SÜDKURIER

Mein
Ein Logo des Energieversorgers Energie Baden-Württemberg. Foto: Uli Deck/Archiv

28.07.2016 | Karlsruhe

EnBW in den roten Zahlen: 194 Millionen Euro Verlust

Die weiter niedrigen Strompreise im Großhandel und vorgezogene Wartungsarbeiten im Atomkraftwerk Philippsburg haben der EnBW im ersten Halbjahr tiefrote Zahlen eingehandelt. Wie der drittgrößte deutsche Stromkonzern am Donnerstag mitteilte, wurde im Zeitraum von Januar bis Juni ein Verlust in Höhe von 194,2 Millionen Euro verzeichnet, nach einem Überschuss von 1,06 Millarden Euro vor Jahresfrist.

26.07.2016 | Karlsruhe

EnBW senkt Erdgaspreise ab Herbst

Die Versorgung mit Erdgas dürfte für viele Baden-Württemberger ab Herbst günstiger werden. Der Preis werde in allen Tarifen deutlich gesenkt und zumindest bis April 2018 nicht mehr angehoben, teilte der Energieversorger EnBW am Dienstag in Karlsruhe mit.
Das Atomkraftwerk Fessenheim. Foto: Patrick Seeger/Archiv

20.07.2016 | Fessenheim/Stuttgart

Stilllegung eines Fessenheim-Reaktors: Umweltministerium besorgt

Das baden-württembergische Umweltministerium verfolgt die Vorgänge im Atomkraftwerk Fessenheim an der deutsch-französischen Grenze mit Sorge. Einer der Reaktoren wurde bis auf Weiteres stillgelegt, nachdem die französische Atomaufsicht ein Prüfzertifikat ausgesetzt hatte. Auf solche Prüfzertifikate müsse man sich verlassen können, sagte ein Sprecher des Umweltministeriums am Mittwoch in Stuttgart.
EnBW-Chef Frank Mastiaux erläutert in Stuttgart die Bilanz des Konzerns.

22.03.2016 | Wirtschaft

EnBW wieder mit Gewinn

Die niedrigen Großhandelspreise für Strom machen den Versorgern zu schaffen. Der Karlsruher Konzern EnBW setzt weiter stark auf Windenergie und Gas - will den Sparkurs aber noch einmal verschärfen.

25.02.2016 | Furtwangen

Der Rat

Die Möglichkeit, sich über die Genossenschaft und die Bürgerwerke mit regionalem Strom aus Bürgerhand zu versorgen, überzeugte die Jury des Rats für nachhaltige Entwicklung. Dem Rat gehören 16 Personen des öffentlichen Lebens an, die von Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine Mandatszeit von drei Jahren berufen werden.
Seite : 1 2 3 4 .... 32 33 34 (34 Seiten)