SÜDKURIER

Mein
<p>Auf die 13. Ausgabe des Slowup Hochrheins an diesem Sonntag freuen sich ( von links): Elisabeth Vogt, Helene Häseli, Armin Eschbach und Stefan Thomas. </p>

18.06.2016 | Bad Säckingen

Sperrungen während Slowup

Autofrei heißt es am Sonntag wieder zwischen Bad Säckingen und Laufenburg. Der grenzüberschreitende Erlebnistag Slowup findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt und wird um 10 Uhr bei der Holzbrücke in Bad Säckingen eröffnet.
<p>So wurde im Mai gegen die Sperrung der Albtalstraße protestiert. Jetzt soll eine Unterschriftenliste nachlegen. Bild: Peter Schütz</p>

07.06.2016 | Görwihl

Unterschriften-Aktion gegen Albtal-Sperrung

Die Bürgermeister von Görwihl, Albbruck, St. Blasien und Dachsberg wollen mit einer Unterschriftenliste auf die Öffnung der Albtalstraße drängen. Das Formular kann im Internet abgerufen werden, die Unterschriften können bis 30. Juni auf der Gemeinde Görwihl abgegeben werden.
Autobahn 81 zwischen Engen und Geisingen gesperrt: So könnte es am Samstag wirder aussehen. Der Grund: Auf dem Baustellenabschnitt Immensitzbrücke werden gelbe Fahrbahnmarkierungen erneuert. Bild: Jörg Braun

01.06.2016 | Kreis Konstanz

Die nächste Sperrung der A 81 steht bevor

Am Samstag sollen Fahrbahnmarkierungen auf der Immensitzbrücke erneuert werden. Dafür muss der Verkehr von der Autobahn 81 auf die Landesstraße ausweichen. Mit Verkehrsbehinderungen im Umleitungsbereich zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen ist zu rechnen. Bereits in der vergangenen Woche hatte es eine Sperrung auf der A 81 gegeben.
<p><strong>Gemeinsame Aktion:</strong> Die Bürgermeister Helmut Kaiser, Carsten Quednow, Landrat Martin Kistler, Stefan Kaiser und Rainer Fritz (von links) an der Veranstaltung im Albtal. Bilder: Peter Schütz</p>

19.05.2016 | Görwihl

Sperrung der Albtalstraße macht mobil

Rund 600 Personen nehmen an einer Infoveranstaltung an der Tiefensteiner Brücke teil. Mit der Aktion will man bei den verantwortlichen Behörden in Freiburg und Stuttgart ein Zeichen für die baldige Wiedereröffnung und den Erhalt der Albtalstraße L 154 zwischen Albbruck-Hohenfels und Görwihl-Tiefenstein setzen.
<p>So wurde im Mai gegen die Sperrung der Albtalstraße protestiert. Jetzt soll eine Unterschriftenliste nachlegen. Bild: Peter Schütz</p>

19.05.2016 | Görwihl

Sperrung der Albtalstraße macht mobil

Rund 600 Personen nehmen an einer Infoveranstaltung an der Tiefensteiner Brücke teil. Mit der Aktion will man bei den verantwortlichen Behörden in Freiburg und Stuttgart ein Zeichen für die baldige Wiedereröffnung und den Erhalt der Albtalstraße L 154 zwischen Albbruck-Hohenfels und Görwihl-Tiefenstein setzen.
<p>Sie protestieren gegen die Sperrung der Albtalstraße: Herbert Nägele und Roland Lauber (rechts).</p>

13.05.2016 | Exklusiv

Albtalstraße: Protest gegen Sperrung

Im Albtal ist seit einem Jahr der Durchgang zwischen Tiefenstein und Hohenfels verboten. Jetzt wurde bekannt, dass zu hohe Sanierungskosten die Öffnung verhindern können. Politiker und Bürger kämpfen für baldige Freigabe und drängen auf die verkehrstechnische, kulturelle und touristische Bedeutung der Straße.
Die Wut der Bürger steigt...

02.05.2016

Sperrung der Albtalstraße könnte Dauerzustand werden

Weil ihre Sanierung zu teuer käme, könnte die Albtalstraße zwischen Tiefenstein und Hohenfels dauerhaft gesperrt bleiben. Landrat Martin Kistler und die Bürgermeister der vier Gemeinden Albbruck, Dachsberg, Görwihl und St. Blasien wollen sich beim Land aber für den Erhalt der Straße einsetzen.
Die Wut der Bürger steigt...

30.04.2016 | Görwihl

Sperrung der Albtalstraße erhitzt Gemüter

Am Montag treffen sich Bürgermeister und Landrat zu einem Krisengespräch. Von dessen Ausgang hängt ab, ob die von den Freien Wählern geplante Protestveranstaltung gegen die Sperrung stattfinden wird. Ein Teil der Verbindung könnte im Mai wieder geöffnet werden.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 (12 Seiten)