SÜDKURIER

Mein
Der Laufenburger Bürgermeister Ulrich Krieger (weiße Jacke) eröffnete am Freitag zusammen mit zahlreichen Vertretern des Gemeinderats, der Stasdtverwaltung, der Feuerwehr, der beteiligten Planer und ausführenden Firmen die Bauarbeiten für das Feuerwehrhaus auf der Neumatt. Bild: Markus Vonberg

27.03.2015 | Laufenburg

Laufenburgs bisher teuerste Baustelle

Am Freitag Spatenstich auf der Neumatt fürs Feuerwehrhaus Laufenburg. Fertigstellung bis Sommer 2016 geplant. Bau und Erschließung kosten 5 Millionen Euro.

27.03.2015 | Stühlingen

Wechsel zu Aktiven

Die Jugendarbeit trägt Früchte. Kommandant Josef Gutmann nahm in der Hauptversammlung der Schwaninger Feuerwehr Simone Gehri und Benedikt Buntru bei den Aktiven auf.
Vorne von links: Ralph Bäurer, Hans-Dieter Straub, Kurt Wegmann und Heiko Ackel. Hinten von links: Alfred Walser, Rainer Mühl, Christoph Herr und Tobias Mezger.

27.03.2015 | Überlingen

Mezger gibt musikalische Leitung ab

Der Vorsitzende des Spielmanns- und Fanfarenzugs lässt sich nach einer Amtsperiode nicht mehr zur Wahl aufstellen.

27.03.2015 | St. Blasien

Pfützefäscht muss diesmal ausfallen

Das Pfützenfäscht, das am kommenden Wochenende stattfinden sollte, ist abgesagt worden. Weder könne das Gelände für das Ereignis hergerichtet werden noch sei die Wetterprognose für den Samstag positiv, teilte Hubert Baur für die Organisatoren mit.
Die Feuerwehr ist für ihn etwas ganz Besonderes: Seit Kurzem ist Tobias Förster (rechts) Stadtkommandant von Bad Säckingen. Im Interview mit Redakteur Markus Baier sprach er über Ziele und Herausforderungen.

27.03.2015 | Bad Säckingen

Neuer Stadtkommandant von Bad Säckingen spricht über Ziele und Herausforderungen

Der SÜDKURIER trifft sich auf einen Kaffee mit Tobias Förster. Der 35-Jährige ist neuer Stadtkommandant. Wir sprachen mit ihm über seine Ziele als neues Oberhaupt der Bad Säckinger Feuerwehr und die Herausforderungen, die jetzt anstehen.
Bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Inzigkofen wurden Wehrmänner befördert und für vollzähligen Probenbesuch geehrt: (von links) Abteilungskommandant Gottfried Köser, Steffen Metzger, Andreas Köser, Hans-Peter Schäfer, Gerhard Arnold, Sebastian Hayn, Christian Köser und Gesamtkommandant Wilfried Stroppel.

27.03.2015 | Inzigkofen

Feuerwehr: 1400 Stunden Arbeit am neuen Rettungszentrum

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Inzigkofen haben ihr Feuerwehrhaus in 1400 Arbeitsstunden zum kleinen Rettungszentrum umgebaut. In der jüngsten Hauptversammlung wurde nochmals Bilanz über die Arbeit gezogen.
Die Firma HSM wurde mit der Plakette Partner der Feuerwehr ausgezeichnet. Von links: Andreas Ehinger, Timo Keirath (Kommandant der Feuerwehr Salem), Günther Laur (Vorsitzender des Kreis-Feuerwehrverbands), Hermann Schwelling (Inhaber und Geschäftsführer der Firma HSM), David Keirath, Bürgermeister Manfred Härle, Philipp Elmer, Nadine Allweier, Bärbel Blumenstein und Helmut Laur.

27.03.2015 | Salem

Firma HSM als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet

Mitarbeiter des Unternehmens, die bei der Feuerwehr Dienst tun, können im Einsatzfall jederzeit ihren Arbeitsplatz verlassen. Dafür erhielt die Firma eine Plakette.

27.03.2015 | Gütenbach

Gütenbacher Gemeinderat kippt Feuerwehr-Neubau

Die Gemeindepolitiker sind sich uneins über den richtigen Standort – und offensichtlich auch darüber, was mit dem markanten King-Backsteingebäude im Zentrum geschehen soll, das die Gemeinde erst unlängst gekauft hat.
Das Feuerwehrehrenzeichen in Silber überreichte (von links) Alexander Efinger an Andreas Baumgartner und Konrad Zipfel der Feuerwehrabteilung Rotzingen.

