen alles von „Tupperware bis zum Holzhaus“, wie es Hauptamtsleiterin Sarah Scherer formuliert hat.
Im Mittelpunkt des Technology-Day der Schmid Technology Systems GmbH im Niedereschacher Gewerbegebiet stand ein Firmenrundgang mit dem Managing Director Sven Worm.

08.05.2015 | Niedereschach

Technologietag lockt Besucher an

Ein gut bestücktes Tagesprogramm erwartete die Teilnehmer beim Technology-Day der Firma Schmid Technology Systems GmbH im Niedereschacher Gewerbegebiet. Vorträge wie „Verkettungskonzepte – Intelligente Materialflussgestaltung“, „Traceability – Sichere Materialverfolgung und Auftragssteuerung“ oder auch „Duracell-Effekt – Wertschöpfung in der Instandhaltung“ bestimmten den Tagesablauf.
Niedereschach ist ein ausgezeichneter Ort, das beweist nun auch die Plakette des Wettbewerbs "Land der Ideen", bei dem Niedereschach mit ihrer Existenzgründungsoffensive unter die 100 Preisträger gekommen ist. Bürgermeister Martin Ragg freut sich.

07.05.2015 | Niedereschach

Traditionsfirma Förderer wird Niedereschach verlassen

Niedereschach wird die älteste noch tätige Firma und den zweitgrößten Arbeitgeber am Ort verlieren. Das Traditionsunternehmen Förderer wird voraussichtlich 2017 an den neuen Standort der Eigentümerfirma Hechinger in Dauchingen umsiedeln. Für die Gemeinde ein herber Schlag, so Bürgermeister Martin Ragg.
Sie hat die ungeteilte Aufmerksamkeit des Fachpublikums: Professorin Gisela Lanza (links), die bei der Auftaktveranstaltung des Innovationsnetzwerk zum Thema Industrie 4.0 über die Bedeutung der digitalen Vernetzung in der Produktion referiert.

06.05.2015 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Die Industrie steht vor einer Revolution

Auftakt für neue Veranstaltungsreihe des Innovationsnetzwerks Schwarzwald-Baar-Heuberg

06.05.2015 | Bad Dürrheim

Mehr Gäste im Januar und Februar

Kur- und Bäder GmbH veröffentlicht erste Statistik für 2015
Gerhard Klausmann im alten Kuhstall auf dem Unteren Hasenhof in Stockburg. Der junge Landwirtschaftsmeister plant einen neuen Milchviehstall für 50 Milchkühe.

05.05.2015 | St. Georgen

Junger Landwirt investiert in modernen Milchviehstall

Gerhard Klausmann aus Stockburg setzt auf bessere Haltung der Kühe und bessere Arbeitsbedingungen. Künftig sollen auf dem Unteren Hasenhof 50 Milchkühe leben, anstatt der bisher 30. Der Wegfall der Milchquote verunsichert den 24-jährigen Landwirtschaftsmeister nicht.
Günther Möckesch

05.05.2015 | Triberg

Möckesch gründet Softwarefirma Mjthos Solutions in Triberg

Günther Möckesch, Inhaber des Parkhotels Wehrle, eröffnet in Triberg eine neue Firma. Das Unternehmen Mjthos Solutions GmbH wird am Freitag in der Hauptstraße 60 in Triberg direkt am Marktplatz eröffnet.
Sie feiern den Arbeitsjubilar, von links Martin Hug, Wolfgang Beyer, Martina Burger, Bernhard Voigt, Manfred Aberle, Markus Dietrich, Thomas Ott.

05.05.2015 | St. Georgen

Ebm-Papst ehrt Arbeitsjubilar

Bernhard Voigt feierte sein 50-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Firma Ebm-Papst. Dieses seltene Arbeitsjubiläum ist selbst für Personalleiter Wolfgang Beyer nicht alltäglich. „Noch nie habe ich in meiner Zeit als Personaler ein 50-jähriges Jubiläum geehrt.“ Auch Bernhard Voigt hätte sich das zu Beginn seiner Ausbildung im Jahre 1965 nicht vorstellen können.
Philipp Schneider

05.05.2015 | Villingen-Schwenningen

Aus für das Soccercenter VS Ende Mai

Das bei Vereinen und Privatleuten beliebte Hallenfußballcenter schließt ab dem 25. Mai seine Tore. Das Ende des beliebten Treffpunktes soll das jedoch nicht sein. Im Herbst soll das Soccercenter unter einem neuen Besitzer in der Region VS wiedereröffnet werden.
Die Aktion Blühendes Furtwangen des Einzelhandels fällt buchstäblich ins Wasser.

04.05.2015 | Furtwangen

Regenwetter dämpft die Einkaufslaune der Besucher in Furtwangen

Der Verkaufsoffener Sonntag in Furtwangen ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Viele im Freien geplante Angebote mussten abgesagt werden. Vor allem Bekleidungsgeschäfte zogen Kundschaft an - hier war es wenigstens trocken und warm... Hier gibt's alle Bilder!
Seite : 1 2 3 4 .... 32 33 34 (34 Seiten)