Fluglärm am Hochrhein

Mein

Alle Artikel und Hintergründe

Fluglärm am Hochrhein

Der Fluglärm-Streit mit der Schweiz um den Flughafen Kloten beschäftigt den Hochrhein seit langer Zeit und wird wohl weiterhin ein großes Thema bleiben. Lesen Sie alle Hintergründe hier im Dossier.
<p>Kondensstreifen am blauen Himmel, irgendwo in Deutschland: Mit dem neuen Betriebsreglement des Zürcher Flughafens wären auch über dem Landkreis Konstanz mehr Flugbewegungen und damit mehr Belastungen zu erwarten. Bild: dpa</p>

23.06.2016 | Kreis Konstanz

Drei Landräte wollen über Fluglärm reden

(3)
Eine südbadische Delegation will Anfang Juli zu einem Treffen mit Bundesverkehrsminister Dobrindt nach Berlin reisen. Es geht um die Belastung der Grenzregion durch Flugverkehr und die Sorge, dass ein neues Betriebsreglement des Flughafens Zürich noch mehr Flugverkehr für die deutsche Seite bringen könnte. Ausgerechnet eine deutsche Behörde, das Bundesaufsichtsamt für Flugverkehr, befürwortet das neue Ostanflugkonzept der Flughafenbetreiber.

15.04.2016 | Hohentengen am Hochrhein

Enttäuschung über Bundesbehörden

Im Gemeindeverwaltungsverband informierte Bürgermeister Martin Benz über die jüngste Fluglärmbeiratssitzung in Stuttgart, in der die beantragte Änderung des Betriebsreglements des Flughafens KlotenThema war. „Es ist unser Damoklesschwert, dass unter dem Deckmantel der Sicherheit der gesamte Flugverkehr über den Norden abgewickelt werden soll“, zeigte sich Benz enttäuscht über das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung.

07.12.2015 | Baden-Württemberg

Fluglärmstreit: Berlin wartet noch ab

Vor 15 Jahren kündigte Deutschland ein Flugverkehrsabkommen mit der Schweiz, mit dem Ziel, den südbadischen Raum vom Flugverkehr wesentlich zu entlasten. Seither hat sich kaum etwas bewegt. Im Gegenteil, die Unsicherheit für die Menschen in der Region über künftige An- und Abflüge des Zürcher Flughafens hat eher zu als abgenommen.
Kollegial: Der Minister bittet Rita Schwarzelühr-Sutter von der SPD mit aufs Podium.

10.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und sein Auftritt in Tiengen

Beim CDU-Bürgerforum „Fluglärm und Infrastruktur“ in der Tiengener Stadthalle geht es einmal mehr um die Hochrhein-Autobahn A 98 und den Fluglärm. Verkehrsminister Alexander Dobrindt steht Rede und Antwort und bittet die SPD-Bundestagsabgeordnete und Umwelt-Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter mit aufs Podium.
Seite : 1 2 3 4 .... 17 18 19 (19 Seiten)