26.03.2015 | Görwihl

Feuerwehrabteilung Rotzingen ehrt zwei Mitglieder

Die Neustrukturierung der Feuerwehrabteilung greift für Feuerwehrabteilung Rotzingen im April. Ehrung für Andreas Baumgartner und Konrad Zipfel
Michael Dede, Roland Baumgartner, Jürgen Wittneben, Bruno Sonnenmoser, Markus Brenner und Angelika Eckert (von links) freuen sich über den Defibrillator am Oberhofer Rathaus.

26.03.2015 | Murg

Am Oberhofer Rathaus hängt jetzt ein Defibrillator

Wichtiger Helfer für die Erste Hilfe: Am Oberhofer Rathaus hängt jetzt ein Defibrillator. DRK-Ausbilder Bruno Sonnenmoser will den Bürgern Angst vor der Anwendung nehmen. Drei Vereine übernehmen Patenschaft und Wartung

26.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Ausrüstung soll besser werden

Feuerwehrabteilung Schwaningen braucht modernere Geräte

26.03.2015 | Bonndorf

Feuerwehr Dillendorf zieht Bilanz

Für Kommandant Daniel Blattert war die Freude groß, Martin Weltis nach bestandenem Truppmannlehrgang offiziell in die Abteilungswehr Dillendorf aufnehmen zu können. In der Wehr sind jetzt 23 Feuerwehrleute aktiv.

26.03.2015 | Salem

Feuerwehr übernimmt Löschfahrzeug aus Daisendorf

Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig den Kauf eines gebrauchten Löschgruppenfahrzeugs LF 8/6 Iveco Magirus von der Gemeinde Daisendorf beschlossen.

24.03.2015 | Meßkirch

Brand in der Lindenstraße: Ermittlungen zur Brandursache dauern an

Nach dem verheerenden Brand am Montagnachmittag haben Kriminaltechniker das zerstörte Haus in der Lindenstraße in Meßkirch untersucht. Die Brandursache steht bislang nicht fest.
Helfer des THW Laufenburg schleppen den für die Großübung gespendeten Gelenkbus über den Hotzenwald hinab ins Wehratal.

25.03.2015 | Todtmoos

150 Hilfskräfte üben im April im Wehratal das Vorgehen bei einem Busunglück

Ende April üben 150 Helfer von sieben Feuerwehren sowie DRK und Polizei im Wehratal einen Busunfall. Ein ausrangierter Gelenkbus wurde dafür bereits nach Todtmoos transportiert.
Die Führung der Freiwillige Feuerwehr Lottstetten (von links): Thomas Spörndle (Ausschuss,), Stefan Russ (Ausschuss), Walter Schlageter (Ausschuss), Thomas Kromer (Kommandant), Bertrand Lorenz (stellvertretender Kommandant und neuer Jugendleiter), Domenic Böhler (Schriftführer) und Emanuel Nicolosi (Kassierer).

25.03.2015 | Lottstetten

Feuerwehr Lottstetten steht personell gut da

Kommandant Thomas Kromer besonders stolz auf die Jugendfeuerwehr, die sechs Neuzugänge verzeichnet und aktuell 20 Mann stark ist

24.03.2015 | Meßkirch

Brand im Lindenweg: Ermittlungen zur Brandursache dauern an

Nach dem verheerenden Brand am Montagnachmittag haben Kriminaltechniker das zerstörte Haus im Lindenweg in Meßkirch untersucht. Die Brandursache steht bislang nicht fest.
Helfer des THW Laufenburg schleppen den für die Großübung gespendeten Gelenkbus über den Hotzenwald hinab ins Wehratal.

25.03.2015 | Laufenburg

150 Hilfskräfte üben im April im Wehratal

THW Laufenburg schafft für Großübung Gelenkbus nach Todtmoos.
Helfer des THW Laufenburg schleppen den für die Großübung gespendeten Gelenkbus über den Hotzenwald hinab ins Wehratal.

25.03.2015 | Todtmoos

150 Hilfskräfte üben im April im Wehratal das Vorgehen bei einem Busunglück

Ende April üben 150 Helfer von sieben Feuerwehren sowie DRK und Polizei im Wehratal einen Busunfall. Ein ausrangierter Gelenkbus wurde dafür bereits nach Todtmoos transportiert.

25.03.2015 | Stühlingen

Feuerwehr Bettmaringen nimmt drei neue Aktive auf

Freude über Verstärkung für die Abteilung bei Kommandant Armin Beck. Umbau einer Güllegrube zum Löschwasserbehälter noch gut in Erinnerung
Die Jugendfeuerwehr Bad Dürrheim ist eine sehr aktive Gruppe. Jeden Freitag treffen sich die Jugendlichen.

24.03.2015 | Bad Dürrheim

Jugendfeuerwehr feiert 2016 ihr 50-Jähriges

Vorbereitungen für das Jubiläum laufen bereits. Gruppe unternimmt Vielfältiges

23.03.2015 | Niedereschach

Küchenbrand macht Wohnhaus unbewohnbar

Ein Brand hat am Montag um die Mittagszeit ein Wohnhaus in Niedereschach-Kappel zu großen Teilen unbewohnbar gemacht.
Diesen Oldtimer aus dem Jahr 1924 hat die Feuerwehr Überlingen freilich nicht mehr im Einsatz. Doch Kommandant Heiko Ackel, hier in der Eingangshalle der Feuerwache, hofft auf Zuschüsse für den in die Jahre gekommenen Fuhrpark.

23.03.2015 | Überlingen

Bei der Feuerwehr Überlingen sind Umstellungen notwenig

Kommandant Heiko Ackel informiert über Vorhaben während der Hauptversammlung in der Hauptwache. Eine Optimierung in allen Stadtgebieten ist erforderlich, um die Hilfsfrist nach den Vorschriften der „Leistungsfähigkeit einer Feuerwehr“ in Baden-Württemberg:
Geehrte für ihren treuen Dienst in der Feuerwehr (von links): Andreas Deininger (25 Jahre aktiv), Kurt Wegmann, Herbert Schmon, Martin Widman und Hubert Schuler (alle 40 Jahre).

23.03.2015 | Überlingen

Bei der Feuerwehr Überlingen sind Umstellungen notwenig

Kommandant Heiko Ackel informiert über Vorhaben während der Hauptversammlung in der Hauptwache. Eine Optimierung in allen Stadtgebieten ist erforderlich, um die Hilfsfrist nach den Vorschriften der „Leistungsfähigkeit einer Feuerwehr“ in Baden-Württemberg:
Zum Feuerwehrmann sind jetzt befördert: Obere Reihe von links: Steffen Bartler, Marvin Rottler, Benjamin Saier und Till Schaffert. Den Titel des Oberfeuerwehrmannes dürfen nun tragen: Matthias Bartler, Fabian Heirler, Marcel Rebholz, Simon Schlenker, Arian Siefert und Alexander Tonn (untere Reihe, von links). Mit ihnen freut sich der Abteilungskommandant der Feuerwehr Bad Dürrheim Jan C. Rolli (untere Reihe, ganz rechts).

23.03.2015 | Bad Dürrheim

Feuerwehr Bad Dürrheim: Vize-Kommandant wird dringend gesucht

Ohne Kandidat keine Wahl: Die Kernstadt-Abteilung der freiwilligen Feuerwehr Bad Dürrheim braucht dringend einen stellvertretenden Kommandanten. Doch für die verantwortungsvolle Position wurde bei der jüngsten Hauptversammlung kein Kandidat gefunden. Nun haben die Feuerwehrmänner aus Bad Dürrheim einen Monat lang Zeit, einen Kandidaten zu finden. Sonst könnte im schlimmsten Fall eine Dienstverpflichtung drohen.
Gewählt, verabschiedet und befördert wurde bei der Feuerwehr Kirchen-Hausen. Unser Bild zeigt von links Eugen Schmutz (Kassenprüfer), Georg Schelling (Kassierer), Michael Weber, Reinhard Heim (beide Ausschuss) Jochen Reußenzehn (neuer Stellvertretender Kommandant und Löschmeister, Adrian Ginter (Schriftführer), Lukas Moriz (Ausschuss), Gesamtkommandant Andreas Benz, Lothar Schelling (Ausschuss), Kommandant Thomas Volk, Udo Riebe und Karl Otto Hirt (beide verabschiedet).

23.03.2015 | Geisingen

Feuerwehr Kirchen-Hausen: Alle Kameraden erhalten Funkmeldeempfänger

Die freiwillige Feuerwehr Kirchen-Hausen benötigt dringend ein neues Fahrzeug
Ob Betty (Waltraud Wunderle, Zweite von links) und Helga (Ihris Ohlsen) dem Charme von Ferdinand (Timo Reinartz) und Adalbert (Timo Schlachter) erliegen?

23.03.2015 | Bad Säckingen

Großartiges Feuerwehr-Theater auf der Wallbacher Bühne

Akteure zeigen dreiaktige Komödie über Moorbäder und Kurschatten vor ausverkauftem Haus
Dicker Qualm in der Werkstatthalle des Autohauses Henkel in Unterbränd. Busse und Autos darin wurden nicht beschädigt.

23.03.2015 | Bräunlingen / Unterbränd

85-Jähriger nach Verpuffung in Autohaus Henkel in Unterbränd lebensgefährlich verletzt

Mit schweren Brandverletzungen ist Albert Henkel, der 85-jährige Seniorchef des Autohauses Henkel in Unterbränd, nach einer Verpuffung im Heizungsraum im Keller des Gebäudes am Samstagabend in die Klinik geflogen worden.
Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015